Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft / Plötzlich auftretender Kinderwunsch

Plötzlich auftretender Kinderwunsch

8. November 2010 um 20:29 Letzte Antwort: 8. November 2010 um 21:55

Hallo,

ich habe folgendes Problem :

Ich bin 20 mitten im Studium und weit entfernt von gesicherten Lebensverhältnissen, da auch mein Freund noch studiert. Zudem führen mein Freund und ich eine Fernbeziehung.

Alles noch kein Drama, wir sind uns auch sicher, dass wir das volle Programm miteinander wollen (Haus, Auto,Kind). Das aber erst in frühestens 6 Jahren!
Nun quält mich aber schon seid einigen Monaten ein nahezu irrationaler Kinderwunsch, der in unregelmäßigen Schüben auftaucht. Ich könnte jeder Frau meine Dienste als Babysitterin anbieten und verbringe Stunden in Foren über Schwangerschaften und Babys.

Habt ihr so jung und so überraschend so etwas erlebt? Vor allem, wenn ihr es schon immer anders eingeplant habt?
Leide ich unter Hormonschwankungen, liegt es an der Schwangerschaft einer Bekannten oder versuche ich so Nähe zu meinem Freund aufzubauen? Verstehe mich selbst nicht mehr....

Mehr lesen

8. November 2010 um 20:42

Ja
Ich hatte das auch... Ich hab noch nicht mal einen mann gehabt. Aber dafür ne freundin mit der man
Zusammen heulen konnte weil man doch gerne ein kind möchte

Jetzz etwa 4 jahre später ist der richtige zeitpunkt! Ich wollte nach den downs die hochs die ich hatte niemals missen 1. Natürlich ausbildung job usw. Aber auch nicht zu vergessen die super Parties und tollen sachen die ich erlebt hab. Mit kind wär das nicht so möglich gewesen ohne das kind zu vernachlässigen. Heute bin ich doch ein bisschem ruhiger und kann die schwangerschaft in vollen zügen geniessen.

Warte noch ein bisschen, handel mit dem kopf und danach erst mit dem herzen

Gefällt mir
8. November 2010 um 20:45

Hey,
ja ich denke auch das es normal ist!
Bei mir ist die Situation ähnlich!
Ich habe gerade erst im August eine zweijährige Weiterbildung angefangen, jedoch habe ich vorher zwei Jahre gearbeitet und mir ,,genug" angespart.
Mein Freund und ich lassen es drauf ankommen, klingt erstmal blöd, aber ich denke wenn man was will, dann bekommt man es auch hin!
Zudem sind wir sechs Jahre zusammen und er hat arbeit.

Ewas bedenken habe ich trotzdem, aber denke das ist normal! Klar wäre es besser wenn wir noch die zwei jahre warten, denke nämlich nicht das ich dann nochmal mit der Schule anfangen würde.

LG

Gefällt mir
8. November 2010 um 21:55

Danke
für eure schnellen Antworten
Jetzt halte ich mich zumindest nicht mehr für neurotisch oder als einzige hormongesteuert..
Auch wenn es schon komisch ist in Gedanken schon zwischen PDA oder nicht abzuwägen.. (Dann bin ich zumindest für in 5 jahren perfekt vorbereitet )

@ littlediamond20 Keine Sorge, versuche mich nicht übermannen zu lassen von den Babys in meinem Kopf, werde warten, bis zumindest er gutes Geld verdient.

Werdet/ wurdet ihr denn alle auch so seltsam phasenweise überrollt von den Gefühlen überrollt oder war der Wunsch immer in der gleichen Intensität vorhanden?

Gefällt mir