Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Kinderwunsch / Plötzlich Psychoterror

Plötzlich Psychoterror

20. Januar 2012 um 20:51 Letzte Antwort: 27. Januar 2012 um 10:37

Hallo Ihr Lieben,
Brauche unbedingt Euren Rat.
Aktuell weiß ich nicht mehr wo mir der Kopf steht:
Meine Situation ist eigentlich banal im Vergleich zu anderen, aber ich hab das Gefühl ich dreh gleich durch und muss mit jemanden drüber reden.
Also meine Situation ist folgende: Ich hab meine Regel ca. 1,5 Jahre nicht gehabt. Vermutlich stress- und gewichtsbedingt. Naja, auf jeden Fall hab ich sie dank Agnucaston und Gewichtszunahme (3 Kilo) seit zwei Monaten wieder. Seitdem versuch ich schwanger zu werden.
Bin jetzt 33, vorher hab ich meinen Schwangerschaftswunsch berufsbedingt unterdrückt.
Mein Problem ist nur seitdem mein Mann und ich miteinander geschlafen haben, dreh ich total hohl, horch die ganze Zeit in meinen Körper auf mögliche Schwangerschaftszeichen und mach mir nen tierischen Kopf dass ich vielleicht unfruchtbar sein könnte.
Möchte mit niemanden von meiner Familiy oder Freunden drüber reden, da ich Angst hab, mich dadurch noch mehr unter Druck zu setzen falls es nicht klappt. Mein Mann ist von dem Thema auch schon etwas genervt.
Meine Frage ist: wie seid Ihr mit dem Psychoterror fertig geworden? Hat es geholfen mit jemanden drüber zu sprechen? Habt Ihr irgendwelche Ratschläge?
Werde mir auf jeden Fall nen Clearblue-Fertilitätsmonitor holen um zu kucken ob ich ovulatorische Zyklen habe. Anfang Februar hab ich nen FA-Termin.
Freu mich auf Eure Antworten!
Liebe Grüße, Sophie

Mehr lesen

21. Januar 2012 um 18:48

Hallo,
du solltest dir und deinem Körper mehr Zeit geben. Selbst wenn alles in Ordnung ist, kann es bis zu einem Jahr dauern bis du schwanger bist.
Du hast jetzt die Wahl: Entweder fixierst du dich weiterhin so auf Dinge, die du nicht beeinflussen kannst oder du lebst dein Leben normal weiter und bist positiver gestimmt.
Ein Kind zu zeugen, soll doch etwas Schönes sein. Und eine interessante Erfahrung kann sein, dass du hierbei nichts planen kannst.
Lenk dich viel ab, unternehmt etwas zu zweit oder verabrede dich mit Freunden. Such dir ein Projekt (außerhalb des Kinderwunsches) womit du dich beschäftigen & ablenken kannst.
Ich würde dir auch vom Fertilitätsmonitor abraten, außer du kannst dir selbst etwas den Druck nehmen. Denn wie gesagt, selbst wenn du einen ES hast, musst du nicht unbedingt schwanger werden.
Denk auch daran, dass dein Mann sicherlich die Lust verliert, wenn er merkt, dass du keinen Spaß mehr am Sex hast, weil du immer nur an das Eine denkst.

Viele Grüße, Phenyce

Gefällt mir
26. Januar 2012 um 20:57

Danke
Hallo Phenyce,
vielen Dank für Deinen tollen Rat, hat mir sehr geholfen!
Inzwischen kann ich die Sache etwas lockerer sehen. Hatte sehr viel Angst dass was mit meinem Körper nicht stimmt.
Fühl mich zunehmend wohler und zuversichtlicher dass es irgendwann mal klappt.
Liebe Grüße
Sophie

Gefällt mir
27. Januar 2012 um 10:37
In Antwort auf tera_12037437

Danke
Hallo Phenyce,
vielen Dank für Deinen tollen Rat, hat mir sehr geholfen!
Inzwischen kann ich die Sache etwas lockerer sehen. Hatte sehr viel Angst dass was mit meinem Körper nicht stimmt.
Fühl mich zunehmend wohler und zuversichtlicher dass es irgendwann mal klappt.
Liebe Grüße
Sophie

Hallo,
das freut mich sehr!
Viel Spaß beim weiteren Hibbeln!

Phenyce

Gefällt mir