Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Psychische probleme nach abort?

Psychische probleme nach abort?

18. Januar 2012 um 10:15 Letzte Antwort: 23. Januar 2012 um 22:07

hi

ich hatte gerade einen abort in der 5ssw. is eigentlich ok für mich da ich schon 3 kinder habe und es gerade völlig unpassend gewesen wäre.

ich hab aber nun seit 1-2 wochen wirklich eine depression oder sowas, und zwar träume ich jede nacht mein freund verlässt mich, betrügt mich ect und fühle mich in der beziehung zu ihm völlig verunsichert. er versichert mir allerdings dass von seiner seite her alles ok ist.

ich bin schon völlig fertig mit den nerven. könnte das etwas mit dem abort zu tun haben? ich wüsste gern was mit mir los ist, ich hab das gefühl ich werde verrückt ich hab ständig das gefühl mit meiner beziehung stimmt irgendwas nicht. es ist nur so dass er gerade auch die letzten wochen viel mehr arbeit hat als sonst ..

lg

Mehr lesen

23. Januar 2012 um 22:07

Ja, sicher,
nachts verarbeitet man sehr viel in Träumen - gerade unterdrückte Gefühle. Dein Inneres ist bestimmt mit der Fehlgeburt beschäftigt, auch wenn du meinst, dass eigentlich alles OK ist!

Und auch unterschwellige oder verdrängte Ängste können durch Träume immer wieder aufbrechen. Ich weiß nicht, ob du generell eher misstrauisch oder eifersüchtig bist (so wie ich...) - dann kommen diese Ängste in Krisensituationen eher mal hoch als sonst im Alltag, wo du sie vielleicht unter Kontrolle hast.

Ich träume auch jede Nacht die wildesten Dinge. Wenn es was Negatives über den Partner ist, dann muss man echt aufpassen, das man es nicht mit der Realität verwechselt! Ist mir auch schon so gegangen und meine Freundinnen kennen das auch!

Also, versuche die Träume schnell abzuhaken, damit sie auch nicht immer wiederkommen. Und tu was, was dir gut tut! Sauna, Freundinnen-Treffen, was auch immer!

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook