Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Progesteron-Depot Spritze

Progesteron-Depot Spritze

30. November 2009 um 15:02

Hallo Ihr,

War heute nochmal beim US und am Freitag ist die Punktion. Sieht alles gut aus. Haben dann heute besprochen wie es mit den Medikamenten weiter gehen soll. Ich muß dazu sagen, das es meine 2.ICSI ist.Und ich soll ab den Transfertag 2x in der Woche in die Praxis kommen, damit ich eine Progesteron-Depot Spritze bekomme. Bei meiner ersten ICSI war alles ganz anders, von den Medikamenten her. Kennt Ihr das mit den spritzen? Und wenn ja, gibt es damit bessere Erfolge?
Habe ja schon ein bißchen gegoogelt, aber nur etwas gefunden, bei Frauen die schon schwanger sind und es bis zum Ende des 1. Trimester nehmen mussten.

Hab mir zwar vorgenommen, mir über nix Gedanken zu machen bei diesem Versuch, aber das war wohl nix Irgendwie hängt man mit dem Kopf wieder mittendrin.Seufz...

LG
Unicorn

Mehr lesen

1. Dezember 2009 um 18:46

Kenn ich...
Hallo Unicorn,

ja hab beim letzten ICSI-Versuch auch alle 2-3 Tage diese Spritzen bekommen. Bei mir war es so, dass beim ersten Versuch das Progesteron nicht angestiegen ist, obwohl es beim ersten Test leicht positiv war. Leider hat es sich dann nicht gehalten.
Leider hat sich die SS weder beim ersten Mal ohne, noch beim zweiten Mal mit Spritzen gehalten. Aber das muß ja bei dir nicht der Fall sein.
Habe morgen Transfer (3. Versuch) und werde mir auf jeden Fall wieder die Spritzen geben lassen. Vielleicht wird es diesmal ja was. Komm, wir drücken uns einfach gegenseitig die Daumen! Lieben Gruß, Dinina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Dezember 2009 um 18:59
In Antwort auf nyah_12572158

Kenn ich...
Hallo Unicorn,

ja hab beim letzten ICSI-Versuch auch alle 2-3 Tage diese Spritzen bekommen. Bei mir war es so, dass beim ersten Versuch das Progesteron nicht angestiegen ist, obwohl es beim ersten Test leicht positiv war. Leider hat es sich dann nicht gehalten.
Leider hat sich die SS weder beim ersten Mal ohne, noch beim zweiten Mal mit Spritzen gehalten. Aber das muß ja bei dir nicht der Fall sein.
Habe morgen Transfer (3. Versuch) und werde mir auf jeden Fall wieder die Spritzen geben lassen. Vielleicht wird es diesmal ja was. Komm, wir drücken uns einfach gegenseitig die Daumen! Lieben Gruß, Dinina

Hallo Dinina
lieben Dank für Deine Antwort. Hattest Du die Spritzen auch bei einem Kryo-Versuch oder nur bei der richtigen ICSI. Ich kenne das nur von einer entfernten Bekannten, die die Spritzen bekommen hat. Bei Ihr hatte es sich eingenistet, aber sie hatte in der 8.ssw eine AS, weil sich der Fötus nicht weiter entwickelt hat. Ach man, warum ist es so schwer ein Baby zu bekommen.

Drücke Dir für morgen ganz doll die Daumen, das Du ein paar schöne Krümel zurück bekommst und das die "schlimmen" 2 Wochen ganz schnell vorbei sind und Du eine positive Nachricht hast.

Alles Liebe von mir
Unicorn

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Dezember 2009 um 19:12
In Antwort auf edit_12949168

Hallo Dinina
lieben Dank für Deine Antwort. Hattest Du die Spritzen auch bei einem Kryo-Versuch oder nur bei der richtigen ICSI. Ich kenne das nur von einer entfernten Bekannten, die die Spritzen bekommen hat. Bei Ihr hatte es sich eingenistet, aber sie hatte in der 8.ssw eine AS, weil sich der Fötus nicht weiter entwickelt hat. Ach man, warum ist es so schwer ein Baby zu bekommen.

Drücke Dir für morgen ganz doll die Daumen, das Du ein paar schöne Krümel zurück bekommst und das die "schlimmen" 2 Wochen ganz schnell vorbei sind und Du eine positive Nachricht hast.

Alles Liebe von mir
Unicorn

Hallo Unicorn
Danke, das ist echt lieb von dir!
Habe die Spritzen bei einem "richtigen" ICSI-Versuch bekommen.
Leider war die "Ausbeute" bei uns nie so toll dass wir kryokonservieren konnten.
Frage mich auch echt manchmal warum wir da durch müssen...
Ganz liebe Grüße zurück
Dinina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Dezember 2009 um 20:21
In Antwort auf nyah_12572158

Hallo Unicorn
Danke, das ist echt lieb von dir!
Habe die Spritzen bei einem "richtigen" ICSI-Versuch bekommen.
Leider war die "Ausbeute" bei uns nie so toll dass wir kryokonservieren konnten.
Frage mich auch echt manchmal warum wir da durch müssen...
Ganz liebe Grüße zurück
Dinina

Na..
...was hast Du Dir denn gespritzt und wieviel Einheiten. Hatte beim 1. Versuch 12 Eizellen und davon haben sich 6 befruchten lassen. 4 haben wir dann eingefroren. Ich habe mir 12 Tage lang 250 Einheiten Puregon und jeden 2. Tag eine Ampulle Menogon gespritzt. Mal sehen wieviel dieses mal rauskommen.

Hab gerade auch gelesen das Du ab Donnerstag wieder arbeiten gehst. Ganz ehrlich? Mach es nicht!!!
Ich bin seit 1 Woche krank geschrieben, weil ich mich nicht körperlich belasten soll. Und in meinem Beruf geht das schlecht. Da sind 20-30kg schwere Ware heben Alltag. Und die 2 Wochen lasse ich mich sowieso krank schreiben. Wenn ich es irgendwie begünstigen kann schwanger zu werden, dann mache ich es. Gut, würde ich den ganzen Tag am Schreibtisch sitzen, würde ich wenigstens 1 Woche Zuhause bleiben, weil gerade in der Zeit die Einnistung sein kann, aber dann wieder arbeiten.
Mußt Du körperlich viel arbeiten?

Also, Drück Dir für morgen ganz doll die Daumen.
Halt die Ohren steif.

Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Dezember 2009 um 15:37
In Antwort auf edit_12949168

Na..
...was hast Du Dir denn gespritzt und wieviel Einheiten. Hatte beim 1. Versuch 12 Eizellen und davon haben sich 6 befruchten lassen. 4 haben wir dann eingefroren. Ich habe mir 12 Tage lang 250 Einheiten Puregon und jeden 2. Tag eine Ampulle Menogon gespritzt. Mal sehen wieviel dieses mal rauskommen.

Hab gerade auch gelesen das Du ab Donnerstag wieder arbeiten gehst. Ganz ehrlich? Mach es nicht!!!
Ich bin seit 1 Woche krank geschrieben, weil ich mich nicht körperlich belasten soll. Und in meinem Beruf geht das schlecht. Da sind 20-30kg schwere Ware heben Alltag. Und die 2 Wochen lasse ich mich sowieso krank schreiben. Wenn ich es irgendwie begünstigen kann schwanger zu werden, dann mache ich es. Gut, würde ich den ganzen Tag am Schreibtisch sitzen, würde ich wenigstens 1 Woche Zuhause bleiben, weil gerade in der Zeit die Einnistung sein kann, aber dann wieder arbeiten.
Mußt Du körperlich viel arbeiten?

Also, Drück Dir für morgen ganz doll die Daumen.
Halt die Ohren steif.

Liebe Grüße

Es ist vollbracht...
Hallo Unicorn,
der Transfer ist gut verlaufen, hab 2 Blastoz. bekommen.
Zu deinen Fragen: Ich hab bei den ersten 2 Versuchen nur mit Puregon stimuliert.
Dieses Mal die ersten 5 Tage mit Puregon tgl.225 Einheiten, und dann mit Menogon auch 225 Einh. pro Tag. Da es bei mir immer an der Einnistung gescheitert ist, hat mein Arzt gemeint wir wollen das mal versuchen, da Menogon wohl die Gebärmutterschleimhaut besser aufbauen soll. (Sah auch besser aus).

Hab mit meinem Mann nochmal übers Arbeiten gesprochen, und er war auch deiner Meinung. Die letzten 2mal hatte ich den Transfer Freitag bzw. Samstag. Da hatte ich dann ein wenig mehr Zeit mich zu schonen. Werde morgen zu meinem Hausarzt gehen um mich krankschreiben zu lassen. (Mein Gyn. hat da eine etwas andere Meinung zu...)
Muß in meinem Job (Einzelhandel) auch die ganze Zeit stehen, laufen, mich bücken... Und gerade jetzt in der Vorweihnachtszeit ist es echt nicht gerade stressfrei.
So, werde mich jetzt mal wieder auf mein sehr gemütliches Sofa begeben...
Einen schönen Tag noch, und das Daumendrücken jetzt nicht lassen, gelle!
Alles liebe, Dinina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Dezember 2009 um 17:06
In Antwort auf nyah_12572158

Es ist vollbracht...
Hallo Unicorn,
der Transfer ist gut verlaufen, hab 2 Blastoz. bekommen.
Zu deinen Fragen: Ich hab bei den ersten 2 Versuchen nur mit Puregon stimuliert.
Dieses Mal die ersten 5 Tage mit Puregon tgl.225 Einheiten, und dann mit Menogon auch 225 Einh. pro Tag. Da es bei mir immer an der Einnistung gescheitert ist, hat mein Arzt gemeint wir wollen das mal versuchen, da Menogon wohl die Gebärmutterschleimhaut besser aufbauen soll. (Sah auch besser aus).

Hab mit meinem Mann nochmal übers Arbeiten gesprochen, und er war auch deiner Meinung. Die letzten 2mal hatte ich den Transfer Freitag bzw. Samstag. Da hatte ich dann ein wenig mehr Zeit mich zu schonen. Werde morgen zu meinem Hausarzt gehen um mich krankschreiben zu lassen. (Mein Gyn. hat da eine etwas andere Meinung zu...)
Muß in meinem Job (Einzelhandel) auch die ganze Zeit stehen, laufen, mich bücken... Und gerade jetzt in der Vorweihnachtszeit ist es echt nicht gerade stressfrei.
So, werde mich jetzt mal wieder auf mein sehr gemütliches Sofa begeben...
Einen schönen Tag noch, und das Daumendrücken jetzt nicht lassen, gelle!
Alles liebe, Dinina

Drücke wie verrückt Daumen
Bloß gut das ich den Daumen beim tippen nicht brauche.*grins*
Das klingt doch super. Hoffentlich beißen die sich ordentlich fest.

Das war doch hoffentlich nicht der Gyn der Dir die Eizellen eingesetzt hat? Meine KiWu Ärztin hat mir sogar verboten Sport zu machen. Ich bin eine begeisterte Reiterin und das fällt schwer und da gehe ich bestimmt nicht arbeiten. Ich mache die 2 Wochen auf jeden Fall krank. Bin ich auf der sicheren Seite. Riskiere nichts!

Wie lange durften eigentlich Deine Eierchen reifen? Bei mir entscheidet es sich spontan ob sie 3 oder 5 Tage kultiviert werden.Hoffe aber auch das ich Blastoz zurück bekomme.
Man macht sich schon wieder völlig verrückt.

So, gehe jetzt auch auf meine Couch Auf das uns der Rücken vom liegen weh tut )

Lasse es Dir gut gehen und Dich verwöhnen!
Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Dezember 2009 um 13:03
In Antwort auf edit_12949168

Drücke wie verrückt Daumen
Bloß gut das ich den Daumen beim tippen nicht brauche.*grins*
Das klingt doch super. Hoffentlich beißen die sich ordentlich fest.

Das war doch hoffentlich nicht der Gyn der Dir die Eizellen eingesetzt hat? Meine KiWu Ärztin hat mir sogar verboten Sport zu machen. Ich bin eine begeisterte Reiterin und das fällt schwer und da gehe ich bestimmt nicht arbeiten. Ich mache die 2 Wochen auf jeden Fall krank. Bin ich auf der sicheren Seite. Riskiere nichts!

Wie lange durften eigentlich Deine Eierchen reifen? Bei mir entscheidet es sich spontan ob sie 3 oder 5 Tage kultiviert werden.Hoffe aber auch das ich Blastoz zurück bekomme.
Man macht sich schon wieder völlig verrückt.

So, gehe jetzt auch auf meine Couch Auf das uns der Rücken vom liegen weh tut )

Lasse es Dir gut gehen und Dich verwöhnen!
Liebe Grüße


Hallo Unicorn,
man mag es nicht glauben, aber das war tatsächlich der Gyn aus der KiWu-Praxis. Der ist normalerweise schon gut, aber in der Hinsicht hat er ein echtes Defizit.
Egal, mein Hausarzt ist direkt gegenüber und der war sehr verständnisvoll. Hat mich gleich bis einschl. nächsten Freitag krankgeschrieben.
Wann ist denn eigentlich nochmal dein Transfer? Heute oder?
(Muß ja wissen ab wann ich feste drücken muß).
Mit dem "nicht verrückt machen" haben wir es hier ja alle nicht so. Aber wen wunderts...
Hab mir übrigens vorhin noch ein Progesteron-Spritzchen abgeholt. Herrlich!!!-Oder so...
Alles gute, und ich drück schonmal, kann ja nicht schaden!
Dinina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Dezember 2009 um 18:35
In Antwort auf nyah_12572158

Hallo Unicorn
Danke, das ist echt lieb von dir!
Habe die Spritzen bei einem "richtigen" ICSI-Versuch bekommen.
Leider war die "Ausbeute" bei uns nie so toll dass wir kryokonservieren konnten.
Frage mich auch echt manchmal warum wir da durch müssen...
Ganz liebe Grüße zurück
Dinina

Hey ho
Heute früh Punktion gehabt. Ausbeute war ganz gut. 15 Eizellen. Aber das hat ja noch nix zu sagen. Kommt darauf an ob sie von guter Qualität sind uns sich befruchten lassen. Mal sehen ob ich sie am Montag oder Mittwoch zurück bekomme.

Muß jetzt erstmal beobachten ob meine Schmerzen weg gehen. Habe das Gefühl, als wären mir die Eingeweide rausgerissen worde. Beim letzten Mal hatte ich ja eine ÜS.
Ach was tut man nicht alles für einen Wurm.

Gehts Dir sonst gut? Bekommst Du die Zeit gut rum? Drücke immernoch die Daumen )

Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram