Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Pille absetzen wegen Nebenwirkungen....

Pille absetzen wegen Nebenwirkungen....

7. Januar 2016 um 10:21

Hallöchen,

also Folgendes: Mein FA hat mir eine Pille (Langzyklus) verschrieben, die ich auch nach seinen Anweisungen genommen habe. Doch haben sich in der Zeit mehrere Symptome gebildet, die sowohl für eine Unverträglichkeit als auch für eine Schwangerschaft sprechen könnten.

*aufgeblähter Bauch (kann ihn aber einziehen und wenn ich ihn anspanne merke ich unten drunter meine normalen Muskeln und da drüber Speck). Er sieht von der Form nur so aus wie ein SS Bauch in den ersten Zügen (oder eben wie ein Speckbauch, da ich seit einigen Monaten keinen Sport mehr mache ^^)

*Sehr starke Stimmungsschwankungen (das merken alle aus meiner Familie)

*keine Periode (was aber daran liegt, dass es eben ein Langzyklus war. Seit zwei Tagen habe ich die Pille jetzt abgesetzt und habe mit Bauchweh und einmal leichtem Blut, jetzt so "bröckigen Blutschuppen" im Pipi gehabt)

Meine Mutter war diese Woche bei ihrem Frauenarzt zu einer Routineuntersuchung und hatte das mit meiner Pille angesprochen. Er meinte, dass er die Pille gar nicht kennt, aber die Art der Tablette mit dem Langzyklus und die daraus resultierende Wirkstoffmenge gar nicht für mich geeignet ist. Daraufhin habe ich sie abgesetzt und mir einen Termin machen lassen für kommende Woche. Da ich nicht so lange warten will, werde ich am Wochenende wohl auch einen SS Test machen, aber hatte bereits jemand von euch eine Unverträglichkeit, die sich so geäußert hat?

Oder kennt jemand sogar die Pille Velmari?

Mehr lesen

7. Januar 2016 um 22:35

Ja
Ich hatte die Pille zwar nicht im Langzeitzyklus, aber deine genannten Nebenwirkungen können durchaus von der Pille bekommen. Stimmungsschwankungen kenne ich auch ganz stark von den Hormonen. Ich habe sie abgesetzt und mir geht es jetzt viel vieel besser! Wichtig ist beim Absetzen, dass du die Pille über Monate hinweg absetzen solltest, damit dein Körper sich regenerieren kann. Manchmal gewöhnt sich der Körper ganz schnell um, manchmal braucht er auch seine Zeit. Lass die Pille also mindestens 6 Monate weg jetzt, wo du sie abgesetzt hast, um zu sehen, ob sich die Stimmungsschwankungen und dein aufgeblähter Bauch legen. Es kann übrigens auch nach der Einnahme der Pille passieren, dass du deine Periode nicht sofort regelmäßig bekommst.

Gefällt mir

28. Januar 2016 um 10:08
In Antwort auf elocin1909

Ja
Ich hatte die Pille zwar nicht im Langzeitzyklus, aber deine genannten Nebenwirkungen können durchaus von der Pille bekommen. Stimmungsschwankungen kenne ich auch ganz stark von den Hormonen. Ich habe sie abgesetzt und mir geht es jetzt viel vieel besser! Wichtig ist beim Absetzen, dass du die Pille über Monate hinweg absetzen solltest, damit dein Körper sich regenerieren kann. Manchmal gewöhnt sich der Körper ganz schnell um, manchmal braucht er auch seine Zeit. Lass die Pille also mindestens 6 Monate weg jetzt, wo du sie abgesetzt hast, um zu sehen, ob sich die Stimmungsschwankungen und dein aufgeblähter Bauch legen. Es kann übrigens auch nach der Einnahme der Pille passieren, dass du deine Periode nicht sofort regelmäßig bekommst.

Danke!
Ich war inzwischen auch beim FA und der hatte mir sofort gesagt, dass das von der Pille kommen muss, da sie nicht zu mir passen kann.

Gefällt mir

28. Januar 2016 um 10:08
In Antwort auf elocin1909

Ja
Ich hatte die Pille zwar nicht im Langzeitzyklus, aber deine genannten Nebenwirkungen können durchaus von der Pille bekommen. Stimmungsschwankungen kenne ich auch ganz stark von den Hormonen. Ich habe sie abgesetzt und mir geht es jetzt viel vieel besser! Wichtig ist beim Absetzen, dass du die Pille über Monate hinweg absetzen solltest, damit dein Körper sich regenerieren kann. Manchmal gewöhnt sich der Körper ganz schnell um, manchmal braucht er auch seine Zeit. Lass die Pille also mindestens 6 Monate weg jetzt, wo du sie abgesetzt hast, um zu sehen, ob sich die Stimmungsschwankungen und dein aufgeblähter Bauch legen. Es kann übrigens auch nach der Einnahme der Pille passieren, dass du deine Periode nicht sofort regelmäßig bekommst.

Danke!
Ich war inzwischen auch beim FA und der hatte mir sofort gesagt, dass das von der Pille kommen muss, da sie nicht zu mir passen kann.

Gefällt mir

29. Januar 2016 um 12:57

Hallo
Ich habe Ende August auch die Pille abgesetzt. Nicht um schwanger zu werden, sondern weil ich auch mehr und mehr Nebenwirkungen bemerkt habe.
Ich habe es nicht bereut.
Vorteil: die krassen Stimmungsschwankungen sind weg, habe weniger Hunger bzw. bin schneller satt (vorher hatte ich regelrechte Fressattacken in der Pillenpause), fühl mich körperlich einfach besser! Nachteile sind leider: Haarausfall und unreine Haut. Aber damit muss man rechnen und das pendelt sich ja auch wieder ein.

Dir alles Gute!

Gefällt mir

24. März um 21:53

Hi,

mir gebt es ahnlich. Ich habe die Pille 8 Jahre nicht genommen. Habe jetzt wieder angefangen und mir gehts seit 1 Woche nur noch dreckig. Mir ist sogleich nur noch schlecht, hab Schwierigkeiten mich zu fokussieren und zu konzentrieren und bin als n bissl daneben. Kopfschmerzen sind wenigstens relativ gut zurück gegangen... was aber am schlimmsten ist die Tatsache dass ich nur noch ne Hülle bin. Lethargisch, melancholisch, null bock Stimmung, lag so ziemlich das ganze Wochenende nur im Bett und habe mich mies gefühlt. Auch weil ich meinem freund ohne Wirklichen Grund angegangen bin.... ich weiß nicht ob sich das bessere oder ob ich den Mist einfach lassen sollte...habe mit knapp 30 auch keine Lust auf nen -welche Pille ist die richtige für mich-Marathon ...

bin langsam echt verzwwifelt...

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Geschenkbox

Teilen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen