Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft

Pille Harmonet und die Folgen

23. Oktober 2009 um 11:50

Hallo ich bin neu hier....

Also gerne erzähle ich meine Geschichte.
Seit 6 Jahren nehme ich die Pille Harmonet (eine schwache) anfangs August 09 hatte ich extremen Durchfall, dann ein paar Tage später dazu noch Ohrenschmerzen auf dem rechten Ohr. Dies wurde immer wie schlimmer zuerst ging ich zum Hausarzt der verschrieb mir ein Medikamt für den Durchfall, wegen meinem Ohrenweh konnte er nichts finden. Zuhause musste ich mich übergeben.. eventuell das Medikament.... Am Tag darauf war das Ohrenweh so stark dass ich zum Ohrenspezialist, der sagte ich habe den 1. Wirbel entzündet, könnte von der Klimaanlage sein. Bekam auch noch ein Medikament. Die in der Apotheke empfiehlte mir ich solle nicht das Medikament des Durchfalls und das des Ohrenwehs zusammen nehmen und mit der Pille. Also tat ich es auch nicht. Am selben Abend ging es mir ein wenig besser. Dann der nächste Tag, "ich stand auf und ging ins Bad dort fiel ich zu Boden und hatte plötzlich einen Epileptischen Anfall" dass erzählte mir meinen Freund den ich war als dies passierte nicht anwesend und kann mich bis heute nicht erinnern. Der Krankenwagen kam und konnte mir nicht helfen und die Rega musste kommen. Noch zuhause haben sie mich ins künstliche Koma gesetzt, da sie nicht wussten was mit mir war. Ich war dann 3 Tage im künstlichen Koma. Sie haben dann während ich im Koma war herausgefunden, dass ich eine Trombose hinter dem Ohr hatte (das Ohrenweh), dadurch der Epileptischeranfall. Sie propierten mich immer aus dem Koma zu holen, jedoch wussen Sie nicht ob ich bleibende Schäden hätte. Doch dann kam ich wieder zu mir. Die Ärzte sagen mir, es ist wegen der Pille passiert und das Medikament dass ich nahm. Seit dem Unfall sind 2 Monate vergangen, muss jeden Tag Medikamente nehmen da sie nicht wissen ob ich Epilepsie habe. Im November kann ich endlich die Tests machen um zu schauen ob ich diese Krankheit habe. Eine Antibabypille darf ich nie wieder nehmen.

Mehr lesen