Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Psychoterror in der ssw

Psychoterror in der ssw

3. Mai 2015 um 1:20 Letzte Antwort: 6. Mai 2015 um 0:20

Hallo ihr lieben ,
Bis heute War ich immer nur eine stille mitleserin , aber heute würde ich auch gerne ein paar Meinungen von euch hören .

Ich bin 17 Jahre alt , werde nächsten Monat 18 und wohne seitdem ich 15 bin alleine . Grund War die Freundin meines Vaters .
Zu meiner Mutter habe ich keinen Kontakt mehr seitdem ich 6 bin. Sie wollte nichts von mir wissen . Zu dem Rest meiner Familie habe ich auch keinen Kontakt . Jeder macht da irgendwie sein eigenes Ding und interessiert sich nicht für den anderen .

Jedenfalls bin ich seid knapp 2 Jahren mit meinem 25 jährigen freund zusammen . Er stammt aus dem Libanon und seine Familie ist sehr streng . Sie akzeptieren zwar , dass er bei mir wohnt und auch , dass wir zusammen sind , aber wir dürften niemals heiraten , geschweige denn Kinder bekommen .
Jetzt ist es aber so dass ich schwanger geworden bin . 14+5.
Pille hat versagt . Für meinen Freund War von Anfang an klar , dass wir es weg machen lassen, ich wollte es aber nicht . Immerhin ist da ein mensch in mir heran gewachsen ..
um die 12 Woche herum hat er mich plötzlich total dazu gedrängt einen Abtreibungstermin zu vereinbaren,. Ich wollte natürlich nicht .. aber ich muss sagen , dass ich ziemlich angst vor ihm habe , da er ziemlich aggressiv ist und es nicht duldet mich gegen ihn und seine Meinung hinweg zu setzen ..
Anfang der 13 Woche hatten wir dann einen Termin im Krankenhaus , Kind War schon sehr groß ( ich die ganze zeit am weinen ) der Arzt hat mir dann direkt für den nächsten morgen einen Termin gegeben, weil es schon knapp an der grenze War . Hab noch Tabletten mitbekommen die ich am Abend hätte nehmen müssen , damit der Muttermund weich wird .
Zuhause angekommen habe ich die ganze zeit geweint und versucht meinen freund umzustimmen.
Er hat auch geweint und meinte , dass es jetzt nicht geht . Er hat nämlich auch noch eine lange Gefängnisstrafe vor sich . Da kann das Kind aber nichts für .
Um 10 Uhr hätte ich die Tabletten nehmen müssen , um halb 10 hat mein freund sie kaputt gemacht und meinte wir schaffen das schon irgendwie .. ich habe vor Freude den ganzen abend geweint . In dem Moment hat er sich für mich und das Kind entschieden ..
Danach War auch alles okay . Er gar meinen Bauch gestreichelt und darauf geachtet was ich esse ..


Mit einer seiner Schwestern habe ich mich ganz gut verstanden und habe mich ihr dann anvertraut .
Sie hat auf alles geschworen ( auf den Kuran und ihre Kinder ) dass sie es niemandem erzählt .
dann meinte sie noch , dass sie sich freut und mich unterstützen wird ..
Heute bekomme ich dann auf einmal einen Anruf von ihr, dass ich und mein Freund es sofort der Familie erzählen sollen . Das sein Bruder ihn umbringen wird und alles eskalieren wird .
Auf einmal wussten die anderen Schwestern es auch und haben es dem großen Bruder erzählt .. der wird morgen vorbei kommen . Mein freund hat ihm gegenüber erstmal abgestritten , dass ich schwanger bin .
Heute habe ich dann noch Nachrichten in seinem Handy gelesen in denen seine Schwestern mich auf s übelste beleidigt haben . ( es sind erwachsene Frauen , über 30!)
Dreckige schlampe und ... War da noch das harmloseste. Sie verlangen , dass ich nach Holland fahre um da eine Abtreibung durchführen zu lassen . Mein freund ist plötzlich auch der Meinung , dass ein spätabbruch das beste wäre .. bin schon den ganzen abend bitterlich am weinen und habe sogar schon gebetet , dass ich es einfach verliere . Ich weiß das ist krank aber ich bin einfach so verzweifelt . Alle sind gegen mich und ich bin ganz alleine . Ich habe echt niemanden noch nichtmal Freunde mit denen ich darüber reden könnte .
ich bin so verzweifelt . Kann mir irgendjemand sagen wie ich jetzt am besten handeln soll ? Oder wie ich mich verhalten soll ?

..tut mir leid , dass es so lang wurde!

Mehr lesen

3. Mai 2015 um 1:40


hey du
man das tuh mir grade im herzen weh.

ich möchte einfach nur meine meinung dazu sagen ok ..auch wen sich das hart und scheize anhört.
behalte das kind! den es ist ein lebewesen in deinem bauch, das wäre die gröste sünde es abtreiben zu lassen
ich meine du tötest dan ein menschen
ein kleines baby
hör mall zu
behalte das kind und entferne dich von deinem freund und seiner familie
glaubs mir
er liebt dich nicht sonst würde er zu dir halten!
dazu kommt noch
du weist ihr könntet niemals heiraten und seine familie mag dich nicht und behandelt dich nicht gut
das hat keine zukunft!!!!
irgendwan wird seine familie ihn verheiraten und du wirst alleine da stehen ohne nix.
du musst wach werden
glaubs mir ich weiz wofon ich rede
ich weiz wie libanesen ticken
das wird nicht gut laufen

ok wen du das baby behälst wer hilft dir dan?
wer steht dir zur seite?

er und seine familie auf kein fall!

du musst an dich, das baby, und deine zukunft denken.

du brauchst hilfe?
ich bin sehr menschlich
ich werde dir helfen
ich muss dir helfen auch wen wir uns nicht kennen
ich bin für dich da
weil ich weis wie du dich fühlst und in was für eine lage du bist

schreib mir
und wir werden eine lösung finden
versprochen

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
3. Mai 2015 um 1:52
In Antwort auf hagop_12657826


hey du
man das tuh mir grade im herzen weh.

ich möchte einfach nur meine meinung dazu sagen ok ..auch wen sich das hart und scheize anhört.
behalte das kind! den es ist ein lebewesen in deinem bauch, das wäre die gröste sünde es abtreiben zu lassen
ich meine du tötest dan ein menschen
ein kleines baby
hör mall zu
behalte das kind und entferne dich von deinem freund und seiner familie
glaubs mir
er liebt dich nicht sonst würde er zu dir halten!
dazu kommt noch
du weist ihr könntet niemals heiraten und seine familie mag dich nicht und behandelt dich nicht gut
das hat keine zukunft!!!!
irgendwan wird seine familie ihn verheiraten und du wirst alleine da stehen ohne nix.
du musst wach werden
glaubs mir ich weiz wofon ich rede
ich weiz wie libanesen ticken
das wird nicht gut laufen

ok wen du das baby behälst wer hilft dir dan?
wer steht dir zur seite?

er und seine familie auf kein fall!

du musst an dich, das baby, und deine zukunft denken.

du brauchst hilfe?
ich bin sehr menschlich
ich werde dir helfen
ich muss dir helfen auch wen wir uns nicht kennen
ich bin für dich da
weil ich weis wie du dich fühlst und in was für eine lage du bist

schreib mir
und wir werden eine lösung finden
versprochen

Danke für die schnelle und hilfreiche Antwort
Wooow, ich musste so weinen als ich deine Antwort gelesen habe . Das War genau das was ich mal von jemandem hören wollte
Das er mich nicht liebt merke ich selbst . Ich habe heute so sehr vor ihm geweint und er ist einfach gegangen . Jetzt geht er nicht an sein Handy . Es ist ihm egal wie es mir geht .

Ich habe nur so angst vor dem was jetzt noch auf mich zukommen wird . Ich weiß das die nicht ohne sind und mein Freund auch nicht

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
3. Mai 2015 um 1:57
In Antwort auf hagop_12657826


hey du
man das tuh mir grade im herzen weh.

ich möchte einfach nur meine meinung dazu sagen ok ..auch wen sich das hart und scheize anhört.
behalte das kind! den es ist ein lebewesen in deinem bauch, das wäre die gröste sünde es abtreiben zu lassen
ich meine du tötest dan ein menschen
ein kleines baby
hör mall zu
behalte das kind und entferne dich von deinem freund und seiner familie
glaubs mir
er liebt dich nicht sonst würde er zu dir halten!
dazu kommt noch
du weist ihr könntet niemals heiraten und seine familie mag dich nicht und behandelt dich nicht gut
das hat keine zukunft!!!!
irgendwan wird seine familie ihn verheiraten und du wirst alleine da stehen ohne nix.
du musst wach werden
glaubs mir ich weiz wofon ich rede
ich weiz wie libanesen ticken
das wird nicht gut laufen

ok wen du das baby behälst wer hilft dir dan?
wer steht dir zur seite?

er und seine familie auf kein fall!

du musst an dich, das baby, und deine zukunft denken.

du brauchst hilfe?
ich bin sehr menschlich
ich werde dir helfen
ich muss dir helfen auch wen wir uns nicht kennen
ich bin für dich da
weil ich weis wie du dich fühlst und in was für eine lage du bist

schreib mir
und wir werden eine lösung finden
versprochen

.
Und wie soll ich denen aus dem Weg gehen ? Wir wohnen nicht weit voneinander entfernt und die würden jeden tag vor meiner Tür stehen :/

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
3. Mai 2015 um 2:00
In Antwort auf msric_12430685

Danke für die schnelle und hilfreiche Antwort
Wooow, ich musste so weinen als ich deine Antwort gelesen habe . Das War genau das was ich mal von jemandem hören wollte
Das er mich nicht liebt merke ich selbst . Ich habe heute so sehr vor ihm geweint und er ist einfach gegangen . Jetzt geht er nicht an sein Handy . Es ist ihm egal wie es mir geht .

Ich habe nur so angst vor dem was jetzt noch auf mich zukommen wird . Ich weiß das die nicht ohne sind und mein Freund auch nicht

Dank mir dochnicht für sowas
wen ich dir meine nr geben würde
könntest du mich kurz unbekannt anrufen
um dir zu erklären wie du dein problem lösen kannst?

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
3. Mai 2015 um 6:12

Mutter-Kind-Haus
Gibt es sowas bei Euch? Da hättest Du immerhin Unterstützung und wärst nicht allein. Wenn Du Dich bedroht fühlst, geh zur Polizei.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
3. Mai 2015 um 10:47

...
ja das ist immer eure antwort für alles. geh zur polizei... pfff
wie ehrenlos kann man nur sein um so ein tip zu geben?
nein geh nicht polizei, das wird dein leben ums zehnfache zerstören glaubs mir

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
4. Mai 2015 um 11:24
In Antwort auf msric_12430685

Danke für die schnelle und hilfreiche Antwort
Wooow, ich musste so weinen als ich deine Antwort gelesen habe . Das War genau das was ich mal von jemandem hören wollte
Das er mich nicht liebt merke ich selbst . Ich habe heute so sehr vor ihm geweint und er ist einfach gegangen . Jetzt geht er nicht an sein Handy . Es ist ihm egal wie es mir geht .

Ich habe nur so angst vor dem was jetzt noch auf mich zukommen wird . Ich weiß das die nicht ohne sind und mein Freund auch nicht

Guten Morgen
broken girl... so verzweifelt bist du...
Es ist auch zu viel für dich alleine zu tragen und klingt sehr bedrohlich. Hol dir auf jeden Fall Hilfe! Du musst beschützt werden. Heute - soll der Bruder kommen? Ich hoffe so sehr, dass du in Sicherheit bist. Niemand darf etwas von dir verlangen, was du nicht willst!
Gut, dass du hier schreibst Ganz alleine bist du damit schon mal nicht mehr. Und bist jetzt in der Schule oder bei der Arbeit? Oder noch zuhause? Schreibst du vom Handy aus?
Es geht mir genau so wie stillepz schreibt dir muss geholfen werden und das ist auch möglich. Vielleicht hast du von ihr auch schon über private Nachricht (dazu bräuchtest du einen PC) Vorschläge oder Hilfe bekommen...
Was du sonst von dir erzählst - du hast wirklich schon allerhand bewältigt, seit du von zuhause ausgezogen bist. War gar nicht mehr dein zuhause Ohne Mama mit der Stiefmama und ihr habt euch nicht gut verstanden... ach, mensch, das tut mir so leid. Du hast dann dein Leben selber in die Hand genommen - wow Und wohnst in einer Wohnung oder WG? Echt - alle Achtung! Wie du dich aus der geplanten Abtreibung gerettet hast, ist auch was ganz starkes Da hat es in dir Alarm geschlagen... das ist echte Stärke. Jetzt brauchst du jemand an deiner Seite! Du warst ja wahrscheinlich vorher auch bei einer Beratung? Könntest du da nicht nochmal hingehen?!
Bitte schreib doch nochmal!
In Gedanken bei dir, "umarm",
herzlich, Cristina

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
4. Mai 2015 um 16:09
In Antwort auf cristina0721

Guten Morgen
broken girl... so verzweifelt bist du...
Es ist auch zu viel für dich alleine zu tragen und klingt sehr bedrohlich. Hol dir auf jeden Fall Hilfe! Du musst beschützt werden. Heute - soll der Bruder kommen? Ich hoffe so sehr, dass du in Sicherheit bist. Niemand darf etwas von dir verlangen, was du nicht willst!
Gut, dass du hier schreibst Ganz alleine bist du damit schon mal nicht mehr. Und bist jetzt in der Schule oder bei der Arbeit? Oder noch zuhause? Schreibst du vom Handy aus?
Es geht mir genau so wie stillepz schreibt dir muss geholfen werden und das ist auch möglich. Vielleicht hast du von ihr auch schon über private Nachricht (dazu bräuchtest du einen PC) Vorschläge oder Hilfe bekommen...
Was du sonst von dir erzählst - du hast wirklich schon allerhand bewältigt, seit du von zuhause ausgezogen bist. War gar nicht mehr dein zuhause Ohne Mama mit der Stiefmama und ihr habt euch nicht gut verstanden... ach, mensch, das tut mir so leid. Du hast dann dein Leben selber in die Hand genommen - wow Und wohnst in einer Wohnung oder WG? Echt - alle Achtung! Wie du dich aus der geplanten Abtreibung gerettet hast, ist auch was ganz starkes Da hat es in dir Alarm geschlagen... das ist echte Stärke. Jetzt brauchst du jemand an deiner Seite! Du warst ja wahrscheinlich vorher auch bei einer Beratung? Könntest du da nicht nochmal hingehen?!
Bitte schreib doch nochmal!
In Gedanken bei dir, "umarm",
herzlich, Cristina

Auch dir vielen lieben dank für deine Antwort
Tut mir leid , dass ich mich erst jetzt wieder melde , aber mein freund ist wieder bei mir und den würde es sehr sauer machen , wenn er wüsste , dass ich mir Hilfe im Internet hole ..
der aktuelle Stand ist jetzt erstmal , dass sein Bruder gestern nicht kam . Er hatte gestern gegen 17 Uhr auf das Handy meines Freundes angerufen . Mein freund wollte nicht mit ihm reden ,da er wusste , dass das Gespräch nur im Streit eskaliert wäre . Also bin ich rangegegangen , nachdem er 5 x angerufen hatte . Ich sagte ihm ,dass mein freund raus gegangen sei und sein Handy Zuhause gelassen hatte . Ich wüsste nicht wann er wieder kommt .
daraufhin fragte er mich erstmal ganz normal wie es mir geht und was ich so mache . Ich antwortete ihm ganz normal und dann fragte er mich ob ich schwanger sei '. Ich verneinte , daraufhin folgte von ihm ob ich sicher sei .
Ja ich War mir sicher . ( was hätte ich sagen sollen ?!)
und dann kam von ihm : ' Pass mal auf ,ich erzähl dir mal ein paar Regeln über unsere Kultur ... bla bla bla'... und solltest du schwanger sein kommt das Kind weg . Und da hast du auch garnicht mitzureden, es kommt weg !'
Und halt noch so ein paar ( ich nenne es mal Drohungen )
ich komme morgen vorbei und dann teste ich dich ob du Schwanger bist ... #
ah?!

Ich weiß echt nicht mehr weiter , fühle mich so als könnte ich nicht mehr atmen . War die letzten tage nicht einmal draußen , fühle mich wie in einer Depression . Mir fehlt irgendwie der Lebensmut.
Ich fühle mich so schwach als wäre ich denen ausgeliefert und könnte nichts machen ..
mir fehlt irgendwie die kraft und Der Mut mich gegen sie zu wehren.
Ich habe übermorgen einen Termin bei der Caritas , aber irgendwie mache ich mir da nicht viel Hoffnung .
denn wenn ich zur Polizei gehen würde oder so , würde mein freund sich auch gegen mich stellen ..
ich weiß nicht weiter .. ich hoffe so sehr , dass sein Bruder es irgendwie akzeptieren kann .
Übrigens habe ich die letzten tage auch ziemliche Unterleibsschmerzen , was mir zeigt , dass mein Baby auch alles mitbekommt

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
4. Mai 2015 um 16:12
In Antwort auf msric_12430685

Auch dir vielen lieben dank für deine Antwort
Tut mir leid , dass ich mich erst jetzt wieder melde , aber mein freund ist wieder bei mir und den würde es sehr sauer machen , wenn er wüsste , dass ich mir Hilfe im Internet hole ..
der aktuelle Stand ist jetzt erstmal , dass sein Bruder gestern nicht kam . Er hatte gestern gegen 17 Uhr auf das Handy meines Freundes angerufen . Mein freund wollte nicht mit ihm reden ,da er wusste , dass das Gespräch nur im Streit eskaliert wäre . Also bin ich rangegegangen , nachdem er 5 x angerufen hatte . Ich sagte ihm ,dass mein freund raus gegangen sei und sein Handy Zuhause gelassen hatte . Ich wüsste nicht wann er wieder kommt .
daraufhin fragte er mich erstmal ganz normal wie es mir geht und was ich so mache . Ich antwortete ihm ganz normal und dann fragte er mich ob ich schwanger sei '. Ich verneinte , daraufhin folgte von ihm ob ich sicher sei .
Ja ich War mir sicher . ( was hätte ich sagen sollen ?!)
und dann kam von ihm : ' Pass mal auf ,ich erzähl dir mal ein paar Regeln über unsere Kultur ... bla bla bla'... und solltest du schwanger sein kommt das Kind weg . Und da hast du auch garnicht mitzureden, es kommt weg !'
Und halt noch so ein paar ( ich nenne es mal Drohungen )
ich komme morgen vorbei und dann teste ich dich ob du Schwanger bist ... #
ah?!

Ich weiß echt nicht mehr weiter , fühle mich so als könnte ich nicht mehr atmen . War die letzten tage nicht einmal draußen , fühle mich wie in einer Depression . Mir fehlt irgendwie der Lebensmut.
Ich fühle mich so schwach als wäre ich denen ausgeliefert und könnte nichts machen ..
mir fehlt irgendwie die kraft und Der Mut mich gegen sie zu wehren.
Ich habe übermorgen einen Termin bei der Caritas , aber irgendwie mache ich mir da nicht viel Hoffnung .
denn wenn ich zur Polizei gehen würde oder so , würde mein freund sich auch gegen mich stellen ..
ich weiß nicht weiter .. ich hoffe so sehr , dass sein Bruder es irgendwie akzeptieren kann .
Übrigens habe ich die letzten tage auch ziemliche Unterleibsschmerzen , was mir zeigt , dass mein Baby auch alles mitbekommt

:/
Ein Abbruch in Holland kommt für mich übrigens nicht in frage , wie sie wohl reagieren werden , wenn sie mer Ken , dass ich mich gegen sie stelle ?

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
4. Mai 2015 um 18:08
In Antwort auf msric_12430685

:/
Ein Abbruch in Holland kommt für mich übrigens nicht in frage , wie sie wohl reagieren werden , wenn sie mer Ken , dass ich mich gegen sie stelle ?

Such dir die Telefonnummern und Adressen raus von:
- örtliches Frauenhaus

- Beratungshotline zu häuslicher Gewalt (bzw. ähnlichem, z.b. gibt es die bundesweite Nummer 08000 116 016 , http://www.hamburg.de/haeusliche-gewalt/4242638/hilfetelefon-gewalt-gegen-frauen/, die sollen 24 h am Tag erreichbar sein und sollten auch genau solche Fälle kennen)

- örtliche Polizeidienststelle

und speicher sie in deinem Handy und schreib sie auf einen Zettel, den du immer bei dir trägst.

Du hast zwar Recht damit, dass dein Freund vielleicht "die Seiten wechselt" wenn du zur Polizei gehst, aber wenn sein Bruder dich tatsächlich so bedroht, wie es sich anhört, dann bleibt dir vielleicht demnächst keine Wahl.

Da du ziemlich isoliert zu sein scheinst, solltest du vielleicht auf jeden Fall bei der Beratung (08000 116 016) anrufen, wenn du einen ungestörten Moment findest.

Ich kann leider keine guten Tipps geben, da ich die Situation nicht gut einschätzen kann. Ich hoffe du hälst es irgendwie durch.


Noch der Vollständigkeit halber ergänzend,soweit ich das beurteilen kann, bist du vermutlich gerade Opfer eines andauernden Versuchs einer Straftat wenigstens seitens des Bruders deines Freundes, nämlich versuchte schwere Nötigung, strafbar mit 6 Monaten bis 5 Jahren Haft gemäß 240 (3) und (4) 2. StGB (http://dejure.org/gesetze/StGB/240.html "eine Schwangere zum Schwangerschaftsabbruch nötigt").

Ich weiß, nützt vielleicht gerade nicht viel, aber immerhin hast du es vom Staat schriftlich, dass du das Opfer bist. Und für deinen Freund, der ja sowieso schon genug verbrochen hat, dass es eine Haftstrafe gibt, wäre es wichtig, dass er nicht "die Seiten wechselt", denn wer sowieso schon in den Bau muss und dann auch noch bei schwerer Nötigung mitmacht, kann nicht auf richterliche Milde hoffen.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
4. Mai 2015 um 19:18

Und woher
jetzt wissen wir das du auch nur so eine bist
die aufmerksamkeit und mitleid sucht."
wissen "wir" das nun?

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
4. Mai 2015 um 19:38


wer ist "wir" und "ihr" und was ist das für ne komische masche? erst überschlagen vor hilfsbereitschaft und dann fies werden, wenn die hilfesuchende deine hilfe nicht möchte? könnte es wohl sein, dass du diejenige bist, die aufmerksamkeit braucht?

hunde freuen sich über jeden pups ihrer halter, vll wär das was für dich.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
4. Mai 2015 um 19:44
In Antwort auf kjeld_12148876


wer ist "wir" und "ihr" und was ist das für ne komische masche? erst überschlagen vor hilfsbereitschaft und dann fies werden, wenn die hilfesuchende deine hilfe nicht möchte? könnte es wohl sein, dass du diejenige bist, die aufmerksamkeit braucht?

hunde freuen sich über jeden pups ihrer halter, vll wär das was für dich.

^^
Er ist ein Typ , der mir direkt ne private Nachricht mit seiner Handynummer geschickt hat O.o

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
4. Mai 2015 um 19:52
In Antwort auf msric_12430685

^^
Er ist ein Typ , der mir direkt ne private Nachricht mit seiner Handynummer geschickt hat O.o

Woops
die möglichkeit, dass das n typ ist, kam mir gar nicht in den sinn.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
4. Mai 2015 um 20:18
In Antwort auf kjeld_12148876

Woops
die möglichkeit, dass das n typ ist, kam mir gar nicht in den sinn.

^^
Mir auch nicht . Hätte nicht gedacht , dass Männer sich in Abtreibungsforen herumtreiben . Außer vielleicht selbst betroffene.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
5. Mai 2015 um 13:06
In Antwort auf msric_12430685

Auch dir vielen lieben dank für deine Antwort
Tut mir leid , dass ich mich erst jetzt wieder melde , aber mein freund ist wieder bei mir und den würde es sehr sauer machen , wenn er wüsste , dass ich mir Hilfe im Internet hole ..
der aktuelle Stand ist jetzt erstmal , dass sein Bruder gestern nicht kam . Er hatte gestern gegen 17 Uhr auf das Handy meines Freundes angerufen . Mein freund wollte nicht mit ihm reden ,da er wusste , dass das Gespräch nur im Streit eskaliert wäre . Also bin ich rangegegangen , nachdem er 5 x angerufen hatte . Ich sagte ihm ,dass mein freund raus gegangen sei und sein Handy Zuhause gelassen hatte . Ich wüsste nicht wann er wieder kommt .
daraufhin fragte er mich erstmal ganz normal wie es mir geht und was ich so mache . Ich antwortete ihm ganz normal und dann fragte er mich ob ich schwanger sei '. Ich verneinte , daraufhin folgte von ihm ob ich sicher sei .
Ja ich War mir sicher . ( was hätte ich sagen sollen ?!)
und dann kam von ihm : ' Pass mal auf ,ich erzähl dir mal ein paar Regeln über unsere Kultur ... bla bla bla'... und solltest du schwanger sein kommt das Kind weg . Und da hast du auch garnicht mitzureden, es kommt weg !'
Und halt noch so ein paar ( ich nenne es mal Drohungen )
ich komme morgen vorbei und dann teste ich dich ob du Schwanger bist ... #
ah?!

Ich weiß echt nicht mehr weiter , fühle mich so als könnte ich nicht mehr atmen . War die letzten tage nicht einmal draußen , fühle mich wie in einer Depression . Mir fehlt irgendwie der Lebensmut.
Ich fühle mich so schwach als wäre ich denen ausgeliefert und könnte nichts machen ..
mir fehlt irgendwie die kraft und Der Mut mich gegen sie zu wehren.
Ich habe übermorgen einen Termin bei der Caritas , aber irgendwie mache ich mir da nicht viel Hoffnung .
denn wenn ich zur Polizei gehen würde oder so , würde mein freund sich auch gegen mich stellen ..
ich weiß nicht weiter .. ich hoffe so sehr , dass sein Bruder es irgendwie akzeptieren kann .
Übrigens habe ich die letzten tage auch ziemliche Unterleibsschmerzen , was mir zeigt , dass mein Baby auch alles mitbekommt

Geh
so schnell es geht möglichst weit weg. Such dir Hilfe in einem Frauenhaus, es sei denn du möchtest auch demnächst bei lebendigem Leibe abgefackelt in irgend einem Park gefunden werden.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
5. Mai 2015 um 13:54

Dann
trenn dich doch einfach geh ins Frauenhaus lass deinen Namen ändern schlimmer kanns nicht werden

1 LikesGefällt mir Hilfreiche Antworten !
5. Mai 2015 um 15:02
In Antwort auf msric_12430685

Auch dir vielen lieben dank für deine Antwort
Tut mir leid , dass ich mich erst jetzt wieder melde , aber mein freund ist wieder bei mir und den würde es sehr sauer machen , wenn er wüsste , dass ich mir Hilfe im Internet hole ..
der aktuelle Stand ist jetzt erstmal , dass sein Bruder gestern nicht kam . Er hatte gestern gegen 17 Uhr auf das Handy meines Freundes angerufen . Mein freund wollte nicht mit ihm reden ,da er wusste , dass das Gespräch nur im Streit eskaliert wäre . Also bin ich rangegegangen , nachdem er 5 x angerufen hatte . Ich sagte ihm ,dass mein freund raus gegangen sei und sein Handy Zuhause gelassen hatte . Ich wüsste nicht wann er wieder kommt .
daraufhin fragte er mich erstmal ganz normal wie es mir geht und was ich so mache . Ich antwortete ihm ganz normal und dann fragte er mich ob ich schwanger sei '. Ich verneinte , daraufhin folgte von ihm ob ich sicher sei .
Ja ich War mir sicher . ( was hätte ich sagen sollen ?!)
und dann kam von ihm : ' Pass mal auf ,ich erzähl dir mal ein paar Regeln über unsere Kultur ... bla bla bla'... und solltest du schwanger sein kommt das Kind weg . Und da hast du auch garnicht mitzureden, es kommt weg !'
Und halt noch so ein paar ( ich nenne es mal Drohungen )
ich komme morgen vorbei und dann teste ich dich ob du Schwanger bist ... #
ah?!

Ich weiß echt nicht mehr weiter , fühle mich so als könnte ich nicht mehr atmen . War die letzten tage nicht einmal draußen , fühle mich wie in einer Depression . Mir fehlt irgendwie der Lebensmut.
Ich fühle mich so schwach als wäre ich denen ausgeliefert und könnte nichts machen ..
mir fehlt irgendwie die kraft und Der Mut mich gegen sie zu wehren.
Ich habe übermorgen einen Termin bei der Caritas , aber irgendwie mache ich mir da nicht viel Hoffnung .
denn wenn ich zur Polizei gehen würde oder so , würde mein freund sich auch gegen mich stellen ..
ich weiß nicht weiter .. ich hoffe so sehr , dass sein Bruder es irgendwie akzeptieren kann .
Übrigens habe ich die letzten tage auch ziemliche Unterleibsschmerzen , was mir zeigt , dass mein Baby auch alles mitbekommt

Viele sind in großer Sorge um dich!
Hallo du Liebe,
es spitzt sich wirklich sehr zu und die Drohungen sind sehr ernst zu nehmen. Wie schaffst du das überhaupt.... Kein Wunder, dass du Schmerzen im Bauch hast...Du solltest nicht weiter versuchen, das alles alleine zu schaffen. Du brauchst einen Erwachsenen an deiner Seite. Es geht hier zu allererst mal um deine Sicherheit und die deines Babys. Es ist ganz verständlich, dass du deinen Freund nicht verlieren willst. Er war dir wahrscheinlich ein Halt in den vergangenen Jahren... Ihr könnt ja immer noch klären, wie ihrs mit eurer Beziehung weiter macht - wenn wieder Ruhe eingekehrt ist. Jetzt unter diesem schrecklichen Druck bist du ja eh zu keinem klaren Gedanken darüber fähig (und er wahrscheinlich auch nicht). Müsst ihr auch nicht. Eins nach dem anderen. Jetzt erstmal du und dein Baby
Einige Notrufnummern hast du hier ja bekommen. Achte gut auf dich und hole dir auf jeden Fall Hilfe.
Herzlich, Cristina

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
5. Mai 2015 um 21:52

Packe
Deinen Koffer und gehe nicht nach Holland, sondern an einen unbekannten Ort. Gehe aus der Gefahrenzone, und lass Dich von nicht und niemand zu etwas zwingen, was Du nicht möchtest. Du bist jetzt die einzigste die Dein Kind schützen kann, und Tränen sind da eine zu schwache Waffe.
VLG Yankho

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
5. Mai 2015 um 22:23
In Antwort auf hagop_12657826

...
ja das ist immer eure antwort für alles. geh zur polizei... pfff
wie ehrenlos kann man nur sein um so ein tip zu geben?
nein geh nicht polizei, das wird dein leben ums zehnfache zerstören glaubs mir


Klar, die Polizei ist in Wirklichkeit das Böse in Person und kann niemandem helfen.
Die Polizei ist genau für solche Fälle da: Um die Leute zu schützen.
Mit deinem Rat gibst du Verbrechern geradzu einen Freibrief.

Wie alt bist du eigentlich? 11?

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
6. Mai 2015 um 0:20

Ich würd mal sagen
JETZT musst du entscheiden, wie du dein Leben verbringen willst!

Willst du dir durch hass, drohnungen und unterdrückung vorschreiben lassen, was du tun darfst, wie du dich kleiden darfst, was du zu lassen hast und ob du dein Kind abtreiben musst?

Oder willst du frei leben? Deinen eigenen Entscheidungen folgen und dich von niemandem unterdrücken lassen?

Wenn du frei sein willst wirst du keine andere Wahl haben als zu gehen. Notfalls zur Polizei. Die können und werden dir helfen, schon weil JEDER der versucht dich zu einer abtreibung zu zwingen, dir droht oder sonst etwas antut eine Straftat begeht für die er in den Knast wandern kann.

Alles gute Dir!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook