Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Polyhydramnion

Polyhydramnion

18. März 2015 um 20:13

Hatte das jemand? Wie seid ihr damit umgegangen? Sind eure Kinder gesund?
In der ersten SS hatte ich einfach viel Fruchtwasser, aber jetzt habe ich ZU VIEL Fruchtwasser und ich muss jetzt einige Untersuchungen machen! Ich mach mir Sorgen um mein Baby

Mehr lesen

18. März 2015 um 21:06

Keine sorge
Hallo!

Mach dich nicht verrückt. Ich hatte in der 2. Schwangerschaft extrem vermehrtes fruchtwasser. Es wurde auch genauere untersuchungen durchgeführt. Ich hatte keinen diabetes und mein baby war bzw ist gesund. Man konnte keine ursache finden. Ich sollte viel liegen (haha, ging natürlich mit einem wuseligen einjährigen nicht ) und die kleine wurde 2 wochen vor termin per ks geholt. Den ks hätte ich so oder so bekommen, nur wurde der termin eben früher gemacht.
Mach dir also keine sorgen, mit deinem baby wird alles in ordnung sein. Denk positiv

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. März 2015 um 21:29

Danke....
.... für deine Antwort. Das beruhigt mich schon sehr! Also der KS war nicht wegen dem Fruchtwasser? Liegen kann ich natürlich auch nicht, mein Kleiner ist jetzt 16Monate und voll in Action! Wann wurde bei dir festgestellt dass du zu viel hast? Und welche Untersuchungen hast du machen müssen? Ich bin jetzt 21 5!
Danke nochmal

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. März 2015 um 6:58
In Antwort auf mayim_12908113

Danke....
.... für deine Antwort. Das beruhigt mich schon sehr! Also der KS war nicht wegen dem Fruchtwasser? Liegen kann ich natürlich auch nicht, mein Kleiner ist jetzt 16Monate und voll in Action! Wann wurde bei dir festgestellt dass du zu viel hast? Und welche Untersuchungen hast du machen müssen? Ich bin jetzt 21 5!
Danke nochmal


Nein, der kd war ein geplanter, da die erste geburt sehr problematisch verlaufen ist. Ich weiß gar nicht mehr, wann genau das festgestellt wurde, glaub eh so wie bei dir. Ich war bei einem ultraschallspezialisten und er hat einen sehr langen us gemacht. Besonders die nieren vom baby wurden genau untersucht. Auch nach der geburt wurde ein us von ihren nieren gemacht, war aber alles in ordnung. Mir sagte man, bei einem drittel der fälle liegt es an der mutter (diabetes), bei einem drittel am kind (nieren arbeiten nicht richtig) und bei einem drittel gibt es keine besondere ursache (so wie bei mir). Alles gute wünsch ich dir, es wird bei dir auch alles gut gehen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest