Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Kinderwunsch / 'plötzlicher' kinderwunsch? was geht denn jetzt ab?

'plötzlicher' kinderwunsch? was geht denn jetzt ab?

3. Dezember 2012 um 12:44 Letzte Antwort: 14. Dezember 2012 um 11:07

hallo!

ich bin anfang 40, männlich, stehe beruflich (und finanziell) eigentlich ganz gut da und bin seit knapp 10 jahren mit meiner frau (auch anfang 40) zusammen. kinder waren für uns in der beziehung nie ein thema, wollten wir beide nie. ich soweiso noch nie, schon früher nicht, im gegenteil. ich kann meiner meinung nach mit kindern nicht viel anfangen obwohl mir mein freundeskreis schon häufig gesagt hat ich wäre mit meiner art bestimmt ein guter vater. es gab sogar phasen in denen kinder allgemein mir ein absolutes greuel waren.

seit einigen wochen habe ich (ich kanns nicht anders beschreiben) aber auf einmal den wunsch doch kinder haben zu wollen. zuerst dachte ich noch das geht wieder weg, so flauseln hat man ja mal im kopf. aber ich werde dieses gefühl nicht mehr los und ich denke da praktisch jeden tag dran. ich wage nicht das thema gegenüber meiner frau oder meinen (oder ihren) eltern anzusprechen da ich denke die würden mich für total meschugge halten. abgesehen davon dass ich halt auch weis das meine frau keine kinder will. ich kapiere das alles selber nicht. was ist denn das jetzt auf einmal für ne komische nummer? wenn ich mitte 20 wäre, wäre mir das wohl halbwegs egal. aber ich und meine frau, wir sind in einem alter wo man sich über sowas langsam halt im klaren sein muss (gerade da frauchen ja auch nicht jünger wird - stichwort risikoschwangerschaft und so). aber ich komme allgemein damit nicht klar, kenne diese gefühle überhaupt nicht von mir.

hat einer von euch so eine sitaution schon mal selber erlebt oder im bekannten-, freundeskreis? ich muss zugeben: ich kann nicht mal beurteilen ob dieser wunsch richtig echt ist oder nur irgend eine 'schräge laune' oder so.

liebe grüße

der ratlose klaus

Mehr lesen

5. Dezember 2012 um 20:03

Ich...
...möchte das hier nochmal nach oben schieben...

Gefällt mir
11. Dezember 2012 um 14:15

Ich...
...schiebe das hier nochmal.

Gefällt mir
14. Dezember 2012 um 11:07

Guten morgen!
erst mal vielen dank für deine antwort!

es ist so: im grunde ist mir das schon 'recht' wenn dieser wunsch so plötzlch kommt, bin eh ein recht spontaner typ. aber ohne das jetzt ins lächerliche ziehen zu wollen erschreckt mich das halt aufgrund der tatsache, das ich dieses gefühl vorher - über jahrzehnte - nie hatte und 'klick' über nacht ists es auf einmal da ohne das ich weis warum?! ich kenne sowas von mir überhaupt nicht in bezug auf kinder. ich bin/war nie der große kinderfreund wie schon geschrieben. aber im moment - ich würde am liebsten schreiben, das ich mir im moment nicht vorstellen kann, das es so für den rest meines lebens bleiben soll - ohne kinder.

was meine frau angeht - ich bin mir ziemlich sicher, das sie eigentlich keine kinder will. mag sein dass sich das noch ändert nur haben wir (denke ich) aufgrund des alters nicht den 'luxus' mal zu gucken wie das in 10 jahren oder so aussieht. sie würde es wenn ich es ansprechen würde sicher nicht kathegorisch ablehnen, aber so wie ich mich (und sie) kenne, wäre mein gedanke dann wohl, dass sie sich das nur deshalb vielleicht doch vorstellen könnte, weil sie angst hätte mich sonst zu verlieren. ist unsinn, aber ich weis dass sie ein wenig so tickt.

für mich selbst überlege ich gerade ob es sinnvoll wäre einfach mal noch ein paar wochen zu warten um 'abzuchecken' wie sich meine gefühle entwickeln. ich will mir selber natürlich 101%ig sicher sein, dass das keine 'laune' ist. besonders bevor ich das gegenüber frauchen anspreche...

Gefällt mir