Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Probleme mit Zyklus

Probleme mit Zyklus

28. April 2016 um 21:21 Letzte Antwort: 17. Mai 2016 um 19:23

Guten Abend Zusammen.. Ich bin neu hier und weiß jetzt nicht ob alles zusammen hier rein passt.. aber ich zerbreche mir schon den ganzen Tag den Kopf und weiß nicht weiter.. Ich habe im Dezember meine Pille abgesetzt, im Januar meine Tage bekommen aber seitdem nicht mehr bis heute nicht. Bei einer Untersuchung wurde festgestellt, dass ich zu viele männliche Hormone habe, Zysten am Eierstock habe und kein Eisprung passiert, weswegen auch die Tage ausbleiben. Meine Frauenärztin wollte mir heute wieder die Pille dafür andrehen. Ich möchte aber meinen echten normalen Zyklus zurück. Aber es ist so ein durcheinander. Was kann ich tun ohne Pille? Bin ich jetzt unfruchtbar geworden? Bitte helft mir (

Mehr lesen

29. April 2016 um 21:08

Zyklusstörungen
Jaa ich hatte vorher einen ganz normalen Zyklus, ich bin 18 Jahre alt und nahm die Pille bloß 2 Jahre... Ich weiss es ist etwas früh um darüber nachzudenken aber ich mache mir da schon meine Gedanken weil es das schlimmste wäre.. Also kann ich die Pille weglassen ohne das etwas passiert? Habe ja diese Zysten am Eierstock und so lange keine Regel, ob das so gut ist... ? habe Angst alles noch mehr kaputt zu machen bin schon so ein ängstlicher Mensch.. ich werde es mit diesen Mitteln versuchen dankeschön.. Diäten mache ich nicht, esse auch ganz normal ...

Gefällt mir
4. Mai 2016 um 11:02

Pille eingenommen..
Ich habe die Pille vor 3 Tagen wieder nach 5 Monaten Pause genommen, da ich denke mein Frauenarzt müsste wissen was sie da sagt. Habe heute totale Unterleibschmerzen... ich hoffe einfach nur das dieser ganze Mist jetzt mit dem Durcheinander der Hormone und wieder Pille nehmen für eine kurze Zeit meinen Zyklus endgültig zerstört hat und Kinder bekommen nicht mehr möglich ist...

Gefällt mir
6. Mai 2016 um 9:59

Ich hab
auch dasselbe oder sowas ähnliches ich weiss jetzt nicht wie es genau bei dir is.

Ich habe beim Adrostendion, einem männlichen Hormon, vielzuviel. Habe durch die Pille immer meine Periode bekommen, habe sie dann im Oktober abgesetzt und dann noch normalen Zyklus gehabt bis februar. Dann hab ich sie nicht mehr bekommen, war dann beim arzt und sie hat im Ultraschall gesehen, dass so 8 kleine Kügelchen in den Eierstöcken sind. bin auch etwas stärker behaart und neige sehr dazu dicker zu werden, habe seitdem ich die pille abgesetzt habe sehr zugenommen und haare sind auch mehr geworden.

Sie hat mir Gesdine (in Dt Clavella) verschrieben. hab nach 2 Wochen meine Periode bekommen. Es reguliert die Hormone, wenn du zuviele männliche hast. hab weniger haare und auch abgenommen

ich will halt schwanger werden, und es sorgt dafür dass du einen ES hast. frag vl bei deiner Ärztin nach ob dir das helfen würde

Gefällt mir
9. Mai 2016 um 19:36
In Antwort auf primo_12749515

Ich hab
auch dasselbe oder sowas ähnliches ich weiss jetzt nicht wie es genau bei dir is.

Ich habe beim Adrostendion, einem männlichen Hormon, vielzuviel. Habe durch die Pille immer meine Periode bekommen, habe sie dann im Oktober abgesetzt und dann noch normalen Zyklus gehabt bis februar. Dann hab ich sie nicht mehr bekommen, war dann beim arzt und sie hat im Ultraschall gesehen, dass so 8 kleine Kügelchen in den Eierstöcken sind. bin auch etwas stärker behaart und neige sehr dazu dicker zu werden, habe seitdem ich die pille abgesetzt habe sehr zugenommen und haare sind auch mehr geworden.

Sie hat mir Gesdine (in Dt Clavella) verschrieben. hab nach 2 Wochen meine Periode bekommen. Es reguliert die Hormone, wenn du zuviele männliche hast. hab weniger haare und auch abgenommen

ich will halt schwanger werden, und es sorgt dafür dass du einen ES hast. frag vl bei deiner Ärztin nach ob dir das helfen würde

Ich habe
Das pco syndrom wurde festgestellt. Bin sehr unglücklich mit dem Ergebnis da ich das vor der Pille nicht hatte. Jetzt nach der Pille ist es so. Meiner Meinung nach hat die Pille alles kaputt gemacht. Bin ziemlich sauer. Um schwanger zu werden habe ich dann so ein Hormon Theater und mit Pech klappts dann nicht. Ich weiss nicht mehr was ich machen soll bin aufgeschmissen. Die Ärztin meinte, ich soll die Pille nehmen damit sich das alles nicht verschlimmert..

Gefällt mir
10. Mai 2016 um 23:39

Erblich nicht möglich und übergewichtig bin ich nicht..
Meine Mutter hat das nicht.. die hatte nie sowas oder irgendwer aus meiner Familie.. was mir halt Angst macht ist, dass die Ärztin sagte, wenn ich die Pille nicht nehmen würde, würde alles schlimmer werden... ich kann die Pille leider keine weiteren Jahre nehmen, da ich davon ewig Kopfschmerzen bekomme. Gewechselt habe ich auch schon oft.. ich denke mal ich hole mir eine zweite Meinung und gucke ob es möglich wäre mir mit anderen Möglichkeiten eventuell helfen könnte. Ich schaue mal unter den Link nach, vielen Dank. Komplizierte Sache alles ...

Gefällt mir
10. Mai 2016 um 23:44

Passt alles nicht..
Meine Mutter hatte es nie oder sonst jemand aus der Familie, und vom Übergewicht bin ich weit entfernt...
Hole mir aufjedenfall eine zweite Meinung. Die Pille vertrage ich einfach nicht merke ich mal wieder und habe sehr oft schon gewechselt. Schrecklich zu hören, dass wenn ich nichts an Hormone nehmen würde, alles schlimmer werden soll... ich hoffe es geht wieder weg... danke, ich werde mir den Link ansehen.

Gefällt mir
10. Mai 2016 um 23:45
In Antwort auf hedvig_12453331

Erblich nicht möglich und übergewichtig bin ich nicht..
Meine Mutter hat das nicht.. die hatte nie sowas oder irgendwer aus meiner Familie.. was mir halt Angst macht ist, dass die Ärztin sagte, wenn ich die Pille nicht nehmen würde, würde alles schlimmer werden... ich kann die Pille leider keine weiteren Jahre nehmen, da ich davon ewig Kopfschmerzen bekomme. Gewechselt habe ich auch schon oft.. ich denke mal ich hole mir eine zweite Meinung und gucke ob es möglich wäre mir mit anderen Möglichkeiten eventuell helfen könnte. Ich schaue mal unter den Link nach, vielen Dank. Komplizierte Sache alles ...

Seite spinnt
Da musste ich das anders formulieren weil die meinten das steht schon so hier und dann wirds trotzdem abgesendet

Gefällt mir
16. Mai 2016 um 10:27

Hallo
habe im August 2011 die Pille abgesetzt und hatte dann 4 Monate erst überhaupt keine Blutung. Dann bin ich zum Arzt, der hat mir das Medikament cycloprogynova zum auslösen der Mens verschrieben. danach kam sie dann auch von alleine, jedoch sehr unregelmäßig. es wurde damals auch gleich ein BlutBild gemacht, wurde auch festgestellt zuviel männliche Hormone, leichte pco, und gelbkörperSchwäche. tja... habe dann mönchspfeffer genommen über ein halbes jahr und es hat sich immer besser eingependelt. Mein Frauenarzt meinte damals es dauert bis zu einem jahr bis die ganzen künstlichen Hormone aus dem Körper draußen sind. nunja so war es. PCO und auch gelbkörperSchwäche waren verschwunden. wir haben im November 2015 dann angefangen zu hibbeln und sind0nun seit Februar 16 schwanger also pco nach absetzen der Pille ist nicht selten. werde das zeug auch nie wiede fressen, mir ging es auch richtig schlecht nach dem absetzen, da ich ne fette HormonStörung hatte und das ging bei mir dann auf die Psyche. Ich wünsche dir alles gute und hoffe ich konnte dir mit meiner Erfahrung helfen. nur ein Tipp: lass dir die Pille nicht wieder andrehen! geh vielleicht mal zu einem anderen Arzt. Lg

Gefällt mir
17. Mai 2016 um 19:23
In Antwort auf sophiehein

Hallo
habe im August 2011 die Pille abgesetzt und hatte dann 4 Monate erst überhaupt keine Blutung. Dann bin ich zum Arzt, der hat mir das Medikament cycloprogynova zum auslösen der Mens verschrieben. danach kam sie dann auch von alleine, jedoch sehr unregelmäßig. es wurde damals auch gleich ein BlutBild gemacht, wurde auch festgestellt zuviel männliche Hormone, leichte pco, und gelbkörperSchwäche. tja... habe dann mönchspfeffer genommen über ein halbes jahr und es hat sich immer besser eingependelt. Mein Frauenarzt meinte damals es dauert bis zu einem jahr bis die ganzen künstlichen Hormone aus dem Körper draußen sind. nunja so war es. PCO und auch gelbkörperSchwäche waren verschwunden. wir haben im November 2015 dann angefangen zu hibbeln und sind0nun seit Februar 16 schwanger also pco nach absetzen der Pille ist nicht selten. werde das zeug auch nie wiede fressen, mir ging es auch richtig schlecht nach dem absetzen, da ich ne fette HormonStörung hatte und das ging bei mir dann auf die Psyche. Ich wünsche dir alles gute und hoffe ich konnte dir mit meiner Erfahrung helfen. nur ein Tipp: lass dir die Pille nicht wieder andrehen! geh vielleicht mal zu einem anderen Arzt. Lg

Danke!
Mir hat meine Ärztin gesagt ich muss sie nehmen sonst habe ich später Probleme mit Kinder bekommen.. ist natürlich meine größte Angst... ich werde mal zum anderen Arzt gehen und dort fragen. Leider habe ich die Pille schon wieder eingenommen. Aber du machst mir Mut, das es anders gehen könnte. Dankeschön

Gefällt mir
Teste die neusten Trends!
experts-club
Magic Retouch
Magic Retouch
Teilen