Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Pille LZZ + SST

Pille LZZ + SST

9. September 2013 um 18:39 Letzte Antwort: 11. September 2013 um 22:48

Hallo ihr Lieben,
ich hatte am Wochenende vom 24.08 herum den kritischen GV.Habe meine Pille längere Zeit mal vergessen und mal eingenommen (die Schuld nehme ich mir selbstverständlich an).Ich nehme die Pille sonst im LZZ.
In den nachfolgenden Tagen bekam ich eine Blutung, obwohl ich noch nicht dran war. Hängt vll auch mit der vergessenen Pilleneinnahme zusammen.

Aufjedenfall überkam mich wieder ein paar Tage später die Übelkeit. Mal mehr, mal weniger.
Auch habe ich ein komisches Gefühl im Bauch, so ein volle Gefühl. Manchmal zieht es auch etwas oder pieckst ein wenig (meist so rechts vom Bauchnabel oder weit unterm Bauchnabel.Ist schwer zu beschreiben).
Jetzt das Wochenende wurde mir sogar von meinem geliebten Hünchenfleisch total schlecht.Öfter pupen muss ich auch....kenne das so nicht.
Hält sich aber alles noch in einem mehr oder weniger angenehmen Verhältnis.

Nun meine Frage an euch,
wäre ein SST bereits sinnvoll ? Denn es sind ja erst knappe 14 Tage vergangen, wo im normalen Zyklus die Regelblutung einsetzten würde.Oder sprechen die Symptome eher für etwas anderes ?

Vielen lieben Dank schonmal

Mehr lesen

10. September 2013 um 14:17

Hmm...
Mit der Pille ist das echt so n ding. Vorallem weil du im sie durch nimmst... Das problem habe ich gerade auch... Also ich kann erst in ner guten Woche n bluttest machen. Die FÄ meint n urintest erst in 3,5 wochen. Hab Antibiotika genommen.
Hab auch so n ziehen gehabt, mittlerweile weiss ich nicht obs noch da ist weil ich ne ziemlich starke blasenentzündung habe... Zudem hab ich extreme Rückenschmerzen und meine brustwarzen tun so weh... Viell rufst du mal bei deinem FA an... Wir können ja zusammen warten bis wir n test machen können

Gefällt mir
10. September 2013 um 18:36
In Antwort auf kara_12137441

Hmm...
Mit der Pille ist das echt so n ding. Vorallem weil du im sie durch nimmst... Das problem habe ich gerade auch... Also ich kann erst in ner guten Woche n bluttest machen. Die FÄ meint n urintest erst in 3,5 wochen. Hab Antibiotika genommen.
Hab auch so n ziehen gehabt, mittlerweile weiss ich nicht obs noch da ist weil ich ne ziemlich starke blasenentzündung habe... Zudem hab ich extreme Rückenschmerzen und meine brustwarzen tun so weh... Viell rufst du mal bei deinem FA an... Wir können ja zusammen warten bis wir n test machen können

Nach 3.5 Wochen ?
Wie hat sie das mit den 3.5 Wochen denn begründet ? Und wie lange ist dein kritischer GV her ?

Das ist alles so verflixt. Heute wieder.. habe zum Mittag Kartofrelpuffer essen wollen, hatte total Appetit drauf, doch als ich sie fertig hatte überkam mich die Übelkeit und ich hatte keinen Hunger mehr.
Zum Abendbrot machte meine Mutti Nudeln, ich liebe Nudeln. Als ich wartete bis die Soße wieder warm ist überkam mich wieder die Übelkeit

Es sind jetzt seit dem kritischen GV 2 Wochen und 3/4 Tage vergangen.
Habe auch schon 2 Tests da, aber hmmmm.....

Gefällt mir
10. September 2013 um 19:38
In Antwort auf kibitzi

Nach 3.5 Wochen ?
Wie hat sie das mit den 3.5 Wochen denn begründet ? Und wie lange ist dein kritischer GV her ?

Das ist alles so verflixt. Heute wieder.. habe zum Mittag Kartofrelpuffer essen wollen, hatte total Appetit drauf, doch als ich sie fertig hatte überkam mich die Übelkeit und ich hatte keinen Hunger mehr.
Zum Abendbrot machte meine Mutti Nudeln, ich liebe Nudeln. Als ich wartete bis die Soße wieder warm ist überkam mich wieder die Übelkeit

Es sind jetzt seit dem kritischen GV 2 Wochen und 3/4 Tage vergangen.
Habe auch schon 2 Tests da, aber hmmmm.....


Wenn du zwei Tests da hast, dann mach doch morgen einen davon. Den anderen hebst du dir auf (falls der Test negativ ist)... so lange du es eben aushälst.

Ich hab da so eine (spinnerte) Theorie aufgestellt: wenig HCG bedeutet wenig Übelkeit (stand auch mal geschrieben, dass HCG auch Übelkeit auslösen kann), viel HCG bedeutet...
Bei dir ist auch alles ziemlich typisch, deswegen kann es gut sein, dass du morgen positiv testen würdest.

Wenn du allerdings normalerweise die Pille nimmst, musst du den Eisprung nicht am 14. ZT oder so gehabt habe. Deswegen heißt es auch, dass man am besten 19 Tage nach dem kritischen GV testen soll. Aber auch dann kann es noch falsch negativ sein

Gefällt mir
10. September 2013 um 20:24
In Antwort auf venus_11976950


Wenn du zwei Tests da hast, dann mach doch morgen einen davon. Den anderen hebst du dir auf (falls der Test negativ ist)... so lange du es eben aushälst.

Ich hab da so eine (spinnerte) Theorie aufgestellt: wenig HCG bedeutet wenig Übelkeit (stand auch mal geschrieben, dass HCG auch Übelkeit auslösen kann), viel HCG bedeutet...
Bei dir ist auch alles ziemlich typisch, deswegen kann es gut sein, dass du morgen positiv testen würdest.

Wenn du allerdings normalerweise die Pille nimmst, musst du den Eisprung nicht am 14. ZT oder so gehabt habe. Deswegen heißt es auch, dass man am besten 19 Tage nach dem kritischen GV testen soll. Aber auch dann kann es noch falsch negativ sein


Ja so dachte ich mir das auch, das ich morgen einen mache und den anderen aufhebe falls, die symptome nicht nachlassen.

Das mit deiner theorie ist ja interessant bin ich ja gespannt.

Gefällt mir
10. September 2013 um 20:35
In Antwort auf kibitzi


Ja so dachte ich mir das auch, das ich morgen einen mache und den anderen aufhebe falls, die symptome nicht nachlassen.

Das mit deiner theorie ist ja interessant bin ich ja gespannt.


Na da bin ich ja mal gespannt, ob wenigstens bei dir das Bangen eindlich ein Ende findet... obwohl es bei vielen ja dann erst richtig los geht
So gesehen sollte man eigentlich froh sein, wenn es nicht schon beim entsprechenden GV bekannt ist, dass man schwanger ist Das sind ja dann im schlimmsten Fall volle 9 Monate Hibbelei... furchtbar!

Gefällt mir
10. September 2013 um 20:45
In Antwort auf venus_11976950


Na da bin ich ja mal gespannt, ob wenigstens bei dir das Bangen eindlich ein Ende findet... obwohl es bei vielen ja dann erst richtig los geht
So gesehen sollte man eigentlich froh sein, wenn es nicht schon beim entsprechenden GV bekannt ist, dass man schwanger ist Das sind ja dann im schlimmsten Fall volle 9 Monate Hibbelei... furchtbar!

..
Das stimmt. So wird die Zeit wenigstens um ein paar Wochen verringert.
Obwohl es, wenn es bereits bei GV bekannt ist, auch positiv sein könnte und einem somit oft viele Gedanken und Ängste genommen werden.

Ich kann mir bei mir auch nicht vorstellen, dass ich mir das alles einbilde.
Auf der einen Seite würde ich mich nämlich tierisch freuen wenn es so ist, aber auf der anderen Seite verhüte ich ja eigentlich nicht umsonst, sondern weil ich in der Ausbildung bin. Aber es wäre alles machbar, erlerne ein sozialen Beruf und da sind sie nicht so streng (zumindest in meinem Fall, wäre nicht die erste die ein Jahr aussetzt )...

Also abwarten und gucken. Wäre schon irgendwie schön, wenn es so wäre.

Gefällt mir
10. September 2013 um 20:52
In Antwort auf kibitzi


Ja so dachte ich mir das auch, das ich morgen einen mache und den anderen aufhebe falls, die symptome nicht nachlassen.

Das mit deiner theorie ist ja interessant bin ich ja gespannt.


Ja mach den aber mit pille soll man den test halt erst nach 18 oder 19 Tagen machen... Hab aber auch schon einen gemacht... Eigentlich umsonst aber wollte einen machen
Hab vom fr 23.8. an für 10 tage amoxicillin gebommen und ab dem mo 26.8. hatten wir jeden tag ein oder zweimal sex... Dann hab ich so am mi den 28.8. einen tag ne ganz leichte blutung und ne woche später am mi zog es so doll im bauch und rücken und meine brustwarzen tun so doll weh... Und übel ist mir auch immer mal wieder leicht... Mache auf jeden fall nächste woche den bluttest... Ich nehme so ein medikament das valette heißt weil ich endometriose habe, das ist eh unsicherer als die normale pille, aber neine FÄ meint dass sie nicht glaubt das ich schwanger bin...Bin echt am hibbeln bin ziemlich ungeduldig
Wie alt bist du denn und würdest du dich freuen wenn der test positiv wäre?

Gefällt mir
10. September 2013 um 20:56
In Antwort auf kibitzi

..
Das stimmt. So wird die Zeit wenigstens um ein paar Wochen verringert.
Obwohl es, wenn es bereits bei GV bekannt ist, auch positiv sein könnte und einem somit oft viele Gedanken und Ängste genommen werden.

Ich kann mir bei mir auch nicht vorstellen, dass ich mir das alles einbilde.
Auf der einen Seite würde ich mich nämlich tierisch freuen wenn es so ist, aber auf der anderen Seite verhüte ich ja eigentlich nicht umsonst, sondern weil ich in der Ausbildung bin. Aber es wäre alles machbar, erlerne ein sozialen Beruf und da sind sie nicht so streng (zumindest in meinem Fall, wäre nicht die erste die ein Jahr aussetzt )...

Also abwarten und gucken. Wäre schon irgendwie schön, wenn es so wäre.

Zu langsam geschrieben
Ich würde mich auch freuen

Gefällt mir
10. September 2013 um 20:59
In Antwort auf kara_12137441


Ja mach den aber mit pille soll man den test halt erst nach 18 oder 19 Tagen machen... Hab aber auch schon einen gemacht... Eigentlich umsonst aber wollte einen machen
Hab vom fr 23.8. an für 10 tage amoxicillin gebommen und ab dem mo 26.8. hatten wir jeden tag ein oder zweimal sex... Dann hab ich so am mi den 28.8. einen tag ne ganz leichte blutung und ne woche später am mi zog es so doll im bauch und rücken und meine brustwarzen tun so doll weh... Und übel ist mir auch immer mal wieder leicht... Mache auf jeden fall nächste woche den bluttest... Ich nehme so ein medikament das valette heißt weil ich endometriose habe, das ist eh unsicherer als die normale pille, aber neine FÄ meint dass sie nicht glaubt das ich schwanger bin...Bin echt am hibbeln bin ziemlich ungeduldig
Wie alt bist du denn und würdest du dich freuen wenn der test positiv wäre?

Olenka85
Ich bin 21, aber wollte immer eine junge Mutter sein.
Würde demzufolge nicht traurig und erschreckend sein, wenn es so kommen sollte. Ich würde es so hinnehmen und mich auch freuen. Schließlich habe ich den Fehler begangen.

Bei mir ist es morgen 18 bzw. 19 Tage her mit dem kritischen GV.

Gefällt mir
10. September 2013 um 21:02
In Antwort auf kibitzi

..
Das stimmt. So wird die Zeit wenigstens um ein paar Wochen verringert.
Obwohl es, wenn es bereits bei GV bekannt ist, auch positiv sein könnte und einem somit oft viele Gedanken und Ängste genommen werden.

Ich kann mir bei mir auch nicht vorstellen, dass ich mir das alles einbilde.
Auf der einen Seite würde ich mich nämlich tierisch freuen wenn es so ist, aber auf der anderen Seite verhüte ich ja eigentlich nicht umsonst, sondern weil ich in der Ausbildung bin. Aber es wäre alles machbar, erlerne ein sozialen Beruf und da sind sie nicht so streng (zumindest in meinem Fall, wäre nicht die erste die ein Jahr aussetzt )...

Also abwarten und gucken. Wäre schon irgendwie schön, wenn es so wäre.

...
Ich weiß auch noch nicht so genau, was mir (wer auch immer) mit dieser ganzen Sache hier mitteilen will. Eigentlich müsste ich mich um so viele Sachen kümmern, die aber alle unwichtig wenn nicht sogar hinfällig wären, wenn ich jetzt schwanger wäre. Das motiviert mich nicht gerade.

In welchem Jahr der Ausbildung bist du denn?

Gefällt mir
10. September 2013 um 21:04
In Antwort auf kara_12137441

Zu langsam geschrieben
Ich würde mich auch freuen


Ich bin ja mal positiv überrascht, dass hier doch einige trotz Verhütung sich über einen kleinen Unfall freuen würden

Gefällt mir
10. September 2013 um 21:10
In Antwort auf venus_11976950


Ich bin ja mal positiv überrascht, dass hier doch einige trotz Verhütung sich über einen kleinen Unfall freuen würden

Das Kind kann nichts dafür.
Ich bin der Meinung, das so ein kleiner Wurm nichts dafür kann.
Entweder ist man selbst daran schuld, oder man zählt beispielsweise bei der Pille zu den 1% bei denen es halt so sein soll.
Also warum sich aufregen und sauer oder sonst was sein

Gefällt mir
10. September 2013 um 21:17
In Antwort auf kibitzi

Olenka85
Ich bin 21, aber wollte immer eine junge Mutter sein.
Würde demzufolge nicht traurig und erschreckend sein, wenn es so kommen sollte. Ich würde es so hinnehmen und mich auch freuen. Schließlich habe ich den Fehler begangen.

Bei mir ist es morgen 18 bzw. 19 Tage her mit dem kritischen GV.

Drücke dir die daumen
Sag auf jeden fall bescheid. Wenn der negativ ist dann lass doch auch so n bluttest machen bist du denn in ner beziehung? Mein freund würde sich freuen haben zwar heute erst einjähriges aber es passt

Gefällt mir
10. September 2013 um 21:26
In Antwort auf kara_12137441

Drücke dir die daumen
Sag auf jeden fall bescheid. Wenn der negativ ist dann lass doch auch so n bluttest machen bist du denn in ner beziehung? Mein freund würde sich freuen haben zwar heute erst einjähriges aber es passt

Jaaa
Ja ich bin in einer Beziehung.
Schon seit 4 Jahren, ob er sich allerdings freuen würde weiß ich nicht. Er weiß zwar, dass mir häufig übel ist aber icj glaube er sieht die Zusammenhänge nicht. Vll auch besser so, bevor es ein Fehlalarm ist.
...aber mir ist gerade schon wiedee fürchterlich übel.

Gefällt mir
10. September 2013 um 21:37
In Antwort auf kibitzi

Das Kind kann nichts dafür.
Ich bin der Meinung, das so ein kleiner Wurm nichts dafür kann.
Entweder ist man selbst daran schuld, oder man zählt beispielsweise bei der Pille zu den 1% bei denen es halt so sein soll.
Also warum sich aufregen und sauer oder sonst was sein

Wenn der Wurm sich durchkämpft
trotz Pille und so weiter, dann hat das wohl auch seinen Grund!

Gefällt mir
10. September 2013 um 21:40
In Antwort auf kibitzi

Jaaa
Ja ich bin in einer Beziehung.
Schon seit 4 Jahren, ob er sich allerdings freuen würde weiß ich nicht. Er weiß zwar, dass mir häufig übel ist aber icj glaube er sieht die Zusammenhänge nicht. Vll auch besser so, bevor es ein Fehlalarm ist.
...aber mir ist gerade schon wiedee fürchterlich übel.

Männer
Bis die mal was checken
Ich hibbel mit dir bin mal gespannt was bei dir morgen raus kommt
Ich muss leider noch was warten

Gefällt mir
10. September 2013 um 21:45
In Antwort auf kara_12137441

Männer
Bis die mal was checken
Ich hibbel mit dir bin mal gespannt was bei dir morgen raus kommt
Ich muss leider noch was warten

Abwarten..
Mittlerweile bin ich genauso gespannt.
Aber die Übelkeit ist mit der Zeit schon etwas nervig, sollte es aber diesen bestimmten Grund haben, nehme ich es gern in Kauf. Sonst nicht.

Wie lange musst du noch warten?

Gefällt mir
10. September 2013 um 21:47
In Antwort auf venus_11976950

Wenn der Wurm sich durchkämpft
trotz Pille und so weiter, dann hat das wohl auch seinen Grund!

2. Jahr
Ich befinde mich in der goldenen Mitte. Im 2. Jahr also.
Aber wäre alles halb so schlimm.

Gefällt mir
10. September 2013 um 21:56
In Antwort auf kibitzi

Abwarten..
Mittlerweile bin ich genauso gespannt.
Aber die Übelkeit ist mit der Zeit schon etwas nervig, sollte es aber diesen bestimmten Grund haben, nehme ich es gern in Kauf. Sonst nicht.

Wie lange musst du noch warten?

Zu lange
Nächste woche do gehe ich den bluttest nachen hatte ja jeden tag gv deswegen weiss ich es nicht aber ich mache am fr einfach nochmal n urin test meld dich morgen mal bilde mir gerade ein dass auf einmal die adern an meinen brüsten voll extrem zu sehen sind... Ich hab schon paras

Gefällt mir
10. September 2013 um 21:59
In Antwort auf kara_12137441

Zu lange
Nächste woche do gehe ich den bluttest nachen hatte ja jeden tag gv deswegen weiss ich es nicht aber ich mache am fr einfach nochmal n urin test meld dich morgen mal bilde mir gerade ein dass auf einmal die adern an meinen brüsten voll extrem zu sehen sind... Ich hab schon paras

Haha
das kommt mir so bekannt vor. Als ich das bei mir gesehen habe, stand für mich fest, dass ich es meinem Freund sagen muss
Wenn ich nur wüsste, ob das schon immer so ausgesehen hat Inzwischen weiß ich gar nichts mehr ^^

Gefällt mir
10. September 2013 um 22:10
In Antwort auf venus_11976950

Haha
das kommt mir so bekannt vor. Als ich das bei mir gesehen habe, stand für mich fest, dass ich es meinem Freund sagen muss
Wenn ich nur wüsste, ob das schon immer so ausgesehen hat Inzwischen weiß ich gar nichts mehr ^^

Das fragte ich mich gerade auch
Es ist wie verhext. Man stellt alles in Frage.

Ja ich gebe morgen Bescheid. Und bange mit euch weiter!

Gefällt mir
11. September 2013 um 5:31
In Antwort auf kibitzi

Das fragte ich mich gerade auch
Es ist wie verhext. Man stellt alles in Frage.

Ja ich gebe morgen Bescheid. Und bange mit euch weiter!

Aus solidarität
Habe ich heute morgen mal einen mitgemacht... Ist natürlich negativ... Weiss nicht ob ich jetzt wegen der blasen entzündung antibiotika nehmen soll... Bin mal gespannt auf deinen test

Gefällt mir
11. September 2013 um 7:34
In Antwort auf kara_12137441

Aus solidarität
Habe ich heute morgen mal einen mitgemacht... Ist natürlich negativ... Weiss nicht ob ich jetzt wegen der blasen entzündung antibiotika nehmen soll... Bin mal gespannt auf deinen test

Ich auch
Ich hab es heute morgen auch mal wieder probiert... überraschenderweise das gleiche Ergebnis wie immer Aber inzwischen erwarte ich auch schon nichts anderes mehr

Gefällt mir
11. September 2013 um 8:05
In Antwort auf venus_11976950

Ich auch
Ich hab es heute morgen auch mal wieder probiert... überraschenderweise das gleiche Ergebnis wie immer Aber inzwischen erwarte ich auch schon nichts anderes mehr

Das selber Ergebnis.
Ich kann auch von keinem anderen Ergebnis berichten.
Meiner war genauso negativ.

Gefällt mir
11. September 2013 um 9:30
In Antwort auf venus_11976950

Ich auch
Ich hab es heute morgen auch mal wieder probiert... überraschenderweise das gleiche Ergebnis wie immer Aber inzwischen erwarte ich auch schon nichts anderes mehr


Dann drücke ich dir die Daumen dass es so bleibt

Gefällt mir
11. September 2013 um 9:31
In Antwort auf kibitzi

Das selber Ergebnis.
Ich kann auch von keinem anderen Ergebnis berichten.
Meiner war genauso negativ.

Wann?
Macht ihr noch einen?

Gefällt mir
11. September 2013 um 16:54
In Antwort auf kara_12137441

Wann?
Macht ihr noch einen?

Mal schauen..
Ich werde mal schauen, wie es mit der Übelkeit etc weitergeht. Ansonsten in ein paar Tagen nochmal oder warte einfach eine Woche. Dann müsste das Ergebnis ja sicher sein. Denke ich...hmmm.

Gefällt mir
11. September 2013 um 17:42
In Antwort auf kibitzi

Mal schauen..
Ich werde mal schauen, wie es mit der Übelkeit etc weitergeht. Ansonsten in ein paar Tagen nochmal oder warte einfach eine Woche. Dann müsste das Ergebnis ja sicher sein. Denke ich...hmmm.

Mir gehts heute richtig besch....
Hab mir jetzt antibiotika von der arbeit mitgenommen weil meine blasenentzündung so schlimm ist... Liege jetzt mit wärmeflasche auf der Couch. Bin auch immer so müde... Hab jetzt irgendwie Angst dass mir nur schlecht ist weil ich das Antibiotika genommen habe und die anderen Beschwerden von der neuen Pille/ medikament kommen... Auf der anderen seite hatte ich die ganze letzte zeit recht wenn was war( bauchop wegen endometriose und blinddarm und borreliose) ich bin total verwirrt und könnte heulen... Zudem ist die arbeit im moment so scheiße und wenn ich schwanger bin müsste ich damit noch so lange hinterm berg mit halten bis mein vertrag verlängert wird und mir ist heute so schwindlig bzw ich bin so kraftlos dass ich die ganze zeit denke ich klapp zusammen und ich könnte nur heulen... Wie geht es euch so stimmungstechnisch?

Gefällt mir
11. September 2013 um 18:13
In Antwort auf kara_12137441

Mir gehts heute richtig besch....
Hab mir jetzt antibiotika von der arbeit mitgenommen weil meine blasenentzündung so schlimm ist... Liege jetzt mit wärmeflasche auf der Couch. Bin auch immer so müde... Hab jetzt irgendwie Angst dass mir nur schlecht ist weil ich das Antibiotika genommen habe und die anderen Beschwerden von der neuen Pille/ medikament kommen... Auf der anderen seite hatte ich die ganze letzte zeit recht wenn was war( bauchop wegen endometriose und blinddarm und borreliose) ich bin total verwirrt und könnte heulen... Zudem ist die arbeit im moment so scheiße und wenn ich schwanger bin müsste ich damit noch so lange hinterm berg mit halten bis mein vertrag verlängert wird und mir ist heute so schwindlig bzw ich bin so kraftlos dass ich die ganze zeit denke ich klapp zusammen und ich könnte nur heulen... Wie geht es euch so stimmungstechnisch?

Ich habs
nicht mehr so ganz auf dem Schirm... warst du wegen der Blasenentzündung beim Arzt? Wenn nicht, tu das doch besser mal, damit du auch weißt, welches Antibiotikum im Falle einer Schwangerschaft nehmen darfst.

Ich kenne das Gefühl, mit "Krankheiten" recht zu haben. Bei mir war es genau so mit der Schilddrüse. Alle haben mich blöd angeguckt, weil ich da auch im Internet gelesen und anhand der Symptome eine Diagnose gestellt habe... sogar der Arzt hat mich blöd angeschaut. Aber was soll ich sagen - ich hatte Recht!

Mir geht es eigentlich wie immer... mittags hab ich eigentlich fast jeden Tag ein "Tief". Da ist die Müdigkeit ganz furchtbar und manchmal kommt da auch etwas Unwohlsein oder Schwindel oder so dazu.

Dir bleibt wohl nichts anderes übrig als abzuwarten bis ein Bluttest gemacht wird (du könntest natürlich versuchen, schon vorher bei einem anderen Arzt dafür einen Termin zu bekommen). Allerdings kannst du mit deinen Beschwerden zum Allgemeinarzt gehen. Denn egal, was die Ursache ist, schön ist dein Zustand ja nicht. Lass dich doch ein paar Tage krank schreiben (wegen der Blasenentzündung oder Magen-Darm oder was auch immer), damit du dich ein wenig erholen kannst.

Gute Besserung! Fühl dich gedrückt

Gefällt mir
11. September 2013 um 18:34
In Antwort auf venus_11976950

Ich habs
nicht mehr so ganz auf dem Schirm... warst du wegen der Blasenentzündung beim Arzt? Wenn nicht, tu das doch besser mal, damit du auch weißt, welches Antibiotikum im Falle einer Schwangerschaft nehmen darfst.

Ich kenne das Gefühl, mit "Krankheiten" recht zu haben. Bei mir war es genau so mit der Schilddrüse. Alle haben mich blöd angeguckt, weil ich da auch im Internet gelesen und anhand der Symptome eine Diagnose gestellt habe... sogar der Arzt hat mich blöd angeschaut. Aber was soll ich sagen - ich hatte Recht!

Mir geht es eigentlich wie immer... mittags hab ich eigentlich fast jeden Tag ein "Tief". Da ist die Müdigkeit ganz furchtbar und manchmal kommt da auch etwas Unwohlsein oder Schwindel oder so dazu.

Dir bleibt wohl nichts anderes übrig als abzuwarten bis ein Bluttest gemacht wird (du könntest natürlich versuchen, schon vorher bei einem anderen Arzt dafür einen Termin zu bekommen). Allerdings kannst du mit deinen Beschwerden zum Allgemeinarzt gehen. Denn egal, was die Ursache ist, schön ist dein Zustand ja nicht. Lass dich doch ein paar Tage krank schreiben (wegen der Blasenentzündung oder Magen-Darm oder was auch immer), damit du dich ein wenig erholen kannst.

Gute Besserung! Fühl dich gedrückt

Nein
War ich nicht... Habs im internet nachgelesen welches ich nehmen darf... Kann auf der arbeit leider keinen fragen weil das niemand mitkriegen darf... Ich nehme das jetzt mal 5 Tage und dann wird es schon besser sein.
Ich warte jetzt einfach brav noch eine Woche und dann das ich den Bluttest machen. Wahrscheinlich kann ich jetzt eh nicht abwarten vorher noch einen Urintest zu machen.
Krank schreiben lassen kann ich mich leider nicht weil ich erst Anfang Oktober für drei Wochen krank war aufgrund der op Und Angst habe den neuen Job zu verlieren. Also ich bin jetzt bald ein halbes Jahr dort und im Januar wird mein Vertrag verlängert. Hoffe ich zumindest.
Ich habe halt total Angst davor wenn der Test positiv ist dass sich das Leben halt um 180 dreht. Nicht dass ich mich nicht freuen würde,

Gefällt mir
11. September 2013 um 18:35
In Antwort auf kara_12137441

Nein
War ich nicht... Habs im internet nachgelesen welches ich nehmen darf... Kann auf der arbeit leider keinen fragen weil das niemand mitkriegen darf... Ich nehme das jetzt mal 5 Tage und dann wird es schon besser sein.
Ich warte jetzt einfach brav noch eine Woche und dann das ich den Bluttest machen. Wahrscheinlich kann ich jetzt eh nicht abwarten vorher noch einen Urintest zu machen.
Krank schreiben lassen kann ich mich leider nicht weil ich erst Anfang Oktober für drei Wochen krank war aufgrund der op Und Angst habe den neuen Job zu verlieren. Also ich bin jetzt bald ein halbes Jahr dort und im Januar wird mein Vertrag verlängert. Hoffe ich zumindest.
Ich habe halt total Angst davor wenn der Test positiv ist dass sich das Leben halt um 180 dreht. Nicht dass ich mich nicht freuen würde,

...
Aber die Warterei ist so zermürbend. Gehst du denn noch zum Frauenarzt?

Gefällt mir
11. September 2013 um 22:48
In Antwort auf kara_12137441

...
Aber die Warterei ist so zermürbend. Gehst du denn noch zum Frauenarzt?

Olenka85
PN

Gefällt mir