Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft / Psychopharmaka und Schwangerschaft?

Psychopharmaka und Schwangerschaft?

29. Januar 2007 um 19:05 Letzte Antwort: 29. Januar 2007 um 19:53

Hallo,
weiß jemand, ob es Antidepressiva gibt die be Schwangerschaften unbedenklich sind?
Es ist so, ich bin nicht schwanger, wir planen erst so in ca zwei Jahren Kinder,ich würde nur gerne wissen ob es im Notfall solche gäbe. Hab ca drei Jahre lang Paroxetin genommen und war sehr zufrieden damit. Nur damit ihr's nicht falsch versteht, ich würde vorher auch alles andere versuchen. Deshalb nehme ich sie ja schon jetzt nicht mehr, damit ich dann drauf vorbereitet bin.
Naja vielen Dank auf jeden Fall.Und bitte keine Antworten von absoluten Antidepressiva Gegnern.
MfG

Mehr lesen

29. Januar 2007 um 19:13

Hallo,
Hab dir was rausgesucht:

http://www.neuro24.de/adschwang.htm

So far

jouli mit Joanna
34+3

Gefällt mir
29. Januar 2007 um 19:53

HI Entchen,
ich weiß etwas besseres, bemühe Dich um ein Langzeittherapie bei einem Psychotherapeuten (nicht Psychologe!). Dann wirst Du das Zeug nie wieder brauchen und bist perfekt auf eine Schwangerschaft vorbereitet
Grüße
TNT

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers