Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Praxiswechsel, was passiert mit den eizellen

Praxiswechsel, was passiert mit den eizellen

13. Oktober 2010 um 15:49

Hallo ,

ich bin so fertig und am ende mit meinen nerven das kann sich keiner vorstellen. ich habe heute meinen 9.zyklustag und meine GMS ist nur bei 5mm. mein arzt meinte das ich trotz kryotransfer im spontanzyklus gmshautaufbauende medikamente nehmen müsste was das soll. ich werde jetzt definitiv nach diesem versuch die praxis wechseln aber ich habe 12eisbärchen bei denen wie läuft das im falle ab??
darf ich sie "mitnehmen" oder muss ich auf sie verzichten weil ich die praxis wechsle????
bitte helft mir ich bin total am ende

mfg

Mehr lesen

13. Oktober 2010 um 16:14

Praxiswechsel
Eisbärchen können bei Praxiswechsel mitgenommen werden, werden per medizinischem Transport zur neuen Klinik geliefert.
Mit der SH würde ich mal abwarten, bei 5mm an ZT 9 können das durchaus 9 oder 10mm bis ZT 14 werden. 5mm an ZT 9 finde ich jetzt nicht soo wenig.
Notfalls lieber Zyklus abbrechen und Kryo bei besseren Starbedingungen, aber eigentlich reichen mind. 7mm für eine Einnistung und die hast Du locker bis zum ES. Also keine vorschnelle Panik! Zu viel SH ist nämlich auch wieder nicht gut.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Oktober 2010 um 17:11

???
Sorry aber irgendwie machste dich glaub gerade selbstverrückt!
Es ist ganz normal dass man mal zur Unterstützung Progynova21 oder so nehmen muß, wenn sich die Schleimhaut nicht so ideal entwickelt, aber 5 mm bei Tag 9 find ich jetzt auch nicht schlimm, hatte beim Transfer dann immer so 7mm und bin zweimal damit schwanger geworden!
Ich weiß es ist schwerer getan als gesagt, aber mach dich nicht so verrückt, keepcool, der Körper funktioniert halt nicht immer so wie wir es wollen, da kann der Arzt aber nichts dafür!
Versuch irgendetwas ausgleichendes zu machen, damit du dich nicht so hineinsteigerst, glaub mir Ablenkung tut gut!

Ach die Eisbärchen bekommst du in einem Behälter mit wenn du das mit Ulm besprichst, aber diene neue Klink mußt du vorher informieren!
Grüßle Claudia

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Oktober 2010 um 20:37
In Antwort auf myf_12040402

???
Sorry aber irgendwie machste dich glaub gerade selbstverrückt!
Es ist ganz normal dass man mal zur Unterstützung Progynova21 oder so nehmen muß, wenn sich die Schleimhaut nicht so ideal entwickelt, aber 5 mm bei Tag 9 find ich jetzt auch nicht schlimm, hatte beim Transfer dann immer so 7mm und bin zweimal damit schwanger geworden!
Ich weiß es ist schwerer getan als gesagt, aber mach dich nicht so verrückt, keepcool, der Körper funktioniert halt nicht immer so wie wir es wollen, da kann der Arzt aber nichts dafür!
Versuch irgendetwas ausgleichendes zu machen, damit du dich nicht so hineinsteigerst, glaub mir Ablenkung tut gut!

Ach die Eisbärchen bekommst du in einem Behälter mit wenn du das mit Ulm besprichst, aber diene neue Klink mußt du vorher informieren!
Grüßle Claudia


ich weiß das ich ein wenig überreagiere aber wenn du wüsstest was ich mit dieser praxis schon alles durchgemacht hab, dann würdest du mich verstehen. ich glaube das es viele praxen gibt die uns einfach an erster stelle nicht als mensch sondern als geldquelle sehen, und das kotzt mich an denn ich muss für meinen kinderwunsch und mein geld hart arbeiten und sehe das nicht ein das man von jeder helferin eine andere information bekommt und dann meint alles hat seine ordnug. ich bin nicht auf der suche nach meiner traumpraxis oder einer guten freundin sondern möchte einfach ein kind und das verstehen nunmal manche nicht!!!!!!!!!!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Oktober 2010 um 21:10

Hm
Ich kann dich schon verstehen, aber ich denke es kommt auch auf unsere Einstellung an.
Ich war 5 Jahre dort in Behandlung und werde es auch hoffentlich bald wieder sein. Und ich habe mich dort immer als Mensch gefühlt nie als Geldquelle!
Mit einem Arzt konnte ich dort nicht, dann habe ich es offen dort kund getan seit dem bekomme ich immer die Termine bei den Ärzten die ich mir wünsche!
Vorallem die Gespräche mit Frau Dr. Reeka und Frau Kagerer (die sich immer Zeit für mich genommen hat obwohl ich keine Behandlung bei ihr hatte!) auch wurde stets nach merle gefragt und Frau Dr. Reeka ging sogar extra mal mit in den Wartebereich um sie zu sehen!
Auch viele Arzthelferinnen kennen mich wenn sie mich sehen und begrüßen mich Herzlich und haben mich auch schon mit Medis unterstützt.
Naja vielleicht liegt es auch daran dass ich ein sehr offener Mensch bin und aus meiner Behandlung keinen hehl mache. Ich versuche so natürlich wie möglich mit dem ganzen umzugehen.
Klar bin auch ich während der Behandlung angespannter aber dann versuch ich mich abzulenken oder darüber zu reden, auch mit dem Team dort!
Aber wenn du dich dort nicht wohl fühlst, mußt du dich vielleicht doch nach einer anderen Praxis umschauen, denn es ist wichtig sich wohlzufühlen, doch ich weiß nicht ob es in einer anderen Praxis besser ist, ich wünsche dir dass du die Klinik findest der du vertrauen kannst!
Viel Glück!!!
LG Claudia

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook