Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Prothrombin Mutation 7. SSW (Thrombose Juni 13)

Prothrombin Mutation 7. SSW (Thrombose Juni 13)

5. Mai 2014 um 8:49

Hallo Mädels,

gibt es unter euch vielleicht Gleichgesinnte? Wie wurdet ihr in der SS behandelt? Wie war das im Job?

Kurz zu mir:
Ich hatte letztes Jahr im Juni eine Thrombose in der linken Wade, vor ca. 8 Wochen wurde eine Prothrombin Mutation festgestellt.
Nun habe ich letzte Woche positiv getestet , werde heute beim FA anrufen.
Natürlich hab ich schon viel gegoogelt und gehört, dass einige die ganze SS Heparin spritzen mussten. Ich hab jetzt etwas Sorge, da ich den ganzen Tag sitze (Bürotätigkeit) und das eigentlich Gift für meine Venen ist und mit der SS das Risiko nochmal eine Thrombose zu bekommen noch höher ist. Und was ist mit dem Krümmel?

Ich wäre dankbar für ein paar Ratschläge/Erfahrungen.

LG Teresa + Krümmel (6+0)

Mehr lesen

5. Mai 2014 um 11:18

Schubs....

Gefällt mir

5. Mai 2014 um 12:07

Hab zwar keine Erfahrung
aber wenn du ss bist muss dein Chef dir auf jeden Fall die Möglichkeit geben regelmäßig aufzustehen und dich ein bisschen zu bewegen. Das darf jede schwangere Frau, egal ob Probelme mit Trombose oder nicht.

Gefällt mir

5. Mai 2014 um 12:21

Danke für deine Antwort

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen