Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Radioaktive Substanz

Radioaktive Substanz

8. April um 19:08 Letzte Antwort: 9. April um 9:40

Hey. 
Ich musste gestern wegen meiner rechten Niere zur Radiologie und mir wurde dafür eine radioaktive Substanz in die Vene gespritzt.
Man dürfte es ja nicht vornehmen wenn man schwanger ist und muss explizit dafür einen Zettel unterschreiben.

Nun meine Frage... Meine fruchtbaren Tage waren/sind aktuell noch, ich glaube natürlich nicht dran, ABER... Würde eine Ss am Ende des Zyklus eher risikoreich sein wegen der Spritze, oder verschwindet diese Subsfs recht schnell wieder aus dem Körper? Ich bin aktuell im 4. ÜZ. Lg... 

Mehr lesen

8. April um 22:40

Das ist nach 24 Std ausgeschieden

Gefällt mir
9. April um 7:43
In Antwort auf felek_12574006

Das ist nach 24 Std ausgeschieden

Vielen lieben Dank für die Antwort. 
Das ist natürlich gut zu wissen, ich hatte vor Ort leider vergessen nachzufragen.

Gefällt mir
9. April um 8:00

Ich arbeite in der Radiologie und kann dir sagen, dass die Substanz - je nachdem, welche es genau war, und je nach Nierenfunktion - nach einigen Stunden wieder ausgeschieden wird. Spätestens am nächsten Tag. Hier besteht also absolut kein Risiko. Viel Spaß beim Basteln  

Gefällt mir
9. April um 9:40
In Antwort auf itstime2020

Vielen lieben Dank für die Antwort. 
Das ist natürlich gut zu wissen, ich hatte vor Ort leider vergessen nachzufragen.

Bitte gerne 😁

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers