Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Protein s mangel (32%) und trotzdem pda und pille ect?

Protein s mangel (32%) und trotzdem pda und pille ect?

17. April 2011 um 0:22

Hab erfahren das ich ein protein s mangel im köprer habe. Laut google sollte dabei keine pda und ähnliches bekommen.
Auch nach dee gwburt dürfte ich keine hormon mittel nehmen (pille und ähnliches) kennt sich wer damit aus? Gibt es andere möglichkeiten der veehütung? Da ich mein leben nicht mit dem kondom kauf verschwenden wollte und das vorher schon immer nervig war damit . Andere mittel abeiten ja auch alle mit sonnem zeugs Dabei wollt ich mir nach der geburt die 3 monatsspritze geben lassen

Kann mir wer weiterhelfen?

Lg aki (39ssw :>

Mehr lesen

17. April 2011 um 0:29


Hormonfrei sind:
- Kuperspirale
- Kupferkette
- Goldkette oder
- Kupfer-Gold-Spirale

Direkt dazu sagen wie es sich mit der einzelnen Methode verhält kann ich dir nicht, aber vielleicht hilft dir das schonmal ein wenig weiter und ganz zur Not, stell die Frage doch mal im Babyforum!

Gefällt mir

17. April 2011 um 12:16

Hallo,
ich habe das selbe Problem wie du.
Konnte wegen des Prot. S Mangels keine PDA bekommen und verhüte jetzt seit zwei Jahren mit Kondom.
Im Mai muss ich wieder zur Kontrolle, mal sehen, was der Hämatologe sagt, ob ich die Pille nehmen kann.

Musst du spritzen?

Lg Yvonne

Gefällt mir

17. April 2011 um 14:51
In Antwort auf totalverwirrt2

Hallo,
ich habe das selbe Problem wie du.
Konnte wegen des Prot. S Mangels keine PDA bekommen und verhüte jetzt seit zwei Jahren mit Kondom.
Im Mai muss ich wieder zur Kontrolle, mal sehen, was der Hämatologe sagt, ob ich die Pille nehmen kann.

Musst du spritzen?

Lg Yvonne


Ich muss nach der entbindung (4-6h) mit der ersten spritze anfangen und die insgesammt 6 wochen täglich dann nehmen hab schon panik

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Hydro Boost

Teilen

Das könnte dir auch gefallen