Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Pilzinfektion

Pilzinfektion

4. August 2004 um 11:28 Letzte Antwort: 16. August 2004 um 17:55

Leider habe ich mir wohl eine Pilzinfektion eingefangen und bin etwas ratlos was ich tun kann. Medikamente sind ja tabu ( bin im 4. Monat schwanger )
Ist es richtig das ein Sitzbad mit Naturjoghurt helfen soll?

Oder hat jemand einen anderen Rat.

Sollte ich lieber morgen zum Arzt gehen?

MfG
Zora

Mehr lesen

4. August 2004 um 11:51

Hallo...
Hallo Zora,

soweit ich weiß dürfen uns sollen Pilzinfektionen in der Schwangerschaft behandelt werden. Du solltest also zum Arzt gehen.
Ich neige leider zu Pilzinfektionen, vorallem durch die hormonelle Veränderung bedingt. Wenn ich merke, dass sich was ankündigt, d.h. die Flora nicht optimal ist, führe ich einfach abends eine "Döderlein-med"-Kapsel ein. Das sind positive Bakterien, die die gesunde Flora unterstützen.
Dir eine schöne Schwangerschaft.
Liebe Grüße Minni

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. August 2004 um 13:14
In Antwort auf ziva_11981227

Hallo...
Hallo Zora,

soweit ich weiß dürfen uns sollen Pilzinfektionen in der Schwangerschaft behandelt werden. Du solltest also zum Arzt gehen.
Ich neige leider zu Pilzinfektionen, vorallem durch die hormonelle Veränderung bedingt. Wenn ich merke, dass sich was ankündigt, d.h. die Flora nicht optimal ist, führe ich einfach abends eine "Döderlein-med"-Kapsel ein. Das sind positive Bakterien, die die gesunde Flora unterstützen.
Dir eine schöne Schwangerschaft.
Liebe Grüße Minni

Hallo Minni,
vielen Dank für Deine Antwort.
Ich werde mich mal danach erkundigen.

Hat denn sonst niemand so etwas gehabt?

LG

Zora

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. August 2004 um 13:15
In Antwort auf kerena_12699732

Hallo Minni,
vielen Dank für Deine Antwort.
Ich werde mich mal danach erkundigen.

Hat denn sonst niemand so etwas gehabt?

LG

Zora

@Minni
bist Du auch schwanger?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. August 2004 um 13:56
In Antwort auf kerena_12699732

@Minni
bist Du auch schwanger?

Ich nochmal...
Hallo Zora,

ich bin auch schwanger und komme morgen in die 21. Woche. In welcher Woche bist du denn??
"Döderlein-med" kannst du übrigens ohne Bedenken anwenden, hab extra meine Ärztin gefragt. 1 Kapsel pro Woche und du hast sicherlich deine Ruhe.
Wie geht es dir denn?? Hast du irgendwelche Beschwerden??
Grüßle Minni

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. August 2004 um 15:16
In Antwort auf ziva_11981227

Ich nochmal...
Hallo Zora,

ich bin auch schwanger und komme morgen in die 21. Woche. In welcher Woche bist du denn??
"Döderlein-med" kannst du übrigens ohne Bedenken anwenden, hab extra meine Ärztin gefragt. 1 Kapsel pro Woche und du hast sicherlich deine Ruhe.
Wie geht es dir denn?? Hast du irgendwelche Beschwerden??
Grüßle Minni

Re:
Eigentlich nicht. Ich habe sechs Wochen brechen müssen aber seit 14 Tagen ist dieses auch vorbei.

Geht es Dir gut?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. August 2004 um 1:04

Pilzinfektion vollkommen normal
Hallo Zora,

lt. meiner Frauenärztin ist es vollkommen normal, daß man während der Schwangerschaft öfter mal eine Pilzinfektion bekommen kann. Ich selbst litt dauernd darunter. Anscheinend ist die Flora während dieser Zeit durch Hormone verändert und dadurch anfälliger für Pilze.

Man kann UND SOLL das jedoch unbedingt behandeln (dein Arzt hat sicher die passenden Medikamente für dich). Vom Joghurtbad würde ich dringend abraten, du mußt das schon ärztlich behandeln lassen. Wenn die Infektion sich nämlich ausbreitet, bzw. "nach oben wandert", kann dein Kind Schaden nehmen. Aber keine Panik, so schnell geht das nicht. Würde aber doch schnellstmöglich zum Doc gehen.

Ansonsten wünsch ich dir (und dem Baby) alles Gute und eine schöne Schwangerschaft!

Gruß
Alex

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. August 2004 um 14:43

Zum Arzt
Ich habe ständig damit zu tun, aber man kann sich sehr gut in der SS behandeln lassen, denn es gibt Medikamente die dem baby nicht schaden. Wenn du dein baby auf natürl. wege zur welt bringen möchtest solltest du immer auf eine behandlung eingehen, denn solltest du zum zeitpunkt der geburt eine infektion haben, kann es zu komplikationen-v.a. fürs baby-kommen
Es ist nicht tragisch, aber lass dir was verschreiben, ich habe meistens vagionalzäpfchen und cremes, eine woche, und du bist es los, bis zum nächsten mal jedenfalls. Liebe grüße, ich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. August 2004 um 15:05
In Antwort auf sumi_12935487

Zum Arzt
Ich habe ständig damit zu tun, aber man kann sich sehr gut in der SS behandeln lassen, denn es gibt Medikamente die dem baby nicht schaden. Wenn du dein baby auf natürl. wege zur welt bringen möchtest solltest du immer auf eine behandlung eingehen, denn solltest du zum zeitpunkt der geburt eine infektion haben, kann es zu komplikationen-v.a. fürs baby-kommen
Es ist nicht tragisch, aber lass dir was verschreiben, ich habe meistens vagionalzäpfchen und cremes, eine woche, und du bist es los, bis zum nächsten mal jedenfalls. Liebe grüße, ich

Hallo Birdiebird
Vogelfan??

Du schreibst, Du hättest es öfters. Ich bin (zum Glück) das erste Mal mit diesem Problem konfrontiert, hab mir den Pilz wohl auf der Toilette beim Badesee eingefangen. Kommt denn der immer wieder??

Und wie lange geht es denn so im Schnitt, bis es wirklich besser wird? Habe am Dienstag das Zäpfchen bekommen und bin seither brav morgens und abends am Cremen, aber ich habe das gefühl, dass es noch nicht wirklich besser ist. Kommt das noch, oder soll ich nochmal zum Arzt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. August 2004 um 17:55
In Antwort auf kerena_12699732

Hallo Minni,
vielen Dank für Deine Antwort.
Ich werde mich mal danach erkundigen.

Hat denn sonst niemand so etwas gehabt?

LG

Zora

Ich hatte...
...auch einen Pilz und war auch erst Anfang des 4. Monats. Mein FA hat mir ein Zäpfchen und Creme gegeben und nach drei Tagen Behandlung war auch alles wieder i.O.!
So wie man es mir gesagt hat ist das nichts aussergewöhnliches in einer Schwangerschaft und man kann es ohne Probleme behandeln ohne dem Kind zu schaden. Solange man nicht ewig mit dem Pilz rumläuft. Also einfach zum Arzt und Mittel holen. Alles Gute für dich und dein Baby!
Gruß valley (22.Woche)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram