Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch

Pille vergessen 3. Woche - Angst vor Schwangerschaft

Letzte Nachricht: 20. April um 10:55
13.04.21 um 16:04

Hey,
ich habe ne Frage zu der Pille. Ich habe die Pille (Maxim) jetzt den ersten Monat genommen und leider in der 3 Woche eine Pille vergessen. Einen Tag später hatten mein Freund und ich Geschlechtsverkehr zwar mit Kondom aber ich bin mir trotzdem ziemlich unsicher. Da ich ziemlich panisch war bin ich dann direkt am Tag nach dem GV zur Apotheke und habe mir die Pille Danach (EllaOne) geholt, ich weiß dass man sie eig. nicht in der 3. Woche nehmen sollte aber ich habe es trotzdem gemacht. Ich habe meine restlichen 4 Pillen dann noch zu Ende genommen und bin dann in die Pillenpause, einen Tag nach der Pille danach habe ich leichte Blutungen bekommen, da ich ja in der Pillenpause bin, weiß ich nicht ob es sich nun um die Abbruchblutung handelt, da die Blutung wirklich seeeehr schwach ist und auch immer bräunlicher wird oder um Blutung auf Grund der EllaOne.
Was sagt ihr dazu? Wie ist der Schutz der Pille in der 3. Einnahmewoche? Ich bin immer noch ziemlich panisch, dass evtl. was passiert sein könnte und ich nun schwanger bin. Wie schätzt ihr das Risiko ein?
Danke für eure Hilfe.

Frage bearbeiten

 

Mehr lesen

14.04.21 um 14:09

Das kann jetzt durch die Wechselwirkung Pille und Ellone noch länger unklar sein.
Die Pille danach sollte ja den Eisprung verschieben. Und der Eisprung hat sich ja keinesfalls durch das Vergessen einer Pille von einem Tag auf den anderen entwickelt. Eireifung ist ein Prozeß über mehrere Tage.
Mich wundert ehrlich gesagt, dass Apotheker die Pille danach an Frauen abgeben, die sowieso die Pille nehmen. Und mit Kondom verhütet hast du auch noch.
Deine Angst, schwanger zu werden ist für dich schon sehr groß, oder?

1 -Gefällt mir

14.04.21 um 15:09
In Antwort auf

Das kann jetzt durch die Wechselwirkung Pille und Ellone noch länger unklar sein.
Die Pille danach sollte ja den Eisprung verschieben. Und der Eisprung hat sich ja keinesfalls durch das Vergessen einer Pille von einem Tag auf den anderen entwickelt. Eireifung ist ein Prozeß über mehrere Tage.
Mich wundert ehrlich gesagt, dass Apotheker die Pille danach an Frauen abgeben, die sowieso die Pille nehmen. Und mit Kondom verhütet hast du auch noch.
Deine Angst, schwanger zu werden ist für dich schon sehr groß, oder?

Das finde ich auch komisch, dass Apotheker*in diese Pille trotzdem verkauft hat.
An TE: Warum bist du nicht sicher, dass alles in Ordnung ist? Ihr habt doch mit Kondom verhütet. Hast du das mit deinem Partner besprochen? Vielleicht hat er etwas bemerkt, was schief gehen konnte?
Vielleiht irre ich mich, aber ich bin der Meinung, dass deine Panik sinnlos ist!

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

20.04.21 um 10:55

Wie geht es dir inzwischen? Bist du noch unsicher wegen Schwangerschaft? 

Gefällt mir