Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / "Pseydo-Regelschmerzen"

"Pseydo-Regelschmerzen"

2. Dezember 2006 um 11:00 Letzte Antwort: 6. Dezember 2006 um 11:00

Hallo Ihr Lieben,

hatte schon in einigen anderen Beiträgen gefragt, aber noch keine richtige Antwort bekommen.

Ich habe seit ca. 1 Woche Unterleibsschmerzen wie bei der Regel. Das dauert so ca. 15 Minuten und dann ist für 1-2 Stunden Ruhe.

Früher habe ich in so einem Fall Tabletten genommen, aber das geht im Moment ja nicht.

Habt Ihr ein Mittel dagegen? Ich probiere es schon mit Tee trinken, aber das hilft auch nicht wirklich...

Wäre lieb etwas von Euch zu hören.

Schönes WE

Horsti

SSW 7+0

Mehr lesen

2. Dezember 2006 um 11:53

Schmerzen
Hi,

hab keine Ahnung was Du so richtig meinst. Ich vermute mal, das es Deine Mutterbänder sind, die sich regelmäßig dehnen und unterschiedliche Beschwerden auslösen können ist dann ähnlich wie Regelschmerzen, denn Deine Gebärmutter wächst. Oder was meinst Du. LG ilo

Gefällt mir
2. Dezember 2006 um 12:51

Wärme
hi,also ich würds auf jeden fall mal mit ner wärmflasche probieren.evtl. auch ein massageöl mit arnika. denke aber,gegen die ursache selber kannst du nix machen.ansonsten FA fragen...

Gefällt mir
2. Dezember 2006 um 12:54

Ach so,
ja,wenn Homöopathika ok sind,kannst du evtl. mit Pulsatilla was machen.aber auf jeden Fall vorher FA fragen!

Gefällt mir
2. Dezember 2006 um 15:46

Huhu
Also, ich habe für den Fall Magnesium von meiner FÄ bekommen, seitdem sind die Schmerzen weg. Frag mal nach.

Liee Grüße

Sarah

Gefällt mir
2. Dezember 2006 um 15:56

Das hatte ich auch
Hi Horsti, das hatte ich am Anfang auch. Nimm Magnesiocard (das wird besser vom Körper aufgenommen), dann wird es besser. Die "Schmerzen" sind völlig normal. Dein Körper muss ja schließlich "Platz" schaffen.
schöne Kügelzeit noch.
lg
Jenny +Lisa-Marie inside (27+4)

Gefällt mir
3. Dezember 2006 um 0:38
In Antwort auf lucine_12249785

Schmerzen
Hi,

hab keine Ahnung was Du so richtig meinst. Ich vermute mal, das es Deine Mutterbänder sind, die sich regelmäßig dehnen und unterschiedliche Beschwerden auslösen können ist dann ähnlich wie Regelschmerzen, denn Deine Gebärmutter wächst. Oder was meinst Du. LG ilo

Hi
ich hatte das am Anfang auch so für 2 Wochen ziemlich heftig und mir half ein Kirschkern-Kissen auf dem Bauch wirklich sehr ...
nach 2 Wochen war gar nix mehr

LG Dani

Gefällt mir
5. Dezember 2006 um 13:10

Liebe Horsti,
bin jetzt in der 18 SSW und habe trotz viel MG immer noch diese Pseudo-Regelschmerzen. Keiner kann mir weiterhelfen, und laut US soll alles OK sein. mache mir auch Sorgen...Hast Du noch weitere Antworten bekomen?

LG
Elkeh

Gefällt mir
5. Dezember 2006 um 16:01

Kenn ich
Hatte meine Frau auch. Das endete aber so mit ca. 4 Monaten.

Gefällt mir
6. Dezember 2006 um 11:00
In Antwort auf zinnia_12674274

Liebe Horsti,
bin jetzt in der 18 SSW und habe trotz viel MG immer noch diese Pseudo-Regelschmerzen. Keiner kann mir weiterhelfen, und laut US soll alles OK sein. mache mir auch Sorgen...Hast Du noch weitere Antworten bekomen?

LG
Elkeh

Hallo Elkeh,
hatte gestern meinen FA-Termin und da hab ich das erzählt mit den Schmerzen.

Das ist alles ganz normal, ich soll schön weiter Tee trinken, vielleicht ein Kirschkern-Kissen auf den Bauch tun. Tabletten hat er mir nicht gegeben. Ich muß aber dazu sagen, daß es seit Montag auch schon besser geworden ist.

Mein Mann hat mir abends zu Hause dann immer ganz lieb den Bauch gestreichelt. Hat zwar nur dem Kopf geholfen, aber das war auch schon was.

Liebe Grüße
Horsti

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers