Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Probleme mit Cerazette

Probleme mit Cerazette

15. Mai 2011 um 12:49 Letzte Antwort: 15. Mai 2011 um 13:01

Hallo ich hab ein problem und zwar nehme ich seit 6 monaten die cerazette. Vor 10 tagen hab ich aufgrund stress meinen pillenwecker abgedrückt und darauf vergessen, die nächsten 2 tage hab ich die pillen zwar geschluckt aber immer die vom vorhergehenden tag weil ich nicht bemerkt habe dass ich si vergessen hab und nicht auf den wochentag geachtet habe.
Als ich das missgeschick bemerkt habe ich die pille enfach beide pillen geschluckt (die vom vorigen tag und die vom richtigen)
ich hab also keine pille ausgelassen aber eben komplett verdreht genommen.

mein freund und ich verhüten aus angst vor einer ss immer zusätzlich mit kondom so auch eben gestern.
wir haben leider zu spät bemerkt dass das kondom geplatzt ist . ich habe 6 stunden später die pille danach geschluckt weil ich ja aufgrund der pillen panne nicht geschützt bin.

ich habe durch die cerazette ständig zwischenblutungen, seit 2 tagen wieder einmal , aber kann man bei dieser pille von einem normalen zyklus reden auf den man sich verlasse kann?
weil regel = nicht mögliche schwangerschaft?

ich hab furchtbare angst dass die pille danach ihre wirkung verfehlen könnte?
lg

Mehr lesen

15. Mai 2011 um 13:01

Oh mann...
kein Wunder das du jetzt Zwischenblutungen hat, wenn du nicht nur 2 auf einmal nimmst sondern wenig später auch noch die Pille danach
Und wenn du arge Nebenwirkungen hast würde ich mal eine zweite Meinung einholen bzw. eine andere verschreiben lassen falls du noch nicht gewechselt hast. Ich weiß es ja nicht.

Gefällt mir