Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Puregon

Puregon

30. November 2007 um 15:58 Letzte Antwort: 10. September 2009 um 22:07

Hallo Ihr Lieben,

hab mal ne dringende Frage. Hab gerade en Rezept für Puregon 300 bekommen. Pen hab ich in KiWu-Klink bekommen. Jetzt hab ich in verschieden Foren gelesen, dass man auch mit Rezept bis 400 euro selber zahlen muss. Kann das sein? Bin total geschockt.

Bitte um Antwort, was ihr so bezahlt habt.

vielen dank

Mehr lesen

1. Dezember 2007 um 8:20

Hallo miabecker
also ich hatte damals nur die rezeptgebühr von 5 euro zahlen müssen, allerdings hatte ich auch fertigspritzen für dreimal in den muskel spritzen, die hatte damals dann auch mein frauenarzt aufbewahrt im kühlschrank
wenn du dir unsicher bist dann ruf doch mal in der apotheke an und frag doch einfach nach
ich drück dir die daumen dass es schnell klappt
lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Dezember 2007 um 18:28
In Antwort auf kassy_12369988

Hallo miabecker
also ich hatte damals nur die rezeptgebühr von 5 euro zahlen müssen, allerdings hatte ich auch fertigspritzen für dreimal in den muskel spritzen, die hatte damals dann auch mein frauenarzt aufbewahrt im kühlschrank
wenn du dir unsicher bist dann ruf doch mal in der apotheke an und frag doch einfach nach
ich drück dir die daumen dass es schnell klappt
lg

Danke
Hi mucki25,

ich musste auch nur die Rezeptgebühr gezahlen, gott sei dank. Muss gleich das erste Mal spritzen. Bin ein bissel aufgeregt. HOffe auch sehr, dass es klappt. Hats bei dir geklappt?

lg

mia

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Dezember 2007 um 19:46

Möglich....
Kommt darauf an, wenn auf dem Rezept "Verordnung nach soundso" steht, zählt es zu den Mitteln zur "Künstlichen Befruchtung".
Es scheiden sich die Geister, ob die Apotheke in der Prüfungspflicht steht oder nicht. Bei Arzneimitteln zur Befruchtung muss man die Hälfte selbst zahlen. Wenn die Mitarbeiter in der Apo die AM nicht kennen, zahlt man nur die Rezeptgebühr. Ist mir bei meinem ersten Rezept (bin PTA) auch passiert. Seitdem kenne ich diese AM und ich passe auf. Kann also sein, dass Du es zahlen musst.

Ist aber bestimmt nicht das letzte Geld was Du für Deine Kinder ausgibst

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Dezember 2007 um 10:01

Hallo Mia
bei mir hat es mit Puregon leider noch net geklappt. Wieviel Einheiten mußt Du denn spritzen? Ich mußte 50 spritzen und war ständig beim Ultrschall und der Blutuntersuchung.

Viel Erfolg

Steffi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Dezember 2007 um 10:11

Morgen Coyote1977
ich muss jetzt seit Samstag bis Donnerstag 25 Einheiten spritzen. Ist schon ziemlich wenig, wenn ich hier so lese, was andere spritzen. Aber meine Ärztin meinte, bei solchen Eierstöcken - also PCO - sollte man vorsichtig anfangen, sonst denke ich mal würde überstimuliert. Wie sieht es denn sonst bei dir so aus? Hast du auch PCO? Also ich habe ohne Medikamente so gut wie keinen Zyklus. Nehme Dexamethason schon fast ein Jahr, dadurch sind meine zuvielen männlichen Hormone wohl ganz gut im Griff, aber den Eisprung hab ich nicht wirklich. Zumindest konnte ich mit Ovu-Tests keinen feststellen. Erzähl ich mal über dich. Wie lange nimmste Puregon schon?

lg

mia

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. September 2009 um 22:07

Barmer
hat alles übernommen, mußte nur die helfte vom Pen bezahlen.


Lg Steffi u. Emily 8.Monate


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram