Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Positiv getestet und braunes Blut

Positiv getestet und braunes Blut

14. Juni 2014 um 21:13

Hey ihr lieben,

ich mach mir gerade etwas sorgen.
Ich habe seit tagen krasse rückenschmerzen, nieren gegend. Übelkeit abends und dauer müde. Letzte Peridode am 11.5 und ntm bin ich nun +5 mit Positiv getestet 3 Tests gemacht alle positiv.

Nun hab ich mich etwas hingelegt bin ebend aufgewach und wollte eigentlich nur aufs Klo, bis ich merkte ich habe Braunes Blut am Toilettenpapier. Es war schon recht viel, aber als ich ebend nochmal ging war nur noch sehr wenig vorhanden. Also fast kaum was.

Ich mach mir nun etwas sorgen, ist so eine blutung normal? Ich mein ich hab nicht mal schmerzen oder irgendwas, jedes mal wenn ich blutung bekam hatte ich auch dementsprechend krasse unterleibsschmerzen, aber das einzige was ich momentan habe ist leichtes pieken ab und an im Unterleib und halt bis abends hinnein diese Rückenschmerzen.

Eine Normale Blutung kann es ja nicht sein, sonst wäre jetz mehr auf den Toi gewesen als nur diese leichten spuren.

gruß

Mehr lesen

14. Juni 2014 um 21:31

Kontaktblutung
verbindet eine fg nicht mit schmerzen?
Aber danke für die Antwort das mit der Kontaktblutung versteh ich allerdings nicht wirklich, könntest du es mir erklären?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juni 2014 um 1:54

Oder
eine einistungsblutung. hab ich jetzt in der 2. ss auch gehabt.
daher überhaupt erst der gedanke schwanger sein zu können, da ich ne art deja-vu hatte. beim großem kam 2 wochen nach der periode auch so ne miniblutung. war deshalb auch zum doc, weil ich mal ne zyste hatte die aufgegangen war (wünsch ich echt niemanden).da war noch nix zu sehen...2 wochen später passierte nix...hm okay, zyklus wohl verschoben durch den kram...nochmal 2 wochen gewartet, wieder nix...test gemacht...positiv. wie sich rausstellte war das die einnistungsblutung...und diesmal genau so ziemlich das gleiche. aber alles supi (hab jetzt noch ca.6 wochen nach)
aber wenn du dir unsicher bist frag beim arzt oder im krankenhaus nach ob die mal nachschauen könnten.
lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juni 2014 um 7:53
In Antwort auf minou_12362165

Kontaktblutung
verbindet eine fg nicht mit schmerzen?
Aber danke für die Antwort das mit der Kontaktblutung versteh ich allerdings nicht wirklich, könntest du es mir erklären?

Also
ich hatte Anfang des Jahres eine FG die mit dunklem Blut begann (ohne jegliche Schmerzen) und in einer Sturzblutung mit Not-OP endete...

Kontaktblutungen, nennt man eigentlich Blutungen die nach dem GV entstehen... Oder nach jeglicher anderer "Penetration"

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper