Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Probleme mit Kaiserschnittnarbe seid 4 Jahren, was hilft was macht ihr?

Probleme mit Kaiserschnittnarbe seid 4 Jahren, was hilft was macht ihr?

13. August 2013 um 19:05

Hallo ihr lieben,

Mich plagen seid ca. 4 Jahren Schmerzen durch Verwachsungen und Verhärtungen an meiner Kaiserschnittnarbe.
3 Frauenärzte haben mir bereits bestätigt das es stark verhärtet und verwachsen ist. Es fing an ca. ein Dreiviertel Jahr nach der Geburt in 2008 bis heute. Die Probleme kommen in unregelmäßigen Abständen. Ich habe eher ein Stechen bzw. Brennen, einen knappen Zentimeter oberhalb der Narbe. Heute war ich wieder bei meinem Frauenarzt da mein Mann und ich in einer Kinderwunsch Behandlung sind, da habe ich auch wieder mal meine Beschwerden angesprochen, ob eine Korrektur jetzt sinnvoll wäre, was er gleich verneinte, da ja eine erneute Schwangerschaft geplant ist.

Nun er riet mir Pflegeprodukte in der Apotheke zu holen, um einzucremen und zu massieren, bei stärkeren Schmerzen solle ich auf Ibuprofen zurück greifen. Denn von Cortison oder ähnlichen stärkeren Medikamenten rät er mir momentan ab wegen der KiWu Behandlung.

Was macht ihr denn wenn ihr Probleme habt, was würdet ihr mir empfehlen?

Freu mich über Tips

Liebe Grüsse

Mehr lesen

25. Februar 2015 um 17:58

...
du könntest außerdem noch zu einem heilpraktiker gehen, der kann eine entstörung machen, die evtl. die schmerzen lindern bis nehmen und vielleicht auch sonst noch das ein oder andere...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. März 2016 um 23:36

Verwachsungen nach keiserschnitt
Hallo, ich habe vor 5 wochen meinen 4 ten.Keiserschnitt
überstanden.Hatte auch viele verwachsungen die sie werend der OP los rissen....(nicht schneiden) das hat zu komplikazionen gefürt wo bei ich viel blut verloren habe und weil das bluten nicht so leicht gestillt werden konnte ging die OP stat 15-20 min. 1 3/4 Stunden
Die verwucherungen werden zwar gelöst, man hat aber keine Garantie das sie nicht wider verwachsen. Spezielle creme sind nicht nötig, wichtig ist regelmässiges massieren mit crem oder Öl.
z.b. Mandel öl. Herkömliches speise Öl.oder Baby Öl.funktioniert alles. Binn bis jetzt mit dem ergebniss zufrieden

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram