Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Positiv getestet und nun?

Positiv getestet und nun?

5. Juni 2008 um 22:20

hallo, sei montag bich ich überfällig und habe heute mal einen schwangerschaftstest gemacht: positiv - jipi.
wie gehts jetzt weiter, haben schon oft gehört, dass die ärzte manchmal sagen, man sei zu früh, man könne noch keine herzschlag hören oder es gäbe sogar noch keinen mutterpass etc.
ich denke, dass es erst vor gut 3 wochen passiert ist, also 4. woche. sollte ich mit dem termin noch warten? was meint ihr? lieben gruß

Mehr lesen

5. Juni 2008 um 22:26

Würde vorschlagen..
du rusfst morgen früh mal deinen frauenarzt an und sagst denen wann deine letzte mens war und das du positiv getestet hast ich hab einen termin 2 tage später bekommen, wo gleich geschaut wurde, ob man schon was sehen kann bzw. ob das ei richtig eingenistet ist..

da man bei mir zb. nur die fruchthülle und dottersack gesehen hat, musste ich nochmal 2 wochen warten bis zum nächsten termin, wo man dann das herzchen hat schlagen sehen und dann gab es auch den mutterpass

also erstmal herzlichen glückwunsch zum positiven test und berichte mal, wann dein erster termin ist..

Gefällt mir

5. Juni 2008 um 22:30
In Antwort auf s1982

Würde vorschlagen..
du rusfst morgen früh mal deinen frauenarzt an und sagst denen wann deine letzte mens war und das du positiv getestet hast ich hab einen termin 2 tage später bekommen, wo gleich geschaut wurde, ob man schon was sehen kann bzw. ob das ei richtig eingenistet ist..

da man bei mir zb. nur die fruchthülle und dottersack gesehen hat, musste ich nochmal 2 wochen warten bis zum nächsten termin, wo man dann das herzchen hat schlagen sehen und dann gab es auch den mutterpass

also erstmal herzlichen glückwunsch zum positiven test und berichte mal, wann dein erster termin ist..

Danke
das hört sich doch sehr sinnvoll an...ich freu mich riesig, hoffentlich bleibts so!
ich melde mich wieder...

Gefällt mir

6. Juni 2008 um 8:33

Herzlichen Glückwunsch!
Hallo Sommergefühl,

erstmal natürlich herzlichen Glückwunsch zum positiven Test.

Und dann muss ich dir aber auch eindringlich sagen, dass ich nicht den anderen Meinungen übereinstimm. Der erste Termin beim Frauenarzt sollte nicht den Hintergrund haben, dass man schon das Herzchen sehen kann oder Ähnliches. Oder dass man erst hingeht, wenn man "schon was sieht". Das ist nicht Ordnung bzw. medizinisch gesehen sogar etwas bescheuert. (Sorry für den Ausdruck)

Eine Schwangerschaft in der ersten Zeit sollte sich erstmal auf die körperlichen Sachen beziehen. Geht es dem eigenen Körper dabei gut? Diese Frage muss beantwortet werden! Kaum etwas anderes.
Wichtig ist jetzt ein Bluttest, der so schnell wie möglich gemacht werden muss.
Viele Abgänge, Entzündungen oder Eileiterschwangerschaften können so rechtzeitig behandelt oder sogar vermieden werden.

Also - mach gleich einen Termin aus.

Alles Gute dir und natürlich alles Gute in deiner Kugelzeit,
Alamea

Gefällt mir

6. Juni 2008 um 13:46
In Antwort auf alamea85

Herzlichen Glückwunsch!
Hallo Sommergefühl,

erstmal natürlich herzlichen Glückwunsch zum positiven Test.

Und dann muss ich dir aber auch eindringlich sagen, dass ich nicht den anderen Meinungen übereinstimm. Der erste Termin beim Frauenarzt sollte nicht den Hintergrund haben, dass man schon das Herzchen sehen kann oder Ähnliches. Oder dass man erst hingeht, wenn man "schon was sieht". Das ist nicht Ordnung bzw. medizinisch gesehen sogar etwas bescheuert. (Sorry für den Ausdruck)

Eine Schwangerschaft in der ersten Zeit sollte sich erstmal auf die körperlichen Sachen beziehen. Geht es dem eigenen Körper dabei gut? Diese Frage muss beantwortet werden! Kaum etwas anderes.
Wichtig ist jetzt ein Bluttest, der so schnell wie möglich gemacht werden muss.
Viele Abgänge, Entzündungen oder Eileiterschwangerschaften können so rechtzeitig behandelt oder sogar vermieden werden.

Also - mach gleich einen Termin aus.

Alles Gute dir und natürlich alles Gute in deiner Kugelzeit,
Alamea

Termin gemacht
Hallo an euch - Danke für eure lieben Antworten!
Ich habe heute beim Arzt angerufen und nur gesagt, dass ich positiv getestet habe - ich soll nächste Woche DO kommen - das war eh der erstmögliche Termin. Das dürfte dann die 4.Woche sein....mal sehen, was ich alles so erzählt bekomme!
Lieben Gruß!

Gefällt mir

6. Juni 2008 um 14:33
In Antwort auf alamea85

Herzlichen Glückwunsch!
Hallo Sommergefühl,

erstmal natürlich herzlichen Glückwunsch zum positiven Test.

Und dann muss ich dir aber auch eindringlich sagen, dass ich nicht den anderen Meinungen übereinstimm. Der erste Termin beim Frauenarzt sollte nicht den Hintergrund haben, dass man schon das Herzchen sehen kann oder Ähnliches. Oder dass man erst hingeht, wenn man "schon was sieht". Das ist nicht Ordnung bzw. medizinisch gesehen sogar etwas bescheuert. (Sorry für den Ausdruck)

Eine Schwangerschaft in der ersten Zeit sollte sich erstmal auf die körperlichen Sachen beziehen. Geht es dem eigenen Körper dabei gut? Diese Frage muss beantwortet werden! Kaum etwas anderes.
Wichtig ist jetzt ein Bluttest, der so schnell wie möglich gemacht werden muss.
Viele Abgänge, Entzündungen oder Eileiterschwangerschaften können so rechtzeitig behandelt oder sogar vermieden werden.

Also - mach gleich einen Termin aus.

Alles Gute dir und natürlich alles Gute in deiner Kugelzeit,
Alamea

welcher arzt macht schon was???
ich meine, bei den frühen terminen wird ein piptest gemacht udn das wars meist.

eileiterschwangerschaften können auch durch frühe kontrolle kaum vermieden werden udn werden auch sowieso erst erkannt, wenn man etwas sehen müsste!

abgänge kann man so früh eigentlich wenig verhindern, es sei denn, die blutwerte sind mangelhaft, sprich es liegt ein gelbkörpermangel vor, aber die wenigsten ärzte bestimmen bei einem so frühen termin progesteron. wenn überhaupt, dann evlt hcg, das wars aber meist.

obwohl man tatsächlich in diesem frühen stadium anhand der blutwerte einiges ersehen kann. und ein abstrich auch aufschluss auf entzündungen gibt... wird nur leider seltenst gemacht...sind aber wahrshceinlich dank der kk-einsparungen auch dazu gezwungen...

liebe themenposterin, du bist nächste woche eher in der 6.ssw, denn wenn nmt montag war, bist du heute 4+4 und ab nächsten montag 5+... also mithin sechste woche,da stehen die chancen gut, dass man zumindest die fruchthülle sehen kann.

alles gute!

Gefällt mir

6. Juni 2008 um 17:35
In Antwort auf phinnea

welcher arzt macht schon was???
ich meine, bei den frühen terminen wird ein piptest gemacht udn das wars meist.

eileiterschwangerschaften können auch durch frühe kontrolle kaum vermieden werden udn werden auch sowieso erst erkannt, wenn man etwas sehen müsste!

abgänge kann man so früh eigentlich wenig verhindern, es sei denn, die blutwerte sind mangelhaft, sprich es liegt ein gelbkörpermangel vor, aber die wenigsten ärzte bestimmen bei einem so frühen termin progesteron. wenn überhaupt, dann evlt hcg, das wars aber meist.

obwohl man tatsächlich in diesem frühen stadium anhand der blutwerte einiges ersehen kann. und ein abstrich auch aufschluss auf entzündungen gibt... wird nur leider seltenst gemacht...sind aber wahrshceinlich dank der kk-einsparungen auch dazu gezwungen...

liebe themenposterin, du bist nächste woche eher in der 6.ssw, denn wenn nmt montag war, bist du heute 4+4 und ab nächsten montag 5+... also mithin sechste woche,da stehen die chancen gut, dass man zumindest die fruchthülle sehen kann.

alles gute!

Muss ich doch noch etwas abändern
Hallo Phinnea,

eine Eileiterschwangerschaft ist über das HCGHormon feststellbar.
Verhindern ist diese natürlich nicht, aber zur Risikovorbeugung können weitere Maßnahmen (z.B. Ausschabung) vorgenommen werden.

Abgänge in diesem Sinne sind genauso über das HCGHormon + Progesteron zu bestimmen. Dies wird automatisch bei der Blutuntersuchung mitgemacht - hierbei gibt es ein bestimmtes Raster. Liegen die Werte unter einem bestimmten Soll wird eingegriffen - einige Ärzte warten natürlich ab, andere greifen mit Medikamenten ein.

Alles Gute

Gefällt mir

7. Juni 2008 um 12:20

Geh nicht zu früh
kann ich dir nur raten. Ich hab einfach Pech gehabt das ich so früh einen Test gemacht hab und dann festgestellt hab das ich einen pos. Test hatte und dann das kleine verloren hab. Das muss natürlich so nicht sein also bitte keine Panik. Am besten ist du freust dich für dich und gehst in zwei oder drei Wochen hin. Dann kann man meist schon das erste sehen und wenn es dir gut geht und du keine Beschwerden, stärkere Blutungen etc hast besteht eigentlich kein Grund zur Gyn zu gehen. Denn meist sind das ja dann Kontrolltermine bei denen lediglich die SS ärztlich bestätigt wird. Ach so und übrigens: Ganz herzlichen Glückwunsch und eine sehr, sehr schöne Kugelzeit!!!!

LG felis28

Gefällt mir

7. Juni 2008 um 12:22

Noch etwas (ist mir grad aufgefallen)
wenn du das Bedürfnis hast zur Gyn zu gehen...dann mach das ruhig.Denn wenn du dann unruhig bist etc. ist das auch nicht gut! Ich kann ja nur erzählen was ICH dazu meine und ich muss auch alamea85 recht geben....Vorsicht ist besser als Nachsicht.

lG felis28

Gefällt mir

9. Juni 2008 um 21:28

Herzlichen
Glückwunsch wollte ich dir wünschen
und alles Gute in der SS!

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen