Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Rachitische hühnerbrust, wie "nomalisieren"? ich mach mir vorwürfe

Rachitische hühnerbrust, wie "nomalisieren"? ich mach mir vorwürfe

4. August 2013 um 13:02

Nachdem unser Kinderarzt meinte es wäre normal und man müsse es nur beobachten, habe ich nun am dienstag ein termin in der uniklinik
Gemacht bzw bekommen.

Mein Sohn hat leichte deformierungen am Thorax, laut beschreibung eine sogannte rachitische hühnerbrust.
Der brustkorb ist an der seite leicht eingedellt und er hat seit seiner herz op eine leichte trichterbrust, unten hat er leichte hügelchen am ende des Brustkorbs. Und ein Froschbauch der seit der geburt aber schon ist. Teilweise ist er ganz weg und machmal nachm essen vor allem ist er echt kugelig.

Wir gehen täglich mit ihm raus und er bekommt und bekam immer gesundes essen. Und falls es mal eierpfannkuchen oder so waren gabs immer frisches gemüse oder obst dazu...

Ich kanns mir nicht erklären aber ich denk seit dem wir die Vitamin D tabletten abgesetzt hatten entwickelte sich das extrem. Vor allem durch den winter durch.
Wir wollten die tabletten weiter geben. Die sprechstundenhilfe des kinderarztes meinte es wäre nicht nötig.
Als ich zum zahnarzt ging fragte ich mal nach. Dieser meinte das kinderärzte die tabletten viel zu früh absetzen und die ruhig noch gegeben werden sollten. Seit Mai bekommt er die nun wieder.

Ich wollte hier mal um hilfe fragen, ob sich jemand damit auskennt und ob es gut behandelt werden kann, wenn ja wie?

Restliche symtome von rachitis zeigt er nicht keine verstopfungen keine dicken gelenke. Evtl hatte die herz op auch ihr beitrag zu getragen 4 wochen strichte bettruhe, als er ein paar monate später in die kita durchte war er dauer krank ständig die bronchien. Jedoch fing es genau da an mit der krankheitswelle (november). Viel raus gings in der krippe auch nie..

Ich bin echt ratlos und mach mir so derb vorwürfe

Mehr lesen

4. August 2013 um 17:32


Kennt sich keiner aus ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. August 2013 um 19:27

Hey
... ich kann dir leider auch nicht helfen. aber frag doch vllt mal im Baby-/Kinderforum! da kennt sich vllt jmd aus!

alles gute dir & deinem kleinen!
und mach dir bitte keine vorwürfe!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook