Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft: Abtreibung, Schwangerschaftsabbruch / Pro Familia = Beratungsstelle? scheinstelle!!

Pro Familia = Beratungsstelle? scheinstelle!!

14. Januar 2011 um 9:05 Letzte Antwort: 14. Januar 2011 um 17:27

Ihr Lieben,

profamilia soll eine Beratungsstelle sein ? Ich suche eine wirkliche Beratungsstelle im Raum Fankfurt - kann mir hier jemand empfohlen werden?

Ich war die Tage mit meinem Freund ganze geschagene 10 MInuten da - als man uns erst vergaß, dann die falschen Leute aus dem Wartezimmer mitnahm und schlussendlich nach 30min warten durften wir in 10min erklären, dass mein freund noch studiert blabla finanziell alles ok sei, aber er das doch nicht will. das einzige was angeboten wurde, waren finanzielle hilfen, aber die brauch ich nicht mal. es ging eher um betreuungsfragen etc. also ich habe nun nach 10min einen schein, zettel von 3 ärzten, die sich auf die private honorarrechnung freuen und ich keine ahnung, was der richtige weg ist.

liebe grüße
dasista

Mehr lesen

14. Januar 2011 um 14:36

Hallo dasista,
ja, schade, dass ihr bei dem beratungsgespräch so kurz abgehakt worden seid.
so wie ich deine zeilen verstehe, bist du eigentlich ganz konkret am suchen, wie alles mit kind gehen kann. das ist nun sicher nicht in 10 minuten zu erledigen...
was würdest du denn von einer wirklichen beratungsstelle erwarten?
wag doch einen weiteren anlauf und melde dich einfach bei einer anderen stelle, wo sich die beraterin wirklich zeit für dich und deine fragen nimmt und dir hilft, den richtigen weg zu finden.
es gibt so viele gute stellen, auch nichtstaatliche, die haben sogar oft noch mehr möglichkeiten. manche arbeiten auch überregional und sind doch fast näher als andere von vor ort. einfach, weil sie voll und ganz für dich da sind.
wie steht denn dein freund zu der schwangerschaft? kann er sich in die neue situation mit kind einfinden?
ich wünsch dir, dass du nun deinen ganz individuellen weg findest, der dich auf dauer glücklich machen kann.
sei lieb gegrüßt von mirjana

Gefällt mir
14. Januar 2011 um 16:06

Echt schade
Hallo dasista2,
es tut mir wirklich sehr leid für Dich, dass das Beratungsgespräch für Euch so unbefriedigend verlaufen ist. Ich hatte ein bisschen mitgelesen und für Dich gehofft, dass Dich/Euch der Besuch in der Beratungsstelle weiterbringen würde. Du scheinst ein gründlicher Typ zu sein, hast Dich schon so intensiv mit Deiner neuen Situation auseinandergesetzt, hast Ängste und Sorgen abgewogen und denkst bereits mit für das Kind, das in Dir heranwächst. Wie geht es denn Deinem Freund inzwischen mit der Perspektive, Papa zu werden? Männer sind biologisch da ja nicht so nah dran, und tun sich verständlicherweise mit ihrer zukünftigen Rolle noch schwerer, wenn sie es nicht so geplant hatten.
Aus Deinen Worten spricht ein großes Verantwortungsbewußtsein und so ein weites Herz. Wenn Du keine finanziellen Sorgen mehr hast, die Sache mit der Kinderbetreuung wird sich bestimmt regeln lassen. Du bist es ja gewohnt, Dinge gezielt anzupacken.
Ob es vor Ort eine Beratungsstelle von der Diakonie oder der Caritas gibt? Oder wende Dich mal an profemina.de ist zwar nicht direkt in Frankfurt, weiterführende Beratung geht aber auch per Tel. oder Mail, und man wird sich Zeit nehmen für all die Fragen, die dich bewegen. ausweg-pforzheim.de wurde hier auch schon vorgeschlagen, ebenfalls eine hilfreiche Adresse.
Hoffe, ich konnte Dir ein bisschen weiterhelfen. Auf jeden Fall wünsche ich Dir von Herzen, dass Du bald zu der Entscheidung findest, die Du mit Deinem feinen Gewissen vereinbaren kannst, um ein glückliches und erfülltes Leben zu führen. Ich denk an Dich. Alles Gute für 2011! jakutia

Gefällt mir
14. Januar 2011 um 17:27

Dasistta
Hallo Dasistta
vielen Dank für Dein Vertrauen, dass Du uns entgegenbringst, indem Du über die erlebte Frustration sprichst. Es ist schade, dass dort gar nicht auf Deine Bedürfnisse eingegangen wurde.
Auch wenn Du im Raum Frankfurt bist, darfst Du Dich gerne bei ausweg-pforzheim.de melden, denn die sind für ganz Deutschland zuständig. Und sie sind von Dir nicht weiter entfernt, als Dein Internet oder Telefon. Die nehmen sich sehr viel Zeit, alle Deine Fragen zu beantworten und stehen Dir mit Rat und Tat zur Seite.
Auch kannst Du auch noch einmal durchchecken, was der richtige Weg für Dich ist.
LG Itemba

Gefällt mir