Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Problem mit Utrogest...Hilfe

Problem mit Utrogest...Hilfe

6. Juli 2009 um 9:27

Hallo Mädels,

und zwar hatte ich im Mai eine FG ohne AS in der 8.SSW...da musste ich schon Utrogest (vaginal), nach dem ES, nehmen, weil ich sonst 10 Tage vor der Mens Zwischenblutungen bekam (Gelbkörperschwäche).

Ich durfte gleich wieder anfangen zu üben. Den ersten Zyklus nach der FG hatte ich keinen ES und diesen sollte ich mit Clomifen stimulieren...hat auch gut geklappt...ab Donnerstag hab ich dann wieder Utrogest genommen. Bin jetzt bei ZT 20 und hab seit Samstag so ein Brennen, als hätte ich ne Blasenentzündung. War eben beim Arzt aber nix...keine Blasenentzündung und auch keine Pilze. Er sagte dann, dass ich Utrogest weglassen soll, weil es möglich ist, dass ich ne Allergie dagegen entwickle.

Hat vielleicht jemand ähnliches mit Utrogest erlebt??? Ich hab zwar vorsichtshalben nen Antibiotikum gegen Blasenentzündung bekommen, aber ich solls nur nehmen wenns schlimmer wird, weil es eben sein kann, dass ich schwanger bin!

Was meint ihr??

Mehr lesen

6. Juli 2009 um 9:34

Wenn der Arzt
im Urin keine Infektion festgestellt hat, würde ich auch kein Antibiotikum nehmen wenn es schlimmer werden sollte. Erst noch mal schnell zum Urintest. Ich bin auch eine Kandidatin die häufig Harnweginfektionen bekommt und die so schnell so heftig werden, dass ich innerhalb eines Tages schon Blut im Urin habe. Da hilft nur noch Antibiotikum.
Ich selber habe auch in den ersten 13 Wochen Utrogest genommen, da ich ab der 6 SSW Blutungen hatte. War dann in der 7SSW vorbei, aber vorsichtshalber sollte ich sie weiter nehmen, bis das erste Drittel geschafft sei.
Musste diese Tabletten auch immer vaginal nehmen und hatte nie Beschwerden, nur war ich ständig feucht .
Kannst du nicht mal telefonisch bei der FA nachfragen und das noch mal abklären?
Wünsche dir alles gute und das es schnell wieder funzt!
Stitch 14SSW

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juli 2009 um 9:41

Danke für deine Antwort
Ich bin ja extra nicht zum Hausarzt gegangen sondern gleich zum FA! Er sagt, eben, dass ich es nehmen soll wenns schlimmer wird und eben Utrogest nicht mehr nehmen soll. Aber sollte ich schwanger sein, dann werde ich das Kind nicht halten können ohne Utrogest, weil mein Körper eben zu wenig Progesteron produziert! Ich werd es auch erstmal weiter nehmen! Bis jetzt hatte ich auch NIE Beschwerden damit (außer das es eben immer rausläuft, aber das ist ja normal)...deshalb kann ich mir nicht vorstellen, dass es davon auf einmal brennt...aber das Brennen hat eben angefangen als ich wieder Utrogest genommen hab!!! Sowas blödes aber auch!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Gewichtszunahme / Unreinheiten
Von: greece76
neu
5. Juli 2009 um 21:32
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper