Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Pilzinfektion in der Schwangerschaft. Hilfe!

Pilzinfektion in der Schwangerschaft. Hilfe!

22. Juli 2005 um 14:49

Hallo an alle.
Ich hoffe, mir kann jemand helfen. habe totale angst.
Bin jetzt 17+1 SSW und habe seit 2 Tagen eine echt schmerzhafte Pilzinfektion an der mumu.
Sie ist total geschwollen und entzündet.
Habe keine Ahnung, wie ich mir die eingefangen haben könnte.
Mein Arzt meint, das ist ungefährlich für mein Kind und hat mit ne Salbe für innerliche und äußerliche Anwendung verschrieben.
In der Beschreibung stand allerdings, wenn möglich, nicht in der Schwangerschaft anwenden. nur wenn nicht anders geht.
kann es sein, dass die infektion oder die salbe meinem kind schaden könnten?????????????????

Bin für jede antwort dankbar.
LG

Mehr lesen

22. Juli 2005 um 14:58

Keine sorge...
... ein pilz ist nicht allzu schlimm.
was ich weiß: canesten-scheidenzäpfchen sind (hier in österreich) rezeptfrei in der apotheke erhältlich, unschädlich fürs baby und helfen gut.
mir hilft auch travogen-creme, die ich laut ärzten in der ss verwenden darf.
ich habe allerdings bisher glück und in der ss kaum mit pilz zu tun. vorher hatte ich das allerdings schon oft und kann dich nur bemitleiden! das ist echt sowas von unangenehm!!!

geh halt noch mal zum arzt, wenn es in 2-3 tagen nicht besser wird, dann bist du beruhigter.

alles gute, angie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli 2005 um 15:09

Nachtrag
Das Zeug was mir verschrieben wurde heißt übrigens CLOTRIMAZOL AL 2%
hat jemand erfahrungen damit???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli 2005 um 15:29
In Antwort auf ahuva_11881520

Keine sorge...
... ein pilz ist nicht allzu schlimm.
was ich weiß: canesten-scheidenzäpfchen sind (hier in österreich) rezeptfrei in der apotheke erhältlich, unschädlich fürs baby und helfen gut.
mir hilft auch travogen-creme, die ich laut ärzten in der ss verwenden darf.
ich habe allerdings bisher glück und in der ss kaum mit pilz zu tun. vorher hatte ich das allerdings schon oft und kann dich nur bemitleiden! das ist echt sowas von unangenehm!!!

geh halt noch mal zum arzt, wenn es in 2-3 tagen nicht besser wird, dann bist du beruhigter.

alles gute, angie

...
... das blöde ist, dass ich diese salbe schon genommen hatte, bevor ich das las. Wollte ja den mist so schnell wie möglich loswerden.
die behandlung soll ja nur drei tage dauer.
es tut si unerträglich weh. alles ist geschwollen und inzwischen auch schon blutig. ((
hab angst um mein baby.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli 2005 um 15:55
In Antwort auf raquel_12879272

...
... das blöde ist, dass ich diese salbe schon genommen hatte, bevor ich das las. Wollte ja den mist so schnell wie möglich loswerden.
die behandlung soll ja nur drei tage dauer.
es tut si unerträglich weh. alles ist geschwollen und inzwischen auch schon blutig. ((
hab angst um mein baby.

Hallo Fischboulette (toller Name )
mach Dir keine Sorgen! Ich hatte am Anfang der SS auch ne Pilzinfektion und meine FA meinte, ein Pilz tut dem Baby nichts. Bakterien sind viel schlimmer, weil die in die Gebärmutter aufsteigen können.

Ich hatte öfter Blasenetzündungen und musste in der SS spezielle Anitbiotika nehmen. Da hab ich mir auch tierisch nen Kopf gemacht.

Und es ist immer besser alles zu behandeln als so im Sande verlaufen zu lassen. Pilzinfektionen haben viele Frauen während der SS. Die Ärzte werden wissen was sich bewährt hat und was keine Gefahr darstellt!

Unsere Babys sind zäh! Ruh Dich viel aus, das gibt Deinem Baby Kraft.

Ich wünsch Dir alles Gute und gute Besserung!

LG von Kleinebiene25 (22.SSW)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli 2005 um 16:07
In Antwort auf lica_12153476

Hallo Fischboulette (toller Name )
mach Dir keine Sorgen! Ich hatte am Anfang der SS auch ne Pilzinfektion und meine FA meinte, ein Pilz tut dem Baby nichts. Bakterien sind viel schlimmer, weil die in die Gebärmutter aufsteigen können.

Ich hatte öfter Blasenetzündungen und musste in der SS spezielle Anitbiotika nehmen. Da hab ich mir auch tierisch nen Kopf gemacht.

Und es ist immer besser alles zu behandeln als so im Sande verlaufen zu lassen. Pilzinfektionen haben viele Frauen während der SS. Die Ärzte werden wissen was sich bewährt hat und was keine Gefahr darstellt!

Unsere Babys sind zäh! Ruh Dich viel aus, das gibt Deinem Baby Kraft.

Ich wünsch Dir alles Gute und gute Besserung!

LG von Kleinebiene25 (22.SSW)

Danke biene.
danke, Deine worte beruhigen mich jetz doch etwas.
du hast recht, die doktores werden schon wissen, was sie tun.
naja, ich werd das zeug jetzt bis zum ende nehmen und hoffen, dass dann alles verschwunden ist. HOFFENTLICH

LG von Fischboulette
Für alle die es interessiert:
Name setzt sich aus den Herkunftsgebieten von meinem Freund und mir zusammen. FISCH für Herkunft aus dem Norden Deutschlands und BOULETTE für Berlinerin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli 2005 um 17:03

Das ist echt blöd....
ich bin in der 34 SSW und habe einen weißen Ausfluss der mich tierisch nervt. Meine Ärtzin meinte das es nicht schlimm sei und das dieser Ausfluss keine Bakterien aufweisen würde. Trotzdem juckt es bei mir und ich bin schon so wahnsinnig das ich mich ständig mit dem Waschlappen sauber mache.

Ich habe in einer Schwangerschaftszeitschrift gelesen, das Naturjoguhrt die Flora der Scheide beruhigt. Naja ich bin dann hingegangen und habe ein Tampon in den Joguhrt gesteckt, so das sich dieser vollgesoogen hat und habe ihn mir eingeführt und wieder rausgezogen...und ich meine das es besser geworden ist.

LG die mami

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper