Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Polyhydramnion/Fruchtwasser brauche Rat!!

Polyhydramnion/Fruchtwasser brauche Rat!!

1. Mai 2009 um 18:55

Bei mir wurde vor über einer Woche von meinem Gyn zu viel Fruchtwasser festgestellt, er meinte auch die linke Niere würde gesprenkelt aussehen und er wäre zu groß....Der Et stimmt aber....

Naja, ich habe dann eine Überweisung ins UK bekommen, dort wurde bei mir/dem Baby ein Organuschall vorgenommen. Dabei ist herausgekommen, der kleine wiegt schon 2500 g(32SSW), hat nix an der Niere so weit man es beurteilen kann, Fruchtwasser ist eindeutig zu viel, also Polyhydramnion. Die Ärzte im UK haben dann erstmal gemeint, Schwangerschaftsdiabetes ausschließen, istwohl einer der häufigsten Ursachen da für. Wurde ausgeschlossen.

Dann meinten die Gynäkologen dort soll jetzt zu Kontrolle immer dahin kommen, sogar da entbinden, weil man ja nicht weiß was mit dem Kind ist wenn es auf die Welt kommt... Wenn ich so googel, kommen auch einige unschöne Sachen. Es war zwar im Uschall nix zu erkennen, aber man kann ja nicht alles erkennen, meinten sie zu mir. Eine Babyintensiv usw ist gleich mit im Haus, wollte ja eigentlich zuhause entbinden, aber nungut, gibt auch schlimmeres der kleine und seine Gesundheit gehen vor!! Ich bin aber etwas besorgt, weil sie mit mir über eine Sectio sprechen wollen, ich will das ja eher nicht, aber wenn bei einem großen Kind die Geburt stressig für den kleinen und für mich ist, so haben mir die ärzte und auch die Hebi erklärt... Eine Sectio wäre ehrlich gesagt mein größter Albtraum, hatte jemand die selbe Diagnose und wie hat wurde entbunden. Wie groß waren die Kinder? Vllt, nimmt er ja auch nicht mehr viel zu....Ichhabe so eine Angst was er evtlmit ihm könnte...Ich mache mir den ganzen Tag nur Gedanken... Ich weiß es muss ja nix sein, aber es kann

Über Antwort bin ich wirklich froh

LG

Mehr lesen

1. Mai 2009 um 19:24

Hi
bin 33. wo und auch bei mir wurde zu viel fruchtwasser festgestellt. diabetes konnte bis jetzt auch ausgeschlossen werden, hab aber nächste wo einen erneuten zuckerbelastungstest und soll dann auch nach jeder mahlzeit messen.
ich versuche schon seit wochen auf zucker und fruchtzucker zu verzichten (gar nicht so einfach), aber bis jetzt ist die wassermenge noch auffällig.
mir wurde auch ein ks nahegelegt, ich versuche mich langsam mit dem gedanken anzufreunden.
meine tochter war auch schon über 4kg schwer, auch bei ihr wurde schon eine versteckte diabetes vermutet, hatte bei ihr jedoch keine auffälligen frustwasserwerte.
ich hoffe auch, dass alles gut ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Mai 2009 um 19:32
In Antwort auf esa_12452526

Hi
bin 33. wo und auch bei mir wurde zu viel fruchtwasser festgestellt. diabetes konnte bis jetzt auch ausgeschlossen werden, hab aber nächste wo einen erneuten zuckerbelastungstest und soll dann auch nach jeder mahlzeit messen.
ich versuche schon seit wochen auf zucker und fruchtzucker zu verzichten (gar nicht so einfach), aber bis jetzt ist die wassermenge noch auffällig.
mir wurde auch ein ks nahegelegt, ich versuche mich langsam mit dem gedanken anzufreunden.
meine tochter war auch schon über 4kg schwer, auch bei ihr wurde schon eine versteckte diabetes vermutet, hatte bei ihr jedoch keine auffälligen frustwasserwerte.
ich hoffe auch, dass alles gut ist.

Danke dir
Hi, danke für deine Antwort.... Meine Tochter hat bei der Geburt 3530 g gewogen, also völlig normal und auch keinen Diabetes.

Ich esse eigentlich eh sehr wenig Zucker haltiges... Musst du den 2. Test selber übernehmen?

Ja, es ist schwer sich mit dem Gedanken KS anzufreunden, die Geburt meiner Tochter verlief eigentlich sehr schön und es ist ja schon ein einmaliges Erlebnis, aber man will ja wirklich kein Risiko eingehen und ich bin gespannt was mein Arzt nächste Woche sagt. Meine Hebamme, eine Frau die sonst niemanden zu einem KS rät, hat mir auch mehr oder weniger dazu geraten. Haben sie dir auch gesagt, dass das Kind früher kommen kann usw?
Hast du dein erstes Kind spontan entbunden?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Mai 2009 um 20:58

Vielleicht
Weiß noch jemand etwas zu dem Thema?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram