Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Kinderwunsch / Ratlos!

Ratlos!

8. Mai 2014 um 18:04 Letzte Antwort: 8. Mai 2014 um 21:54

Hey Leute!
Ich durchstöbere nun schon seit Tagen das Forum auf ähnliche Probleme, ohne fündig zu werden. Deshalb suche ich auf diese Weise nun euern Rat. Mein Freund und ich wünschen uns ein Baby. So weit so gut. Wenn es da nicht dieses eine Problem geben würde, was möglicherweise gar keins ist, ich mache da nur eins draus. Ich nehme nun schon seit Anfang Februar die Pille nicht mehr, doch Monat für Monat sind meine Gefühle gemischt. Einerseits wünsche ich mir, dass es bald klappen wird, andererseits ist in mir eine nicht unbeachtliche Angst vor der Reaktion bei der Arbeit! Das macht mich fast wahnsinnig und ich bin mir schon gar nicht mehr sicher, ob wir dann nicht noch warten sollten

Gibt es welche unter euch, die ähnliche Erfahrungen gemacht haben und mögt ihr darüber berichten!? Über eure Meinungen oder Erfahrungen würde ich mich sehr freuen!

Mehr lesen

8. Mai 2014 um 19:59

Ich kenn das
Das gefühl kenn ich , hatten ich auch . Nach dem ich ungeplant schwabger wurde ubd doch eine fehlgeburt hatte , wollte ich so sehr ein baby aber sndererseits hatte ich angst vir der arbeit . Aber ich muss sagen ich habe die angst überwunden , wir haben viel geredet ubd mein liebster hat mir verdichert versicherte mir das er mir hilft wenn es drauf ankommt , so war ich mir dann sicher das wir es schaffen und alles klappen wird . Qir versuchen es jetzt seit über einem jahr . Klar nach jahrelang pille nehmen muss sich der körper einpendeln aber das geht auch alles bin jetzt auch wieder an hibbeln und hoffen hoffe hat dir feholfen

Gefällt mir
8. Mai 2014 um 20:16

1 jahr
Ist ja nun schon eine nicht kurze Zeit! Wie lange hat es gedauert bis du über deine Angst hinweg gekommen bist? Hast du nur mit deinem Schatz geredet oder auch mit deinen Kollegen/Kolleginnen?
Einerseits gehts ja zunächst niemanden außer meinen Freund und mich etwas an, aber andererseits wird mit mir auf der Arbeit geplant, da meine Kollegin auch schon seit längerem versucht schwanger zu werden! Aber muss man für andere zurück stecken?
Ich bin mit der ganzen Situation überfordert

Gefällt mir
8. Mai 2014 um 21:54
In Antwort auf burningdesire90

1 jahr
Ist ja nun schon eine nicht kurze Zeit! Wie lange hat es gedauert bis du über deine Angst hinweg gekommen bist? Hast du nur mit deinem Schatz geredet oder auch mit deinen Kollegen/Kolleginnen?
Einerseits gehts ja zunächst niemanden außer meinen Freund und mich etwas an, aber andererseits wird mit mir auf der Arbeit geplant, da meine Kollegin auch schon seit längerem versucht schwanger zu werden! Aber muss man für andere zurück stecken?
Ich bin mit der ganzen Situation überfordert

Du kannst auch mit kollegen reden
Ich habe nicht nur mit meinem schatz geredet , klar mit meinen kolleginen auch , und nein du musst nicht zurück stecken , wieso auch ? Baby planung ist ein verdammt schönes thema, was bei mir nicht immer der fall war weil ich zurzeit langsam total verzweifelt bin, bei uns ist gesundheitlich alles super und trotzdem dauert es so lang :/ ich habe eine zeit sogar die hoffnubg verloren gehabt . Aber man darf sich nicht unter druck setzen ubd bur deswegen liebe machen. Den das ist stress und dieser stress wirkt sich gebug aus wie ein verhütungsmittel. Du kannst mit denen reden mit dem du willst , das wird dir sogar gut tun wenn du jemanden hast mit dem du das teilen kannst, aber setze dich nicht unter druck! Ich versuche mich zb damit abzulenken in dem ich ubsere hochzeit plane für sept. Ich muss sogar sagen ich habe das gefühl das es dieses mal geklappt hat aber ob es so auch ist weiss ich nicht. Man darf sich einfach nicht zu sehr reinversetzen ubd wenn du dir sagst du willst mit deinem partner ein baby dann mach dir nicht so ein kopf drüber ob du es schaffst oder nicht , das kommt alles von allein , glaub mir ! Wenn du magst wir können sogar nummern austauschen ubd können über whatsapp schreiben , ich hab auch gern jemand mit dem icj reden und hibbeln kann

Gefällt mir