Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Problem schwiegermutter!!!!

Problem schwiegermutter!!!!

9. August 2010 um 16:18 Letzte Antwort: 11. August 2010 um 0:22

Hab da meine probleme mit meiner schwiegermutter sie kann mich echt rasend machen...
Mischt sich in allem ein beim kinserzimmer angefangen und bei der erziehung hört es auf. Schieb echt schon panik wenn das baby erst da ist das es so richtig knallt bin nämlich nicht auf den mund gefallen schau mir das mal alles jetzt so an.
Manchmal komm ich mir vor als ob sie denkt ich bekomme nix auf die reihe.


Lg dana 17ssw

Mehr lesen

9. August 2010 um 16:59

Hi,
Das Problem habe ich auch, das ist wohl typisch, im moment geht es aber vor kurzem meinte sie sie müsste kurz nach ET hier auftauchen um Ihre Enkelin zu sehen, für meinen Mann war es schwer ihr das auszureden, aber er hat es gemacht und ich bin total stolz auf ihn. Sie musste es akzeptieren, jetzt kommt sie erst im Oktober zu Besuch, zum Glück kann ich sagen

Rede mit deinem Mann darüber, was sagt er dazu?

glg Kathi 37+3

Gefällt mir
9. August 2010 um 17:16

Oje,
da hab ich es ja noch richtig gut dass meiner nicht zu seiner Mutter will und ich meine Eltern in der nähe habe. Puh. kann dich sowas von verstehen, würde genauso reagieren.
Meiner ist auch einer von diesem Kaliber, der kann auch nie was gegen seine Mama sagen...
Hoffe ihr bekommt es hin.

glg Kathi 37+3

Gefällt mir
9. August 2010 um 19:29

Glück gehabt..
Was bin ich froh das ich so gravierende Probleme nicht habe!!!!

Wir wohnen zwar mit meiner Schwiegermutter in einem Haus, und ja es kommt auch mal vor das sie ihre Meinung abgibt (was sie sicher nur gut meint), aber es bleibt mir ja frei die Meinung anzunehmen oder nicht.
Bei Sachen die mich stören, weise ich immer gleich drauf hin und sage auch bestimmt, dass es so gemacht wird wie wir es wollen, ohne Widerrede..
So weiß sie gleich wo sie dran ist und es kommt erst gar nicht zu einem bösen Streit.

Bin halt eher dafür Dinge gleich anzusprechen, wenn sie als störend empfunden werden und nicht irgendwann die Keule rauszuholen und den KO einzuläuten. Ist ja nicht ganz fair und mit den eigenen Eltern redet man ja auch gleich offen darüber was einen stört, oder nicht???

Ich wünsche Euch trotzdem alles Gute und das Ihr das zusammen mit Euren Männern in den Griff kriegt

Gefällt mir
9. August 2010 um 20:17

Man...
Mich nervt es schon gewaltig ich hasse schon das wochenende wenn wir zu ihr fahren gestern war ich sogar soweit das ich heimwerts geweint hab vor lauter zorn.
Sie belächelt mich immer so wenn ich sage wie ich was handhabe wenn der kleine wurm da ist und redet mir dann auch gleich dazwischen. Wollte noch das unser wohnzimmer gestrichen wird da sagt sie gleich nein das muss nicht sein oder meine alte katzendame (19) muss auch weg wenn baby da ist usw...
Echt da könnte ich im strahl kotzen

Gefällt mir
9. August 2010 um 20:27

Kenn ich...
...leider hilft den Mund auf machen bei meiner nur bedingt.

Wobei richtig einmischen tut sie sich nicht immer, sie meint nur immer alles besser zu wissen und ich weiß halt, dass sie es nicht tut.
Geh ihr deshalb schon seit ein paar Wochen aus dem Weg, ihr und meiner Schwägerin besser gesagt.

Nur mal als Beispiel
- Wir haben ein Komplett-Betten-Set gekauft, zeitgleich war auch eine Babybettmatratze im Angebot - über die Matratze beim Bett habe ich nichts im Netz gefunden, außer das Matratze mit Polyester eher nicht zu empfehlen sind. Die im Angebot hatte bei Ökotest mit sehr gut abgeschnitten und wurde auch an anderer Stelle gelobt.
Also haben wir beides gekauft, dank einen Gutschein haben wir trotzdem nicht mehr als den Angebotspreis vom Bett gezahlt (und haben noch 25euro Gewinn gemacht, weil wir Himmel+Himmelstange weiterverkauft haben), alles in allem - ein top Schnäppchen!
SchwieMu#1 - Was für ein schwachsinn! Die Matratze beim Bett reicht völlig. Ich würde nie eine andere kaufen! (Weil sie ja auch genau weiß, was für eine Matratze das ist und Erfahrung damit hat)
SchwieMu#2 - die Matratze würde ich aber aufheben, falls mal ewas daneben geht. (ähm... schonmal was von Nässeschutz gehört?)

Himmel+Himmelstange wurden weiterverkauft
SchwieMu - Warum macht ihr die nicht dran. Ist doch gemütlich.
Wir - Für wen?
SchwieMu- Für's Baby
Freund - Ja, klar. Das bekommt am Anfang gar nichts davon mit und wenn es das nicht kennt, wird es später auch nichts vermissen.
Ich - Hat ? (ihre Tochter) an ?s (ihre Enkelin) Bett einen dran?
SchwieMu - Sicher.
Ich - Hat die Hebamme sie gesehen?
SchwieMu+Schwägerin - Nein, warum?
Ich - Weil sie euch gesagt hätte, dass es nicht so gut ist, weil ich die verbrauchte Luft darunter staut, gerade im Sommer.

Danach war Ruhe...


Gibt noch tausende andere Geschichten.
Ihr müsst hier ihr müsst da, ihr braucht dieses, ihr braucht jenes, das ist nicht gut, das ist ein muss, das ist so süß...

Morgen nach meinem Fa-Termin werd ich nicht mehr drum rum kommen, sie mal wieder zu besuchen.
Wenigstens ist mein Freund mit dabei und er sieht's genau so wie ich.

Gefällt mir
9. August 2010 um 20:41

Huhuu
oh man ihre armen mäuse, echt schlimm das es diese schwiegermutter viel zu oft gibt..

meine ist auch so eine...

die hat vor kurzem was gebracht da dachte ich fall von der couch..

muß ich aber kurz vorher was erklären..
also mein mann kennt seinen leiblichen vater nicht..
sie hat dann später wieder neu geheiratet und mein mann sieht diesen mann als sein vater an..
vor ein paar jahren hat sie sich von ihrem mann getrennt und ist mit dessen bruder durch gebrannt..
also ist da immer noch krach hoch zehn angesagt..
(ihr ex heißt thomas und der jetzige roland)
ich sehe thomas nach wie vor als schwiegerpapa und auch opa an.. mein mann genau so..

dann kommt die mit dem spruch...
"roland ist ja jetzt der opa, thomas hat nichts zu melden"
hallooooooo???? gehts noch???

ich konnte echt nichts mehr sagen..
hat mich so aufgeregt..

natürlich sagt sie sowas immer nur dann wenn mein mann nicht da ist, aber ich mußte es ihm abends direkt aufs brot schmieren..

da kam er nahm mich in den arm und meinte "maus kopf hoch, wir wissen wer der opa ist und da kann sie sagen was sie will"

da bin ich echt froh das mein mann noch alle tasse beisammen hat und sich dann nicht so provozieren lässt..

bin mal gespannt wann dieses thema wieder auf den tisch kommt...
dieses mal halte ich aber nicht meinen mund...

liebe grüße maike

Gefällt mir
9. August 2010 um 20:51
In Antwort auf perle_12828200

Kenn ich...
...leider hilft den Mund auf machen bei meiner nur bedingt.

Wobei richtig einmischen tut sie sich nicht immer, sie meint nur immer alles besser zu wissen und ich weiß halt, dass sie es nicht tut.
Geh ihr deshalb schon seit ein paar Wochen aus dem Weg, ihr und meiner Schwägerin besser gesagt.

Nur mal als Beispiel
- Wir haben ein Komplett-Betten-Set gekauft, zeitgleich war auch eine Babybettmatratze im Angebot - über die Matratze beim Bett habe ich nichts im Netz gefunden, außer das Matratze mit Polyester eher nicht zu empfehlen sind. Die im Angebot hatte bei Ökotest mit sehr gut abgeschnitten und wurde auch an anderer Stelle gelobt.
Also haben wir beides gekauft, dank einen Gutschein haben wir trotzdem nicht mehr als den Angebotspreis vom Bett gezahlt (und haben noch 25euro Gewinn gemacht, weil wir Himmel+Himmelstange weiterverkauft haben), alles in allem - ein top Schnäppchen!
SchwieMu#1 - Was für ein schwachsinn! Die Matratze beim Bett reicht völlig. Ich würde nie eine andere kaufen! (Weil sie ja auch genau weiß, was für eine Matratze das ist und Erfahrung damit hat)
SchwieMu#2 - die Matratze würde ich aber aufheben, falls mal ewas daneben geht. (ähm... schonmal was von Nässeschutz gehört?)

Himmel+Himmelstange wurden weiterverkauft
SchwieMu - Warum macht ihr die nicht dran. Ist doch gemütlich.
Wir - Für wen?
SchwieMu- Für's Baby
Freund - Ja, klar. Das bekommt am Anfang gar nichts davon mit und wenn es das nicht kennt, wird es später auch nichts vermissen.
Ich - Hat ? (ihre Tochter) an ?s (ihre Enkelin) Bett einen dran?
SchwieMu - Sicher.
Ich - Hat die Hebamme sie gesehen?
SchwieMu+Schwägerin - Nein, warum?
Ich - Weil sie euch gesagt hätte, dass es nicht so gut ist, weil ich die verbrauchte Luft darunter staut, gerade im Sommer.

Danach war Ruhe...


Gibt noch tausende andere Geschichten.
Ihr müsst hier ihr müsst da, ihr braucht dieses, ihr braucht jenes, das ist nicht gut, das ist ein muss, das ist so süß...

Morgen nach meinem Fa-Termin werd ich nicht mehr drum rum kommen, sie mal wieder zu besuchen.
Wenigstens ist mein Freund mit dabei und er sieht's genau so wie ich.


Muss direkt lachen am anfang meiner ss hatte ich extrem bauchschmerzen heute weis ich das es dehnungsschmerzen waren sagte sie " pass auf dieses kind bekommst du nicht weil wenn des jetzt schon so losgeht" naja bin heute im 5. Monat und es ist alles ok. Ach ja das glaubt sie auch immer nicht das ich schon soweit bin. Bekomme unser baby im winter und möchte nen heizstrahler anbringen da lächelt sie nur und meint ach das brauchst du doch nicht. Und wenn ich mir zehn kaufe mach ich mir zehn dran!

Gefällt mir
9. August 2010 um 20:56

...
Genau so sagt sie du siehst aus als würdest du nen jungen bekommen naja woran sie das sieht?
Und dann ih mann wieder ein junge weil seine schwester schon zwei hat. Hallo????? Was soll das?? Ob junge oder mädchen kann ihr doch egal sein

Gefällt mir
9. August 2010 um 20:59
In Antwort auf gittel_12937584

...
Genau so sagt sie du siehst aus als würdest du nen jungen bekommen naja woran sie das sieht?
Und dann ih mann wieder ein junge weil seine schwester schon zwei hat. Hallo????? Was soll das?? Ob junge oder mädchen kann ihr doch egal sein

Sorry
Zweimal das gleiche geschrieben weils plötzlich weg war das sind die nerven jetzt...

Gefällt mir
10. August 2010 um 10:19
In Antwort auf gittel_12937584

Man...
Mich nervt es schon gewaltig ich hasse schon das wochenende wenn wir zu ihr fahren gestern war ich sogar soweit das ich heimwerts geweint hab vor lauter zorn.
Sie belächelt mich immer so wenn ich sage wie ich was handhabe wenn der kleine wurm da ist und redet mir dann auch gleich dazwischen. Wollte noch das unser wohnzimmer gestrichen wird da sagt sie gleich nein das muss nicht sein oder meine alte katzendame (19) muss auch weg wenn baby da ist usw...
Echt da könnte ich im strahl kotzen

Stichwort Haustiere,
lach, ja das kenne ich, ich habe einen Hund, und da vor kurzem dass mit dem Husky im Fernseh kam, fragte sie doch allen ernstens was ich denn nun mit meinem Hund mache???
Ich: bitte was?????!!!!!
Sie: Naja man hört ja so schrekliche Dinge von Hunden die Eifersüchtig sind usw.
Ich: kann dir sagen was man da macht: besser aufpassen.

Oh hat die ein Gesicht gezogen, aber das Thema war erledigt, mein Menne saß einfach nur da und hat den Mund nicht zu bekommen. Lach

Ich bin so froh dass es nicht nur mir so geht. Für euch/uns tut es mir natürlich Leid

glg Kathi37+4

Gefällt mir
10. August 2010 um 10:37

Uff, Glück gehabt...
Hi Mädels,

das hört sich ja echt furchtbar an, was ihr hier so erzählt. Also da hab ich echt mal Glück gehabt. Meine Schwiegermama gibt mir eigentlich nur Tipps, wenn ich sie danach frage. Und sonst erzählt sie mir höchstens mal ein paar alte Geschichten von ihr, aber das ist dann eher unterhaltend als irgendwie belehrend... Das einzige was sie macht ist mich bei jedem Besuch (nicht so häufig, da sie 300km weit weg wohnen) mit frischem Gemüse aus dem Garten einzudecken, damit ich auch mal was gesundes esse

Aber wenn ich an die Eltern einiger meiner Ex-Freunde denke, wird es mir auch ganz grauslig bei dem Gedanken diese als Grossmama zu haben...

Ich hoffe eure Probleme lösen sich von alleine und wenn die Kleinen dann mal da sind, werden eure Omas und Opas von alleine zu guten Engeln (und vielleicht ist man dann ja auch mal ganz froh um einen guten Tipp)...

Lg, B+W(7+4)

Gefällt mir
10. August 2010 um 11:05

Habe déjavus
...wenn man das hier alles liest, fühlt man sich doch schon erleichtert das es nicht nur mir so geht
allerdings topt meine schwiegermutter eure um weiten leider. wir sind über das "einmischen" schon drüber hinaus.
seit jahren versucht sie meinen freund weiter zu bevormunden. sie akzeptiert einfach nicht das er jetzt eine frau hat die sich um alles kümmert (finanzen, haushalt...uvm.)
bei ihren anderen beiden söhnen ist es das gleiche! mir passt es nicht, wenn sie uns vorschreibt was wir zu tun und zu lassen haben und das schlimme ist man muß sofort "springen" wenn sie was will. also es ist schon so oft eskaliert bei uns, das sie auch schon handgreiflich wurde und beleidigend. ich sei ein flittchen, dumm, faul...ect.
als sie erfahren hat das ich schwanger bin, war sie gar nicht begeistert. als ich im 6. monat schwanger war, hat sie mir den stuhl unterm hintern weggezogen.. mein freund hat nen hechtsprung gemacht, um mich zu halten....war sehr schmerzhaft. das war übrigens am geburtstag meines freundes! knapp 5 wochen später (bereits 7.monat) habe ich blutungen bekommen und wurde mit vorzeitigen wehen ins krankenhaus eingeliefert. ich hatte einen riß am gebärmutterhals!!! die ärzte fragten, ob ich vor einigen wochen gestürzt sei? ich verneinte dies und erzählte die geschichte mit dem stuhl. mehrere ärzte waren sich einig das daher mein riß kam.
so und seitdem heißt es liegen!!! ich kann kaum noch was machen.
ich verachte meine schwiegermutter zutiefst!!!!
zu meinem freund sagte ich nur... "sollte deine mutter es wagen im krankenhaus aufzutauchen wenn ich entbunden habe, dann laße ich sie rausschmeißen!!" ich will sie auch nicht in unserer wohnung haben!!!! ich weiß nicht wie ich reagiere wenn sie vor mir steht... weil diese aktion war selbst unter ihrem niveau. seit dem 16.mai habe ich mit ihr nichts mehr zu tun..

ich hoffe ihr müsst nie so etwas extremes erleben wie jetzt in meinem fall.. und das eure männer zu euch stehen. mein freund ist toll, denn er steht zu 100% zu mir. er versteht das das maß aller dinge bei mir jetzt voll ist und kann meine entscheidung verstehen. er muß mit mir klar kommen und nicht sie!

meine schwägerin hat mal was wahres gesagt. "Freunde kann man sich aussuchen, familie leider nicht!"
wie recht sie doch hat!!!

liebe grüße, starke nerven und viel durchhaltevermögen für die zukunft!

tina (33+6 mit leni sue elly inside)

Gefällt mir
10. August 2010 um 12:18

PuH!!!
So eine Uschi, ich hätte schon lange dir fronten geklärt, du bist die Mama unhd du machst was du willst, sie hatte damals die Chance alles richtig zu machen, jetzt braucht sie sich da nicht einzumischen!!!! Wenn ich das so lese, kann ich dich nur bemitleiden, mach den Mund auf, du hast nichts zu verlieren, außer das sie vielleicht beleidigt ist,aber das hat sie quasi umsonst die

Gefällt mir
10. August 2010 um 13:31

Ähnliches Problem
Nur, dass es sich bei mir um Schwiegermutter und Schwiegervater handelt.

Ich wurde von Anfang an nicht akzeptiert. Wisst ihr warum? Weil ich tatsächlich schon mal verheiratet war. Oh, welch Schande Naja, was soll man von erzkatholischen Leuten anderes Erwarten?

Schwiegervater hat mich damals richtig fertig gemacht deswegen. Es wäre ein Skandal, dass ich schon mal verheiratet war und das man es erst bei der standesamtlichen Trauung erfahren hat. Es hätte nicht viel gefehlt und mein Mann wäre auf seinen eigenen Vater losgegangen.

Schwiegermutter reagierte mit blankem Entsetzen, als sie erfuhr, dass wir unsere Katzen alle behalten wollen. Die ganzen Haare, das geht ja gar nicht *kopfschüttel* Hallo? Ich putze schließlich jeden Tag.

Neulich waren sie eine Woch hier bei der Schwester meines Mannes zu Besuch. Sie wollten mit den Nichten meines Mannes (die eine 18, die andere 17 Jahre alt) zu uns kommen. Da es mir aber körperlich wegen der SS nicht gerade gut gin (extreme Übelkeit, Schwindel, Müdigkeit etc.) wollten wir, dass die Eltern an einem Tag und die Nichten, dann am nächsten Tag kommen, da es mir sonst zuviel geworden wäre. Es hieß dann nur: Nix da, wir sind schließlich eine Familie, entweder wir kommen alle zusammen oder gar nicht. Mein Mann war daraufhin stocksauer und stellte seinen Vater zur Rede, was wäre, wenn ich eine SS hätte, wo ich nur liegen dürfte. Daraufhin mein Schwiegervater: Dann würden wir auch kommen, wir sind ja schließlich nicht laut. Also bei so wenig Verständnis verschlug es mir echt die Sprache. Und mein Mann war so stinkig, dass er fast mit seinen Eltern gebrochen Hätte. GsD steht er da 100% hinter mir.

Ich bin dann an dem Tag, wo die ganze Bande angerückt ist einfach zu meiner Mama gefahren. Mit mir nicht. Es ist schon so viel vorgefallen, dass ich jetzt endgültig die Nase voll habe. Gott sei Dank wohnen sie weit genug weg und rufen auch nicht allzu oft an.

Sie werfen mir ja vor, ihr Sohn hätte sich negativ verändert, seit er mich kennt. Das er aber nicht mehr trinkt, nicht mehr raucht, keine Schulden mehr hat und außerdem endlich bei einer Größe von 1,85 ein normales Gewicht von 80 Kg hat (vorher 62 Kg), das wird nicht gesehen. Dabei war das Verhältnis zu seinen Eltern schon immer recht angespannt, weil Prügelstrafen die Regel waren. Mein Mann wurde mit 12 Jahren einmal so von seinem Vater mit einem Schuhlöffel aus Holz verprügelt, dass der Schuhlöffel in mehrere Teile zerbracht.

Bin mal gespannt, wie es wird, wenn der/die Kleine auf der Welt ist. Denn bis jetzt ist das Interesse an meiner SS gleich null.

Grüßle

Gefällt mir
10. August 2010 um 20:01
In Antwort auf andela_12703751

Habe déjavus
...wenn man das hier alles liest, fühlt man sich doch schon erleichtert das es nicht nur mir so geht
allerdings topt meine schwiegermutter eure um weiten leider. wir sind über das "einmischen" schon drüber hinaus.
seit jahren versucht sie meinen freund weiter zu bevormunden. sie akzeptiert einfach nicht das er jetzt eine frau hat die sich um alles kümmert (finanzen, haushalt...uvm.)
bei ihren anderen beiden söhnen ist es das gleiche! mir passt es nicht, wenn sie uns vorschreibt was wir zu tun und zu lassen haben und das schlimme ist man muß sofort "springen" wenn sie was will. also es ist schon so oft eskaliert bei uns, das sie auch schon handgreiflich wurde und beleidigend. ich sei ein flittchen, dumm, faul...ect.
als sie erfahren hat das ich schwanger bin, war sie gar nicht begeistert. als ich im 6. monat schwanger war, hat sie mir den stuhl unterm hintern weggezogen.. mein freund hat nen hechtsprung gemacht, um mich zu halten....war sehr schmerzhaft. das war übrigens am geburtstag meines freundes! knapp 5 wochen später (bereits 7.monat) habe ich blutungen bekommen und wurde mit vorzeitigen wehen ins krankenhaus eingeliefert. ich hatte einen riß am gebärmutterhals!!! die ärzte fragten, ob ich vor einigen wochen gestürzt sei? ich verneinte dies und erzählte die geschichte mit dem stuhl. mehrere ärzte waren sich einig das daher mein riß kam.
so und seitdem heißt es liegen!!! ich kann kaum noch was machen.
ich verachte meine schwiegermutter zutiefst!!!!
zu meinem freund sagte ich nur... "sollte deine mutter es wagen im krankenhaus aufzutauchen wenn ich entbunden habe, dann laße ich sie rausschmeißen!!" ich will sie auch nicht in unserer wohnung haben!!!! ich weiß nicht wie ich reagiere wenn sie vor mir steht... weil diese aktion war selbst unter ihrem niveau. seit dem 16.mai habe ich mit ihr nichts mehr zu tun..

ich hoffe ihr müsst nie so etwas extremes erleben wie jetzt in meinem fall.. und das eure männer zu euch stehen. mein freund ist toll, denn er steht zu 100% zu mir. er versteht das das maß aller dinge bei mir jetzt voll ist und kann meine entscheidung verstehen. er muß mit mir klar kommen und nicht sie!

meine schwägerin hat mal was wahres gesagt. "Freunde kann man sich aussuchen, familie leider nicht!"
wie recht sie doch hat!!!

liebe grüße, starke nerven und viel durchhaltevermögen für die zukunft!

tina (33+6 mit leni sue elly inside)

Wahnsinn!!!
Das ist ja ... Weis gar nicht was ich dazu sagen soll also diese frau ist ja das böse in person!!
Die könnte bei mir noch so angeschissen kommen die wäre für mich nix außer dreck sorry aber ist so!

Hoffentlich is bei dir alles in ordnung!
Lg

Gefällt mir
10. August 2010 um 20:34

Und ich reg mich über meine SchwieMu auf
wenn ich so lese, was hier noch so geschrieben wird, hab ich das Gefühl mit meiner doch ganz gut dran zu sein... obwohl ich mich über sie aufrege.

Apropo, heute wieder so was - sie will immer informiert werden, wenn es was neues gibt, an sich nicht schlimm ABER mein Freund war am We noch bei ihr und hat ihr gesagt, dass wir heute wieder einen Fa Termin haben und danach wie immer vorbeikommen.
Und was war?
Die Gute war nicht da (und jetzt kommt's) - weil ihr Schwiegersohn eine neue Hose brauchte ist die ganze Familie (Sie, ihr Mann, ihre jüngste Tochter, die ältere Tochter+Mann und Kind) in die Stadt gefahren, um eben diese EINE Hose zu kaufen.

Das ist noch so was. Bei denen läuft alles nur im Rudel... da könnte ich Geschichten auspacken, aber dann werd ich nicht mehr fertig

Gefällt mir
10. August 2010 um 23:48
In Antwort auf gittel_12937584

Wahnsinn!!!
Das ist ja ... Weis gar nicht was ich dazu sagen soll also diese frau ist ja das böse in person!!
Die könnte bei mir noch so angeschissen kommen die wäre für mich nix außer dreck sorry aber ist so!

Hoffentlich is bei dir alles in ordnung!
Lg

@dana0012 ich versuche damit klar zu kommen...
bei mir ist es ja wirklich ein extremfall. am schlimmsten ist es für mich zu sehen wie respektlos sie auch meinem freund gegenüber ist. für ihn ist es eine wirklich beschissene situation und das tut weh! er ist so ein toller mann, der so eine mutter nicht verdiehnt hat, genau wie seine brüder. (die jungs sind bei ihrer oma groß geworden, eine ganz liebe herzliche person, die das verhalten ihrer tochter auch nicht nachvollziehen kann---meine schwiegermutter ist adoptiert, wahrscheinlich sind das die gene von den leiblichen eltern--)
ich selbst möchte gar keinen kontakt mehr zu ihr haben, aber das läßt sich auf dauer leider nicht einrichten und das ist mir bewusst.
irgendwann kommt sie wieder angeschissen und tut so als wäre nichts, so wie sie es immer getan hat... aber ich werde es nicht mehr so hinnehmen, weil es jetzt um mein kind geht.

also ich bleibe stark und suche nur noch abstand zu ihr (ist schwierig da sie nur 2 wohnblöcke von uns entfernt wohnt). ich bekomme viel unterstützung von der restlichen familie meines freundes und natürlich von meiner familie.

mir persönlich geht es gut (obwohl mich diese frau immer noch aufregt) und ich freue mich über jede woche die ich schaffe, damit meine kleine kein frühchen wird. falls sie eins werden sollte, habe ich bereits spritzen für die lungenreife bekommen. aber ich bin zuversichtlich. am donnerstag beginnt meine 35ssw und dann sind es nur noch 2 wochen die ich durchhalten muss.

ich denke jetzt nur noch positiv und ehrlich gesagt möchte ich mir auch keine sorgen mehr machen, weil meine schwangerschaft immer voller sorgen war. ich glaube falls meine schwiegermutter es wirklich wagen sollte, mir unter die augen zu treten, kann ich für nichts mehr garantieren... und dann lang ich der ein paar. habe mir in den ganzen jahren schon genug gefallen lassen.

...kurz um...meine schwiegermutter ist eine ganz gestörte person, die in therapeutische hände gehört.
das ist das was ich mir immer sage, um es zu verstehen wie man so sein kann. und das ist nur ein kleiner ausschnitt aus meinem leben mit dieser person.. vor meiner schwangerschaft ist auch schon soviel vorgefallen..
ich sollte ein buch schreiben dann kann ich der ganzen sache wenigstens was positives abgewinnen

lg,
tina mit leni sue elly



Gefällt mir
11. August 2010 um 0:22
In Antwort auf latifa_12316876

PuH!!!
So eine Uschi, ich hätte schon lange dir fronten geklärt, du bist die Mama unhd du machst was du willst, sie hatte damals die Chance alles richtig zu machen, jetzt braucht sie sich da nicht einzumischen!!!! Wenn ich das so lese, kann ich dich nur bemitleiden, mach den Mund auf, du hast nichts zu verlieren, außer das sie vielleicht beleidigt ist,aber das hat sie quasi umsonst die

Falls das auf mich bezogen ist...
wegen mund auf machen und fronten klären.. das habe ich bereits getan, aber irgendwann ist man es leid. selbst mein freund hat ihr in meinem beisein sogar die meinung gesagt. er steht zu 100% hinter mir. er hat zu seiner mutter gesagt wenn sie weiter so macht, dann braucht sie sich nicht wundern wenn sie irgendwann ganz alleine dasteht. wir haben sie sogar schonmal aus unserer wohnung geworfen, weil es einfach keinen sinn macht mit ihr zu reden. sie will sich und ihre meinung durchsetzen.. sie sieht fehler immer nur bei anderen und nicht bei sich selbst und ihre argumente sind so hirnlos... das schlimme ist, die frau kann nur noch schreien. also ich habe dieser frau schon mehr als einmal meine meinung gesagt, deswegen eskaliert es auch ständig zwischen uns. wenn sie nicht mehr weiter weiß, wird sie handgreiflich, unsachlich und beleidigend.
der satz ich habe nichts zu verlieren... ist unglücklich gewählt... hätte wegen ihr schliesslich fast mein baby verloren und muß jetzt ständig liegen! diese frau ist unberechenbar... jetzt mache ich den mund nicht mehr auf... ich habe schliesslich eine verantwortung meiner ungeborenen tochter gegenüber. die frau kann sich glücklich schätzen das ich sie nicht wegen körperverletzung angezeigt habe.. und das auch nur aus respekt meines freundes.

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers