Anzeige

Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch

plötzlich verschwundene Schwangerschaftssymptome

Letzte Nachricht: 10. Januar um 8:12
L
lmaier
09.01.23 um 17:27

Hallo ihr Lieben,
ich mache mir seit ein paar Tagen etwas sorgen und wollte mal bei euch um Rat fragen.
Ich bin jetzt 6+4 (7 SSW) und hatte bis jetzt noch keinen Frauenarzttermin. Mein erster ist nächste Woche was etwas blöd ist weil es meine erste Schwangerschaft ist und ich noch gar keine Ahnung und erfahrung habe.
Jetzt ist es so dass ich seit ein paar Tagen (seit Freitag/Samstag) abgeschwächte Symptome habe. Ich hatte die gesamte letzte Woche sehr extreme Schwangerschaftsübelkeit. Also so richtig ich bin aufgewacht davon dass ich mich übergeben musste und mir war dann bis abends übel dass ich mich kaum bewegen und was essen konnte und die ganze zeit gewürgt habe. Ich habe leichtes Unterleibziehen und den ausgeprägten Geruchssinn meine ich immer noch zu haben. Aber die Übelkeit ist sehr abgeschwächt.. also nicht weg aber wirklich nur so ein flauer magen.
Das macht mir etwas sorgen. Ich weiß ich sollte mich einfach freuen über etwas ruhe aber ich dachte die Übelkeit kommt von dem hohen HCG Wert und ich verstehe nicht warum das nach einer Woche auf einmal weg sein sollte.
Hat jemand erfahrungen damit? Ich habe mir ein paar berichte zum missed Abort durchgelesenund da war das immer ohne Schmerzen oder Blut sondern das Embryo hat aufgehört sich zu entwickeln.. 1 Woche übelkeit und dann seit 4 Tagen nichts mehr ist etwas komisch..

Danke für jeden Tipp und jede Antwort! 

Mehr lesen

Anzeige
P
patrickpar
10.01.23 um 8:12
In Antwort auf lmaier

Hallo ihr Lieben,
ich mache mir seit ein paar Tagen etwas sorgen und wollte mal bei euch um Rat fragen.
Ich bin jetzt 6+4 (7 SSW) und hatte bis jetzt noch keinen Frauenarzttermin. Mein erster ist nächste Woche was etwas blöd ist weil es meine erste Schwangerschaft ist und ich noch gar keine Ahnung und erfahrung habe.
Jetzt ist es so dass ich seit ein paar Tagen (seit Freitag/Samstag) abgeschwächte Symptome habe. Ich hatte die gesamte letzte Woche sehr extreme Schwangerschaftsübelkeit. Also so richtig ich bin aufgewacht davon dass ich mich übergeben musste und mir war dann bis abends übel dass ich mich kaum bewegen und was essen konnte und die ganze zeit gewürgt habe. Ich habe leichtes Unterleibziehen und den ausgeprägten Geruchssinn meine ich immer noch zu haben. Aber die Übelkeit ist sehr abgeschwächt.. also nicht weg aber wirklich nur so ein flauer magen.
Das macht mir etwas sorgen. Ich weiß ich sollte mich einfach freuen über etwas ruhe aber ich dachte die Übelkeit kommt von dem hohen HCG Wert und ich verstehe nicht warum das nach einer Woche auf einmal weg sein sollte.
Hat jemand erfahrungen damit? Ich habe mir ein paar berichte zum missed Abort durchgelesenund da war das immer ohne Schmerzen oder Blut sondern das Embryo hat aufgehört sich zu entwickeln.. 1 Woche übelkeit und dann seit 4 Tagen nichts mehr ist etwas komisch..

Danke für jeden Tipp und jede Antwort! 

Mach dich erstmal nicht verrückt, jede Schwangerschaft mitsamt den Symptomen ist unterschiedlich. Natürlich gibt es häufig Gemeinsamkeiten, aber jeder Körper ist anders.
Auch die Psyche spielt eine große Rolle. Du freust dich und bist aber auch sehr besorgt, ob alles gut verläuft.
Versuche etwas gelassener zu werden, es gibt Dinge die haben wir Menschen nicht in der Hand.
Deswegen atme tief durch und warte auf deinen Termin bei der Frauenärztin, dann wisst ihr mehr.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Diskussionen dieses Nutzers
Anzeige
Anzeige