Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Probleme in der Partnerschaft seit der Schwangerschaft

Probleme in der Partnerschaft seit der Schwangerschaft

19. Juli 2013 um 14:21 Letzte Antwort: 19. Juli 2013 um 14:32

Hallo,
seit ich schwanger bin (jetzt ist es die 16. Ssw) läuft es in meiner Partnerschaft oft nicht besonders gut.
Ich bin ungeplant schwanger geworden und aus finanzieller Sicht nicht gerade zur richtigen Zeit, aber es ist passiert und ich bin nur noch glücklich darüber. D.h. ich könnte es sein, aber ständig gibt es seitens meines Freundes irgendwelche Beschwerden oder er ist schlecht gelaunt und gereizt. Anfangs hat er Zeit gebrauch zu verarbeiten welche Verantwortung jetzt auf ihn zukommt, jetzt fühlt er sich vernachlässigt.

Irgendwo kann ich ihn auch verstehen. Wir haben sehr selten Sex und ich denke, dass es wohl zumindest einer der Gründe ist. Anfangs habe ich mich einfach unwohl die ganze Zeit gefühlt, und da kam nur schwer die Lust auf und jetzt habe ich einfach Angst. Einmal nach dem Höhepunkt, habe ich ganz deutlich gespürt, wie die Gebärmutter ganz hart geworden ist. Habe zwar gelesen, dass es normal ist und und und Doch ich fühle mich unwohl bei der Vorstellung.
Zwar, versucht mein Freund Verständnis aufzubringen und wir sind auf andere Möglichkeiten umgestiegen, den anderen zu befriedigen, doch ich merke, dass er sich unwohl fühlt. Das führt dann zu Streitereien über jede Kleinigkeit. Er ist gerade wie ich, wenn ich PMS hatte.

Wenn das jemandem bekannt vorkommt, wie seid ihr damit umgegangen? Es muss doch möglich sein, neben der Schwangerschaft eine intakte Beziehung zu führen? Ich will die Zeit einfach nur genießen ohne schlechtes Gewissen und Streitereien.

Mehr lesen

19. Juli 2013 um 14:32


Ich kenne das auch...
Aber hey! Wenigstens habt ihr noch GV... Seit ich weiss, dass ich schwanger bin (16+5) habe ich ÜBERHAUPT keine Lust mehr auf Sex. Ich hab mich 2 x dazu hinreißen lassen, aber ich will es einfach nicht!!!
Irgendwie stößt mein Mann mich sogar ab. Nicht äußerlich, eher vom Geruch....
Ich weiss, dass es an den Hormonen liegt. Vielleicht wird es im wseiteren Verlauf der Ss ja auch wieder besser.

Was ihr machen könnt:
REDEN!!! reden, reden, und noch mals reden. Mach ihm klar, dass es sich nicht um etwas persönliches handelt und erklär ihm, wie du dich fühlst.
Fühlst du dich unter Druck gesetzt? sag ihm das.

Bei uns geht es mit Verständnis und Reden.
Mein Mann hat verstanden, dass es eben nun mal im Moment so ist. Er hat eine Durststrecke vor sich, aber er lernt langsam, damit umzugehen.

Das müsst ihr auch. Der Körper verändert sich. Genau wie die Psyche. Setzt euch beide nicht so unter Druck, vielleicht läuft es dann von ganz allein wieder.

Ich wünsch dir alles Gute und noch eine schöne Kugelzeit.
Kopf hoch

LG
Nadine

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club