Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft / Plazentaverkalkung

Plazentaverkalkung

10. März 2010 um 11:17 Letzte Antwort: 10. März 2010 um 14:22

Hallo,

ich war eben beim FA und meine Ärztin sagte mir, dass meine Plazenta schon so langsam anfängt zu verkalken.
Es wäre jetzt noch nicht allzu schlimm, man müsste es eben beobachten, damit der Kleine auch ordentlich weiter wächst usw.

Hat das jemand von euch auch?
Von was kommt sowas? Ich rauche nicht und bin auch nicht mit Rauchern in Kontakt.
Wie bedenklich ist das bzw. kann man da irgendwas zur Vorbeuge tun?

Bin jetzt grad bissi verunsichert

Danke und Grüße
Steffi 30+5

Mehr lesen

10. März 2010 um 11:24

Ganz ehrlich
machen kannst du dagegen nichts. sondern einfach nur hoffen dass es nicht schlimmer wird und dein baby wächst und gedeiht. es muss einfach nur beobachtet werden und deine ärztin wird dies auch regelmäßig tun. es hat auch nicht unbedingt was mit rauchen zu, meist ist es nur die veranlagung. meine hebi sagt aber....ab der 30ssw schaffen die knirpse fast alles. also zurücklehnen und versuch zu entspannen, denn umso mehr du dir sorgen machst umso schlimmer wirds.

grüsse

evi (32ssw)

Gefällt mir
10. März 2010 um 11:31

Meine
Plazenta ist auch leicht verkalkt,bin allerdings in der 38ssw und da ist es normal!Aber mach Dich nicht verrückt,denn bei den einen fängt es früher bei den anderen eben etwas später an!!!! Man wird jetzt wie bei mir öfter nen Doppler machen und gucken ob das Kind noch gut versorgt wird!!!!!! Sonst nichts.
Also,schöööööön ruhig bleiben und keine Sorge
LG Melli

Gefällt mir
10. März 2010 um 12:01

Danke euch Allen!
Okay, dann heißt es wohl abwarten und Tee trinken
Hab in 2 Wochen erst wieder Termin udn halt nur Schiss, dass -wenn in der Zeit was ist (Versorgung nicht mehr reicht), ich es nicht merke !?

Gefällt mir
10. März 2010 um 14:11


hm und er hat dir nicht dazu gesagt, daß das gegen Ende der SS ganz normal ist?
Die Verkalkungen werden in 4 oder 5 Grade eingeteilt, ich weiß nicht genau in wie viele. Solange du bei Grad 0 oder 1 bist, ist alles gut. Grad 2 braucht Überwachung und 3 bzw. wenns das noch gibt 4 ist dann schon kritisch bis bedrohlich.

Da deine erst am Anfang einer Verkalkung ist, bist du wahrscheinlich noch Grad 0, eventuell gerade 1, also noch alles im grünen Bereich. Und so schnell schreitet das auch nicht voran, wenn du Nichtraucherin bist.

Alles Gute
Zimt

Gefällt mir
10. März 2010 um 14:22


Bei mir ist es auch Grad 1,aber wenn man schon ne FG oder aus sonst irgendeinem Grund Risikoschwangere ist wird halt schon früher kontrolliert! Darüber bin ich sehr froh,denn auch wenn unser Kleiner klein und auch nicht so schwer ist,es ist alles in bester Ordnung!!!!! Er wiegt jetzt ca 2600-2800g und ich hab noch ein paar Tage.

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers