Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Pilzinfektion durch amoxicillin??Bitte hilfe!

Pilzinfektion durch amoxicillin??Bitte hilfe!

10. November 2007 um 10:42

Hallo,
bei meiner letzten Routineuntersuchung vor 5 tagen(bin jetzt 16+5 ssw) wurden im Urin einige entzündungsparameter gefunden.mein fa hat mir dann amoxicillin verschrieben das ich 3 tage nehmen sollte.hat aber keinen abstrich gemacht oder eine kultur vom urin angelegt.ich muss dazu sagen ich hatte überhaupt keine beschwerden welche auf blasenentzündung deuten.jetzt hab ich die packung aufgebraucht.jetzt habe ich seid die tabletten zu ende sind ziemlich starken juckreiz.habe bei meiner arbeit(arbeite in einer kleintierpraxis)jetzt mal auf einen nährboden gepieselt und da sind hefen gewachsen.mein chef meint dass das amoxicillin wie dünger für eine pilzinfektion sei?stimmt das?hatte mein fa nicht einen abstrich machen müssen?heute hat mein fa geschlossen.kann ich mir mit ruhigem gewissen etwas unschädliches aus der apotheke holen?bitte dringend um antwort.mache mir sorgen um meinen wurm weil ich nicht bis montag warten will....

Mehr lesen

10. November 2007 um 10:51

Ist ganz normal...
...habe ich eigentlich immer, wenn ich Antibiotika oder Penicillin nehme. Geh zum Arzt und lass Dir ne Salbe und/ oder Vaginaltabletten verschreiben. Das half bei mir immer gut.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. November 2007 um 10:55
In Antwort auf hadar_11984785

Ist ganz normal...
...habe ich eigentlich immer, wenn ich Antibiotika oder Penicillin nehme. Geh zum Arzt und lass Dir ne Salbe und/ oder Vaginaltabletten verschreiben. Das half bei mir immer gut.

...oder eben heute in die Apotheke...
Die wissen auch, was man nehmen kann. Ich habe Myfungin verschrieben bekommen. Kann aber sein, dass man das nur mit Rezept bekommt. Vielleicht bekommst Du aber ein ähnliches Präparat mit dem gleichen Wirkstoff. Ich hatte das jetzt schon 3 Mal und bin in der 18. SSW.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. November 2007 um 10:55
In Antwort auf hadar_11984785

Ist ganz normal...
...habe ich eigentlich immer, wenn ich Antibiotika oder Penicillin nehme. Geh zum Arzt und lass Dir ne Salbe und/ oder Vaginaltabletten verschreiben. Das half bei mir immer gut.

Also...
sollte ich doch lieber zum notdienst heute? Vielen dank für die antwort

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. November 2007 um 10:57
In Antwort auf hadar_11984785

...oder eben heute in die Apotheke...
Die wissen auch, was man nehmen kann. Ich habe Myfungin verschrieben bekommen. Kann aber sein, dass man das nur mit Rezept bekommt. Vielleicht bekommst Du aber ein ähnliches Präparat mit dem gleichen Wirkstoff. Ich hatte das jetzt schon 3 Mal und bin in der 18. SSW.

Ok
dann werd ich jetzt sofert los zur apotheke....danke danke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. November 2007 um 10:57

Naturjogurth...
hallo,

kann dich voll verstehen. hatte vor der ss auch öfters mal probleme mit pilzinfektionen (die sind ebenfalls vorzugsweise nach antibiotika einnahme aufgetreten)
... wenn die infektionen leicht waren hat mir mein fa einen tampon in naturjogurth getunkt empfohlen (baut das natürliche scheidenmilieu wieder auf)
ansonsten fahr mal zur apotheke und lass dich beraten... es gibt mittel (zäpfchen und salben) die man ohne ärztliche verschreibung kriegt... der apotheker kann dich auch bzgl. der ss beraten. meine erfahrung hat gezeigt dass die meisten apotheker sehr vorsichtig sind... wenns überhaupt nicht mehr geht dann fährste ins kh... dafür sind notdienstzentralen da... es ist wichtig, dass infektionen in der ss gut und schnell behandelt werden!!

wünsche dir gute besserung

lg claudi mit julius (25+2)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. November 2007 um 21:09
In Antwort auf odetta_12038337

Naturjogurth...
hallo,

kann dich voll verstehen. hatte vor der ss auch öfters mal probleme mit pilzinfektionen (die sind ebenfalls vorzugsweise nach antibiotika einnahme aufgetreten)
... wenn die infektionen leicht waren hat mir mein fa einen tampon in naturjogurth getunkt empfohlen (baut das natürliche scheidenmilieu wieder auf)
ansonsten fahr mal zur apotheke und lass dich beraten... es gibt mittel (zäpfchen und salben) die man ohne ärztliche verschreibung kriegt... der apotheker kann dich auch bzgl. der ss beraten. meine erfahrung hat gezeigt dass die meisten apotheker sehr vorsichtig sind... wenns überhaupt nicht mehr geht dann fährste ins kh... dafür sind notdienstzentralen da... es ist wichtig, dass infektionen in der ss gut und schnell behandelt werden!!

wünsche dir gute besserung

lg claudi mit julius (25+2)


vielen dank.habe aus der apotheke jetzt ne creme und zäpfchen bekommen die ich in der ss nehmen darf....haben geholfen....gott sei dank...war echt nervig und unangenehm....danke für euren rat

lieben gruss pira+knirps inside

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. November 2007 um 21:18

Also
ich hab auch staendig pilz leider muss ich dazu sagen es schadet baby gar nicht -ich lasse mich natuerlich behandeln -meine flora is etwas schwach nur .aber ich hab mein fa und hebi schon tausend mal gefragt die meinen beide dass pilz baby net schadet,muss aber trotzdem behandelt werden .lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook