Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Pille Belara

Pille Belara

27. Mai 2006 um 12:16 Letzte Antwort: 14. März 2012 um 11:02

Guten Morgen,
ich nehme die Pille Belara seit 5 Monaten. Bisher war alles in Ordnung. Ich nahm die letzte Pille der Verpackung am Sonntag und hatte immer meine Tage Mittwoch morgens. Diesesmal habe ich sie aber nicht bekommen, sondern habe wie Schmierblütungen. Ich habe keine Durchfall oder Erbrechen gehabt, habe auch nicht vergessen oder die Pille mit Verpätung genommen. Ich habe im Moment beruflich und privat Stress. Wie kommt denn, dass ich meine Tage nicht wie immer habe? Gibt es ein Risiko für Schwangerschaft oder bin ich zu verspannt und deswegen kommen meine Periode nicht ricthig durch? Danke für Ihre Antworten.

Mehr lesen

27. Mai 2006 um 20:02

Belara
habe ich auch 4 Jahrelang genommen und wurde schwanger! Google mal mit Belara und schwangerschaft da findet man zwei beiträge die das gleiche sagen. Ich hatte sehr Probleme am Ende sehr starke Blutung und sehr empfindlich wenn ich sie nur mal ne Stunde zu spät genommen hatte sofort am nächsten Tag Blutungen. Ich kann von der Belara nur abraten alleine schon wegen der starken Blutungen die man bekommt!
Aber bei dir wird es wohl nur der Stress sein, obwohl ich meine Tage dann noch stärker und länger hatte als sonst, bei Stress.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
28. Mai 2006 um 9:30

Hallo
Hallo ptipiaf82,

also ich kann über die Belara nur positives berichten. Habe sie bestimmt 7 Jahre ununterbrochen genommen und nie Probleme gehabt. Selbst wenn ich sie mal vergessen habe, ist nichts passiert. Erst bei zwei aufeinander folgenden Tagen ist dann eine Zwischenblutung eingetreten. Zugenommen habe ich bei der Pille auch nicht, was bei einigen anderen wohl manchmal nicht der Fall war. Unterleibsschmerzen oder dergleichen kamen bei mir auch nie vor - manchmal habe ich meine Periode auch gar nicht gespürt - es war wie jeder andere Tag! Also ich kann die Belara einfach nur empfehlen! Aber es scheint vielleicht auch von Frau zu Frau unterschiedlich zu sein!

LG

Daniela.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
29. Mai 2006 um 8:45
In Antwort auf katla_12945352

Belara
habe ich auch 4 Jahrelang genommen und wurde schwanger! Google mal mit Belara und schwangerschaft da findet man zwei beiträge die das gleiche sagen. Ich hatte sehr Probleme am Ende sehr starke Blutung und sehr empfindlich wenn ich sie nur mal ne Stunde zu spät genommen hatte sofort am nächsten Tag Blutungen. Ich kann von der Belara nur abraten alleine schon wegen der starken Blutungen die man bekommt!
Aber bei dir wird es wohl nur der Stress sein, obwohl ich meine Tage dann noch stärker und länger hatte als sonst, bei Stress.

Also
ich dachte auch, dass ich trotz Belara schwanger bin, hat sich bislang aber noch nicht bestätigt. Ich habe die Pille schon mal genommen und sie da super vertragen. Aktuell muss ich leider sagen, dass meine Mens immer noch so stark wie früher ist, so richtig mit Stücken und ich daher im Moment nicht so recht an die Wirkung glaube, vor der Pause war die Mens schwächer und endlich schmerzfrei. Jetzt habe ich auch mal gegoogelt und bin dabei auch eine Seite gestoßen, die die Nebenwirkungen zeigt (http://www.gelbe-liste.de/04_suche/) sind alles voll Syptome eine SS Ich werde die Pille auf alle Fälle wechseln!

Gruß Chira

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
29. Mai 2006 um 8:54

Hallo
ich kann mich Daniela nur anschließen. Ich habe die Belara 4 Jahre genommen und nie Probleme gehabt. Weder Gewichtzunahme noch Schwanger, wenn mal vergessen und Mens immer pünktlich... Aber jede Frau ist ja anders... Gibt es denn schon was Neues? Wäre es denn sehr schlimm für dich, Schwanger zu sein?
Liebe Grüße, Jule

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
29. Mai 2006 um 13:34
In Antwort auf katla_12945352

Belara
habe ich auch 4 Jahrelang genommen und wurde schwanger! Google mal mit Belara und schwangerschaft da findet man zwei beiträge die das gleiche sagen. Ich hatte sehr Probleme am Ende sehr starke Blutung und sehr empfindlich wenn ich sie nur mal ne Stunde zu spät genommen hatte sofort am nächsten Tag Blutungen. Ich kann von der Belara nur abraten alleine schon wegen der starken Blutungen die man bekommt!
Aber bei dir wird es wohl nur der Stress sein, obwohl ich meine Tage dann noch stärker und länger hatte als sonst, bei Stress.

Hallo Trulla
wie bzw. wann wurde Deine SS bemerkt?

Gruß Chira

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
29. Mai 2006 um 18:58
In Antwort auf an0N_1190892799z

Hallo Trulla
wie bzw. wann wurde Deine SS bemerkt?

Gruß Chira

Ich habe es...
erst in der 18 ssw erfahren. Habe in der 10 und 12 ssw einen Test gemacht weil es mir nicht so gut ging doch die waren beide negativ. Jetzt wurde mein Bauch immer dicker und die Hosen passen nicht mehr so wirklich also bin ich zum Fa gegangen.Diesesmal aber ein anderer als beim ersten mal, den der hat ja gesagt da ich keine Einnahmefehler gemacht habe kann ich auch nicht schwanger sein!
Trulla 21. ssw

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
29. Mai 2006 um 23:29
In Antwort auf meagan_12316445

Hallo
ich kann mich Daniela nur anschließen. Ich habe die Belara 4 Jahre genommen und nie Probleme gehabt. Weder Gewichtzunahme noch Schwanger, wenn mal vergessen und Mens immer pünktlich... Aber jede Frau ist ja anders... Gibt es denn schon was Neues? Wäre es denn sehr schlimm für dich, Schwanger zu sein?
Liebe Grüße, Jule

Für Jule 8511
Hallo Jule,
es gibt etwas neues, ich habe bei der Frauenärztin angerufen und sie hat mir gesagt, dass es eine Nebenwirkung sein kann. Bin ich aber trotzdem da gewesen und habe mich checken lassen. Habe auch einen Test gemacht : ist negativ. Um Deine Frage zu beantworten : ich würde sagen, dass es nicht so schlimm wäre für mich, schwanger zu sein. Ich liebe meinen Freund, wir verstehen uns sehr gut. Wir sind seit einem Jahr zusammen. Ich bin aber noch jung finde ich - bin 24 - ich will noch Dinge machen, bevor ich mich richtig mit Kindern beschäftige, auch wenn ich Kinder sehr mag. Dieses Problem war wirklich das erste mit der Belara aber wie gesagt, habe ich Stress und ich kann sehr gut nachvollziehen, dass es sich irgendwo und irgendwann körperlich äussert.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
30. Mai 2006 um 8:41
In Antwort auf katla_12945352

Ich habe es...
erst in der 18 ssw erfahren. Habe in der 10 und 12 ssw einen Test gemacht weil es mir nicht so gut ging doch die waren beide negativ. Jetzt wurde mein Bauch immer dicker und die Hosen passen nicht mehr so wirklich also bin ich zum Fa gegangen.Diesesmal aber ein anderer als beim ersten mal, den der hat ja gesagt da ich keine Einnahmefehler gemacht habe kann ich auch nicht schwanger sein!
Trulla 21. ssw

Na toll
Du machst mir ja richtig Mut.
Meine Tests waren bislang auch alle Negativ und die Mens "normal".
Mein Doc meinte auch SS ohne Einnahmefehler, unmöglich!!! Entsprechend gründlich fühlte ich mich auch untersucht. Nur ein schneller US, kein Bluttest. Tja und jetzt Frage ich mich, wieso er eigentlich nicht auf die Idee gekommen ist, dass es auch Nebenwirkungen der Pille sein könnten, nur weil ich sie vor 3 Jahren gut vertragen konnte, muss es ja jetzt nicht mehr der Fall sein. Stattdessen habe ich die Praxis mit nen Überweisungsschein zum allgemeinen Doc verlassen, von wg. Magenerkrankung uns so

Das bestärkt mich immer mehr darin den Doc zu wechseln.
Heute Abend bespreche ich mit meinen Freund wie wir in Sachen Pille weitermachen. Ich habe da im Moment keine Lust noch andere "Modelle" auszuprobieren, schließlich will ich ja irgendwann auch mal schwanger werden.

Gruß Chira

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
30. Mai 2006 um 9:05

Kenne ich ähnlich
Ich habe 2-3 Jahre Belara genommen, habe sie auch gut vertragen , aber Menstruation blieb schon ein paar Mal aus, war aber nichts weiter .

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
3. August 2006 um 14:13
In Antwort auf an0N_1190892799z

Also
ich dachte auch, dass ich trotz Belara schwanger bin, hat sich bislang aber noch nicht bestätigt. Ich habe die Pille schon mal genommen und sie da super vertragen. Aktuell muss ich leider sagen, dass meine Mens immer noch so stark wie früher ist, so richtig mit Stücken und ich daher im Moment nicht so recht an die Wirkung glaube, vor der Pause war die Mens schwächer und endlich schmerzfrei. Jetzt habe ich auch mal gegoogelt und bin dabei auch eine Seite gestoßen, die die Nebenwirkungen zeigt (http://www.gelbe-liste.de/04_suche/) sind alles voll Syptome eine SS Ich werde die Pille auf alle Fälle wechseln!

Gruß Chira

Frage!!!
Bist du denn jetzt schwanger??
Ich habe auch die belara verschrieben bekommen...habe bis jetzt erst einmal die packung angefangen.."hatte durfall" hab GV gehabt und dachte auch das ich schwanger bin..nur als ich jetzt meine Regel bekommen habe sogar auch sehr stark mit stücken..glaube ich irgendwie ne fehlgeburt zu haben..und essen tue ich auch sehr viel..Einen SS-Test habe ich gestern auch gemacht nur war negativ..aber für den test ist es glaube ich auch zu früh gewesen!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
26. Januar 2010 um 10:46
In Antwort auf veera_12082902

Hallo
Hallo ptipiaf82,

also ich kann über die Belara nur positives berichten. Habe sie bestimmt 7 Jahre ununterbrochen genommen und nie Probleme gehabt. Selbst wenn ich sie mal vergessen habe, ist nichts passiert. Erst bei zwei aufeinander folgenden Tagen ist dann eine Zwischenblutung eingetreten. Zugenommen habe ich bei der Pille auch nicht, was bei einigen anderen wohl manchmal nicht der Fall war. Unterleibsschmerzen oder dergleichen kamen bei mir auch nie vor - manchmal habe ich meine Periode auch gar nicht gespürt - es war wie jeder andere Tag! Also ich kann die Belara einfach nur empfehlen! Aber es scheint vielleicht auch von Frau zu Frau unterschiedlich zu sein!

LG

Daniela.

Hallo Daniela,

im Vergleich zu dir, passen mir die Belara nicht, ich habe zugenommen, habe oft Kopfschmerzen, meine Nägeln sind ganz schlecht geworden. Ich vertrage sie einfach nicht.
Weil meine Freundin so begeistert von der Belara war, habe ich mir ein Rezept für ganzes Jahr bei meiner FA besorgt und sie gekauft, sehr schade nur dass ich sie nicht vertrage. Wenn jemand sich dafür interessiert, könnte sie bei mir abkaufen. Einfach mailen.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
30. August 2010 um 13:05
In Antwort auf brogan_11858987

Frage!!!
Bist du denn jetzt schwanger??
Ich habe auch die belara verschrieben bekommen...habe bis jetzt erst einmal die packung angefangen.."hatte durfall" hab GV gehabt und dachte auch das ich schwanger bin..nur als ich jetzt meine Regel bekommen habe sogar auch sehr stark mit stücken..glaube ich irgendwie ne fehlgeburt zu haben..und essen tue ich auch sehr viel..Einen SS-Test habe ich gestern auch gemacht nur war negativ..aber für den test ist es glaube ich auch zu früh gewesen!

An Blacky1987/Balara
Hi, bezüglich deines Verdachts wegen der Fehlgeburt. Hat sich denn dieser bestätigt???
Denn ich hatte diesen verdacht auch, trotz dessen das ich die Belara auch immer zeitig und regelmäßig genommen hatte.weswegen eigentlich eine SS auch ausgeschlossen werden konnte.
Besonders beunruhigt hat mich auch, dass ich ähnliche Symptome hatte, wie z.B. sehr starke Unterleibskrämpfe fortdauert und die Blutungen (Zwischenblutungen/Schmierblutungen mit Stückchen, wobei du den Stückchen weniger aufmerksamkeit schenken solltest, da es sich lediglich um Gewebereste handelt). Letztendlich ergab sich bei mir (19) jeweils eine Zyste am linken und rechten Eierstock., die geplatzt waren und dadurch sich zu viel Flüssigkeit im Bauchraum befand & das Bauchfell reitzte.

Zu den SS-Sachen: Ich nehme die Belara nun seit 2ahren immer tüchtig und auch zeitig. Vor kurzem hatte ich Schwindelanfälle die sehr sehr leicht vorkamen, wie z.B bei einer Liftfahrt oder bei einer 10min. Autofahrt und Erbrechen (jedoch nur 2-3mal) . Ich befürchte schwanger zu sein, bin mir aber nicht sicher. Und um ehrlich zu sein habe ich zu große Angst einen Test zu machen. Zusätzlich kommt dass ich in den letzten Wochen sehr gestresst bin ( Uni, soziales Umfeld usw.). Nun weiß ich nicht ob es Stressabhängig ist oder eben doch eine Schwangerschaft heul

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
30. August 2010 um 13:10

Hmm
Ich hatte die Belara nur 1 Jahr genommen, war anfangs auch sehr begeistert davon, doch dann blieben meine Tage erst aus und dann hatte ich sie fast 4 Wochen am Stück.

Ich machte mir auch Sorgen und bin dann zum FA.
Der hatte mich untersucht, Ultraschall, Urintest etc. und sie stellte fest, dass ich einen Eisprung hatte, trotz gewissenhafter Einnahme.

Ich weiß nicht ob es an der Belara lag oder an meinem Stoffwechsel, der extrem schnell ist.
Danach habe ich die Yasmin bekommen und diese 4 JAhre lang genommen ohne Probleme!

LG

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
31. August 2011 um 15:58

Hallo
Ich habe 10 Jahre die Belara genommen und hatte innerhalb dieser Zeit mehr gute Erfahrungen als schlechte: Super Haut, keine Gewichtszunahme, vollere Brüste.

Da ich jedoch ein Gegner der Antibabypille ALLGEMEIN geworden bin, hab ich sie abgesetzt. Ich möchte meinem Körper keine künstlichen Hormone mehr antun. Die schlechten Erfahrung mit Pillen allgemein: Stimmungsschwankungen, weinerlicher, weniger Lust auf Sex. Seit ich die Pille abgesetzt habe, ist zwar meine Haut schlecht geworden (seit kurzem aber wieder auf dem Weg der Besserung durch Geduld, Hautarzt und eine gesunde Ernährung), aber ich bin viel unkomplizierter geworden. Mein Freund ist noch verrückter nach mir trotz der Hautprobleme, da unsere Beziehung noch schöner geworden ist (mehr Sex und kaum Streit). Ich habe das Gefühl, dass ich ohne die ganzen Hormone ich selbst bin, endlich Ich strahle also mehr denn je durch meine innere Schönheit :P

Zur Zeit nehme ich eine natürliche Pille: Mexican Wild Yam. Diese Form der Verhütung finde ich besser, jedoch erst ab meinem Alter (24 Jahre). Sie ist nämlich nicht ganz so sicher wie die Pille, aber da ich ein geregeltes Leben habe und eine feste Partnerschaft, wäre eine Schwangerschaft nichts "Schlimmes", zwar nicht ideal, aber machbar Bevor jemand diese Verhütungmethode wählt, sollte er sich jedoch reichlich informieren. Sie wirkt erst ab einer bestimmten Zeit und man sollte auf Ernährung achten. Für Raucher und häufigere Alkohol-Trinker ist das nichts, weil beides die Wirkung verschlechtert....aber informiert euch lieber selber. Frauenärzte braucht ihr nicht zu fragen, die wollen schließlich Geld verdienen und die Mexican Wild Yam reduziert diesen Wunsch

Da jedoch in den Ausbildungsjahren die Pille das sicherste Verhütungsmittel ist und künstliche Hormone noch besser als eine ungewollte Schwangerschaft sind, empfehle ich die Belare als Pille. Mit dieser Pille habe ich die besten Erfahrungen gemacht. Bei anderen nahm ich zu, hatte schlechtere Haut etc.

Falls jemand Interesse an der Belara hat: Ich verkaufe noch meine "Restbestände". Ich habe noch eine 3x21 Packung anzubieten, die noch genau ein Jahr "haltbar" ist. Der Apothekenpreis beträgt 38 Euro und ich würde sie für 30 Euro inklusive Versand hergeben. Falls ihr Interesse habt einfach eine Mail an lena_privat@gmx.de
Ich verkaufe die Pille jedoch nur an jemanden, der nachweisen kann, dass sie die Pille bereits nimmt und das beweisen kann (wie schreibe ich euch bei Interesse per Mail). Schließlich möchte ich die Pille nicht an jemanden weitergeben, der das nicht mit dem Frauenarzt abgeklärt hat.

Ich hoffe ich konnte euch mit meinen Erfahrungen weiterhelfen

Liebe Grüße,
Lena

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
14. März 2012 um 9:37
In Antwort auf mateja_12305205

An Blacky1987/Balara
Hi, bezüglich deines Verdachts wegen der Fehlgeburt. Hat sich denn dieser bestätigt???
Denn ich hatte diesen verdacht auch, trotz dessen das ich die Belara auch immer zeitig und regelmäßig genommen hatte.weswegen eigentlich eine SS auch ausgeschlossen werden konnte.
Besonders beunruhigt hat mich auch, dass ich ähnliche Symptome hatte, wie z.B. sehr starke Unterleibskrämpfe fortdauert und die Blutungen (Zwischenblutungen/Schmierblutungen mit Stückchen, wobei du den Stückchen weniger aufmerksamkeit schenken solltest, da es sich lediglich um Gewebereste handelt). Letztendlich ergab sich bei mir (19) jeweils eine Zyste am linken und rechten Eierstock., die geplatzt waren und dadurch sich zu viel Flüssigkeit im Bauchraum befand & das Bauchfell reitzte.

Zu den SS-Sachen: Ich nehme die Belara nun seit 2ahren immer tüchtig und auch zeitig. Vor kurzem hatte ich Schwindelanfälle die sehr sehr leicht vorkamen, wie z.B bei einer Liftfahrt oder bei einer 10min. Autofahrt und Erbrechen (jedoch nur 2-3mal) . Ich befürchte schwanger zu sein, bin mir aber nicht sicher. Und um ehrlich zu sein habe ich zu große Angst einen Test zu machen. Zusätzlich kommt dass ich in den letzten Wochen sehr gestresst bin ( Uni, soziales Umfeld usw.). Nun weiß ich nicht ob es Stressabhängig ist oder eben doch eine Schwangerschaft heul

Hallo
Also ich hab die Belara mit 16 brkommen, es hat immer alles gepasst schöne Haut keine unterleibsschmerzen, ich war wirklich zufrieden...
als ich mit 20 ca. Allergisch auf sie regiert habe immer wenn ich meine Tage bekommen habe und nur dann, ist alles im unterleib angeschwollen und es hat richtig gebissen und es tat einfach nur weh, es dauerte dannca. eine woche und das ganze war wieder weg,

seitdem nehm ich die Minesse bin aber überhaupt nicht zufrieden unreine Haut ich bekomm meine Tage einfach irhendwann zwischendurch und jetzt hab ich noch die befürchtung das ich Schwanger bin.
Ich hab2 Tests gemacht einer war Positiv einer war Negativ heute geh ich zum FA. um gewissheit zu bekommen

lg

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
14. März 2012 um 10:35

Also
Ich habe keine guten erfahrungen mit ihr-mal von den stimmungsschwankungen ab,war mein zyklus hinterher dennoch unregelmäßig.
mein prinz ist ein tro-pi.

Letztendlich reagiert aber jeser körper unterschiedlich auf die verschiedenen hormone. man kann das schlecht vorher sagen ob ein hormonelles verhütungsmittel gut oder schlecht ist.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
14. März 2012 um 10:53

Die liebe Pille Belara
oder wie sie jetzt heißt - Belisima -

Die größte Verarschung in Pillenformat
Meine Akne sollte da durch besser werden .. Nö wurde sie nicht
Verhütung? Mein Baby ist ein Tropibaby
Meine Tage kamen komisch und wann sie wollen - das kann aber auch an mir liegen. Ich habe diese Pille vier Jahre lang genommen .. Ich rate dringends davon ab.

LG Marie mit Baby 17+6
Mein FA sagte das nicht jeder gut mit

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
14. März 2012 um 11:02
In Antwort auf an0N_1250186299z

Die liebe Pille Belara
oder wie sie jetzt heißt - Belisima -

Die größte Verarschung in Pillenformat
Meine Akne sollte da durch besser werden .. Nö wurde sie nicht
Verhütung? Mein Baby ist ein Tropibaby
Meine Tage kamen komisch und wann sie wollen - das kann aber auch an mir liegen. Ich habe diese Pille vier Jahre lang genommen .. Ich rate dringends davon ab.

LG Marie mit Baby 17+6
Mein FA sagte das nicht jeder gut mit

Hui
Noch jmd mit so kacki erfahrung..dachte schon ich hätt allein so probleme...empfand sie nämlich auch als verarsche

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook