Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft / Prophylaxe Streptokkoken B - eure Meinungen bitte

Prophylaxe Streptokkoken B - eure Meinungen bitte

16. Oktober 2009 um 20:50 Letzte Antwort: 17. Oktober 2009 um 9:24

Meine FÄ hat mir jetzt eine Streptokokken B Prophylaxe empfohlen (ein Abstrich wird entnommen, ist man positiv, denn bekommt man unter der Geburt Penicillin).Habt ihr sie auch machen lassen?Oder nicht?Wenn nicht,warum nicht?

Mehr lesen

16. Oktober 2009 um 21:42

Ich kopiere mal
"B-Streptokokken-Test in der 36.Woche: sehr empfehlenswert!!! Damit können schwerwiegende Infektionen der Wöchnerin und des Neugeborenen vermieden werden.
Eigentlich hören diese Bakterien auf den unaussprechlichen Namen -hämolysierende Streptokokken der serologischen Gruppe B. Diese weit verbreiteten Erreger sind außerhalb der Schwangerschaft für verschiedene Infektionen der oberen Luftwege, wie Mittelohr-, Nasennebenhöhlen-, Mandel- oder Rachentzündung (auch Scharlach gehört dazu) und der Haut (Erysipel) verantwortlich. In der Schwangerschaft führen B-Streptokokken zu Infektionen des Gebärmutterhalses und in seltenen Fällen der Eihäute mit dem Auftreten von vorzeitigen Wehen oder vorzeitigem Blasensprung bis zum Verlust der Schwangerschaft. Eine Infektion unter der Geburt kann beim Kind zu einer häufig schwer oder sogar tödlich verlaufenden Neugeboren-Sepsis führen, die oft zu spät erkannt wird, da sie zunächst oft keine Symptome verursacht. Dies ist umso tragischer, da B-Streptokokken immer Penicillin-empfindlich sind und eine prophylaktische Behandlung das Neugeborene fast immer schützen kann. Aus diesem Grund empfehlen amerikanische und europäische Expertengremien in der 36. Schwangerschaftswoche die routinemäßige Entnahme eines Scheiden- oder Gebärmutterhals-Abstriches auf B-Streptokokken...."


Ich hab den Test machen lassen!

Gefällt mir
16. Oktober 2009 um 22:07

Ich habs auch gemacht
Ich habe es im Krankenhaus machen lassen und siehe an: positiv. Habe bei der Geburt Penicillin gekommen und gut wars. lg lil

Gefällt mir
16. Oktober 2009 um 23:20

Bin positiv...
habe es machen lassen, weil mein FA eh alle möglichen Tests mit mir macht(bin P Patientin).
Bin aber glücklich, das ich es habe machen lassen, weil ich so unter der Geburt Penicilin bekommen werde und mein Baby sich nicht mehr wirklich anstecken kann.
Das Baby wird auch noch mal nach der Geburt untersucht und besondes überwacht.
Im schlimmsten Fall können Neugeborene an Streptokokken sterben.
Kenne sogar eine Frau, deren Baby sich bei der Geburt angesteckt hat und schwer behindert ist.
Ich kanns nur empfehelen!!!

Alles gute
Aggi+Annabell ET-17

Gefällt mir
17. Oktober 2009 um 9:24

Antworten
Danke für eure vielen Antworten,werde den Test auch machen laßen.
Ich war nur etwas skeptisch.Es gibt nämlich viele verschiedene Streptokokken,nicht nur der Sorte B und viele andere Bakterien,warum wird dann nur auf diese getestet?

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers