Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft / Radfahren on der SS

Radfahren on der SS

16. September 2007 um 13:12 Letzte Antwort: 16. September 2007 um 17:43

Hallo ich bin neu hier und habe eine Frage,
bin in der 10 ssw und bin vor zwei tagen rad gefahren und die strecke war auch voll von kopfsteinpflaster und nun meine frage, kann das zu einer fg führen, radfahren auf kopfsteinpflaster? habe jetzt angst das das nicht gut war.
hatte letzes jahr eine fg.mache mir nun sorgen das ich schon wieder eine fg habe.
warte auf antworten.
viele grüße johanna

Mehr lesen

16. September 2007 um 13:22

Nein
das hat deinem kind bestimmt nichts gemacht - da brauchst dir keine sorgen machen. melci 40 ssw

Gefällt mir
16. September 2007 um 13:39

Hallo
Rad fahren an sich ist nicht gefährlich, man sollte es trotzdem unterlassen weil die Sturzgefahr hoch ist.

LG Charline 35SSW

Gefällt mir
16. September 2007 um 13:45

Meiner Freundin...
ging es leider anders.
Sie fuhr zwar nicht über Kopfsteinpflaster aber durch die Anstrengung beim Fahrrad fahren hatte sie danach totale Rückenschmerzen und ihr war total schlecht. Dem Kind ist zwar nix passiert aber selbst sie hatte Angst, dass sie das Kind verliert.
Aus dieser Erfahrung würde ich in meiner Schwangerschaft nicht mit dem Fahrrad fahren.
Sie konnte nur noch in gebückter Haltung laufen und hatte sich sogar auf die Wiese legen müssen da es ihr gar nicht gut ging.
Erst nach dem "Rückengraulen" und streicheln ging es ihr wieder besser.

Lg Katja

Gefällt mir
16. September 2007 um 14:03

Hmmm...
Also, ich bin jetzt in der 38. SSW und fahre immer noch Fahrrad... meistens mit meinem 20-Monate altem Sohn im Kindersitz.

Ich persönlich finde Autofahren gefährlicher. Soll doch jede das machen, was sie sich zutraut und was für sie nicht unangenehm ist, oder?! Wenn's eiem zuviel wird, merkt man das ja eigentlich, oder?!

Fahrradfahren in der SS grundsätzlich zu verurteilen, halte ich für Quatsch, und ich kann mir auch ehrlich gesagt nicht vorstellen, dass jemand sein Kind verliert, nur weil sie Fahrrad gefahren ist. Wahrscheinlich ist dann schon vorher etwas 'im Argen' gewesen.

Viele Grüße!
---
Findus

Gefällt mir
16. September 2007 um 14:19

Nein
ich selber habe eine Risiko SS und fahre trotzdem noch mit dem Rad meist sitzt meine Tochter von 2Jahren auch hinten im Sitz mit drauf.Ich glaube wenn es so gefährlich wäre dann hätte mein FA es mir als erstes verboten.

LG Pia

Gefällt mir
16. September 2007 um 17:43

Mein Arzt hält nichts davon...
er sagt es schadet dem Kind... aber irgendwie gehen da auch die Meinungen auseinander.
Aber alles richtig machen kann man auch nicht...ich habe mich an fast alles gehalten und erlitt in der 13. Woche eine Fehlgeburt, also siehst du, das ist alles Schicksal...entweder hält eine Schwangerschaft oder Sie hält nicht...da beeinflusst das Radfahren auch nichts, so ist meine Meinung.

LG

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers