Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Problemme nach der Geburt (Dammriss 2. Grades, hocher Scheidenriss, Labienriss, Zervixriss)

Problemme nach der Geburt (Dammriss 2. Grades, hocher Scheidenriss, Labienriss, Zervixriss)

31. Oktober 2005 um 22:26

Hallo

Ich habe vor 8 Monaten meinen 2. Sohn spontan auf die Welt gebracht. Sehr spontan ...innerhalb einer Stunde war er da.
Ich bin furchtbar gerissen. Es war mir überhaupt nicht klar, dass sowas passieren kann.

Mein erster Sohn kam per KS auf die Welt. Beckenendlage. Ich wurde über alle Risiken des KS aufgeklärt.
Dass solche Risse bei normalen Geburt "normal" sind sagt niemand...

Heute 8 Monate danach habe ich immer noch Schmerzen.
Was für mich aber noch viel schlimmer ist, ich kann Beckenmuskel nicht richtig anspannen. Er antwortet nicht...
Teil der Scheide ist taub. Sex ist schrecklich...

Wird es noch besser?... Ist das wirklich eine Frage der Zeit?...Was kann ich noch machenß?...

Mehr lesen

1. November 2005 um 11:43

Oh man...
bei mir ist auch alles gerissen was ging aber ich muß sagen, das ich heute neun Monate später keine Probleme mehr habe. Manchmal ziept es etwas an der Naht aber ansonsten ist alles wieder Ok.
Beim Sex nehme ich Gleitmittel, das hilft wirklich sehr.
Warst du schon beim Arzt?
Mit dem Beckenmuskel habe ich auch Schwierigkeiten.
Ich kann ihn auch nicht richtig erfühlen und somit nur schlecht trainieren.
Aber ich gebe nicht auf, irgendwann muß es ja besser werden.
Du solltest dich noch mal durchchecken lassen!
Würdest du beim nächsten Kind (falls es eins gibt) lieber per sectio oder spontan entbinden?
Ich habe echt Angst das nochmal durchzumachen.
Konntest du dich auch die ersten zwei Wochen kaum Bewegen?
Linda

Gefällt mir

1. November 2005 um 21:26
In Antwort auf linda1611

Oh man...
bei mir ist auch alles gerissen was ging aber ich muß sagen, das ich heute neun Monate später keine Probleme mehr habe. Manchmal ziept es etwas an der Naht aber ansonsten ist alles wieder Ok.
Beim Sex nehme ich Gleitmittel, das hilft wirklich sehr.
Warst du schon beim Arzt?
Mit dem Beckenmuskel habe ich auch Schwierigkeiten.
Ich kann ihn auch nicht richtig erfühlen und somit nur schlecht trainieren.
Aber ich gebe nicht auf, irgendwann muß es ja besser werden.
Du solltest dich noch mal durchchecken lassen!
Würdest du beim nächsten Kind (falls es eins gibt) lieber per sectio oder spontan entbinden?
Ich habe echt Angst das nochmal durchzumachen.
Konntest du dich auch die ersten zwei Wochen kaum Bewegen?
Linda

Auf jeden Fall Kaiserschnitt
Hallo Linda,
danke für deine Antwort.
vielleicht ist es in einem Monat bei mir auch besser.
Ich bin manchmal sehr resigniert und verliere die Hoffnung dass es besser sein kann oder wird.
Dabei ist bewust, dass es nicht nötig gewesen wäre, hätte ich mich vorher besser informiert.
Sollte ich mich für ein drittes Kind entscheiden, so würde ich Sectio vorziehen (mein Mann auch)
Wir haben der Natur vertraut, und was ist daraus gworden ? nur eine Enttäuschung.
Ich habe mich natürlich checken lassen.
Der Befund war: alles ist in Ordnung, gut verheilt, gut versorgt, wie nach jeder Geburt (TOLL ( )
Leichte gebärmuttersenkung und schlecht Trainierter Beckenboden.
Ich trainiere (versuche) so oft wie möglich den Beckenboden zu trainieren,die bisherigen Erfolge sind mäßig.
Nach der Geburt konnte ich mich ca. 3 Wochen nicht bewegen.

Heute ist das Gehen möglich, aber an Laufen und Sport ist nicht zu denken.
LIS

Gefällt mir

21. Juli 2009 um 10:05
In Antwort auf lis170

Auf jeden Fall Kaiserschnitt
Hallo Linda,
danke für deine Antwort.
vielleicht ist es in einem Monat bei mir auch besser.
Ich bin manchmal sehr resigniert und verliere die Hoffnung dass es besser sein kann oder wird.
Dabei ist bewust, dass es nicht nötig gewesen wäre, hätte ich mich vorher besser informiert.
Sollte ich mich für ein drittes Kind entscheiden, so würde ich Sectio vorziehen (mein Mann auch)
Wir haben der Natur vertraut, und was ist daraus gworden ? nur eine Enttäuschung.
Ich habe mich natürlich checken lassen.
Der Befund war: alles ist in Ordnung, gut verheilt, gut versorgt, wie nach jeder Geburt (TOLL ( )
Leichte gebärmuttersenkung und schlecht Trainierter Beckenboden.
Ich trainiere (versuche) so oft wie möglich den Beckenboden zu trainieren,die bisherigen Erfolge sind mäßig.
Nach der Geburt konnte ich mich ca. 3 Wochen nicht bewegen.

Heute ist das Gehen möglich, aber an Laufen und Sport ist nicht zu denken.
LIS

Hallo ihr!
Mir ist das selbe passirt.
Ich habe vor 1,5 Monaten entbunden und binn sehr stark gerissen.Ich konnte anfangs nicht einmal richtig liegen und sitzen konnte ich erst nach 4-5 Wo.
Ich bin auch immer noch etwas undicht also wenn ich nicht schnell genug auf Toilette komme bin ich nass.Ist das auch so doll bei euch?

Wie siht das denn mit der Nachuntersuchung aus?Ich habe jetzt Do mein Termin und habe angst das er auch von innen Abtasten will!

Ich wusste auch nicht das man so extrem reißen kann und dann solche Probleme hat.

Wann hattet ihr danach wieder Sex?
Ist es jetzt anders vom Gefühl her?

LG Tini

Gefällt mir

21. Juli 2009 um 10:41

Es gibt Rettung!
Versuch es mit Cantienica Beckenbodentraining. Ist aber nur was für Geduldige. Es bringt zwar sehr schnell etwas, aber in der ersten Lektion hat man das Gefühl, man tut gar nichts oder macht alles falsch. Es gibt auch Bücher, aber man sollte schon zu einer diplomierten Trainerin gehen, um sicher zu sein, dass man es richtig macht. Das Cantienica Beckenbodentraining ("erfunden" von Benita Cantieni, www.cantienica.com/de?/ch?) hab ich schon vor der Geburt gemacht und es hat mir sehr geholfen, ein Gespür für meinen BB zu bekommen. Nach der Geburt war mein BB auch sehr schnell wieder ok, weil er so aktiviert war und ist. Es gibt mittlerweile auch Studios in Deutschland, versuch es unbedingt damit, das kann dir so sehr helfen! Du kannst auch im Forum auf ihrer website Fragen stellen und Erfolgsgeschichten von Frauen, die gleiche Probleme haben wie du, nachlesen. Das macht dir sicher Mut. Ich find es trotzdem toll, dass du der Natur ihren Lauf hast lassen. Das kommt schon wieder, nur Mut und Geduld. Und wag dich da ran, es lohnt sich!! Nach einer Weile hast du deinen BB so aktiviert, dass du ihn unbewusst auch im Alltag ständig trainierst. Ich bin total Fan davon! Viel Glück!

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen