Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Ratlos bei Zyklus beobachtung

Ratlos bei Zyklus beobachtung

26. Januar 2016 um 15:51

Hallo!
Ich wusste nicht genau in welche Kategorie ich es schreiben sollte, da War das das naheliegenste.
Seit etwa 1 1/2 Monaten verhüte ich in dem ich meinen Körper beobachte und alles notiere. In diesem Zyklus War aber einige verwirrende Beobachtungen und zwar War schon nach 5 Tagen ein tief in der Temperatur Beobachtungen aber die Temperatur ist nicht wirklich danach hoch gegangen sondern War so wie vorher dazu nachdem die Temperatur niedrig, War 2 Tage später noch mal ein Temperatur Abfall zu beobachten und dann stieg sie wieder aber nur so wie in den ersten Tagen. Dazu War der muttermund fast immer oben und relativ weich. Der zervixschleim hat auch keine Veränderung in der ganzen Zeit durchgemacht er ist immer cremig geblieben. Ovulationstests waren eigentlich nur negativ und jetzt 28 Tage nach dem letzten tag meiner Periode, sollte ich meine Periode bekommen aber alles was gestern vormittag kam War ein Tröpfchen dann habe ich meinen zervixschleim öfter angeschaut und bis abends War er ohne Blut und heute wenn ich meinen mumu abtaste ist er hoch und der zervixschleim ist blutig wie bei einer schmierblutung aber es kommt nichts unten an also theoretisch bräuchte ich keine slipeinlage. Das macht mich Alles etwas stutzig da ich die Situation nicht deuten kann hatte jemand schon mal sowas gehabt und hat es Gründe dafür? Bin ratlos :'(

Mehr lesen

Diskussionen dieses Nutzers