Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Pille abgesetzt, keine Regel, Ovulationstest sinnvoll?

Pille abgesetzt, keine Regel, Ovulationstest sinnvoll?

21. Juni 2008 um 10:59

Hallo,

habe meine Pille Anfang Mai abgesetzt, dann auch normal meine Tage bekommen und dachte alles läuft gut. Seitdem habe ich aber keine Regelblutung bekommen und bin nun schon 3 Wochen drüber. Schwanger bin ich nicht, leider

Nun habe ich schon gelsesen, dass es trotz ausbleibender Regelblutung zu einem Eisprung kommen kann. Meine Frage ist nun, ob ein Ovulationstest sinnvoll wäre, da ich ja nun nicht wirklich einen Zyklus habe und daher keine fruchtbaren Tage bestimmen kann...aber dann müsste ich den Test sicher jeden Tag machen, oder? und so ganz billig sind die ja nun auch nicht*grübel*

Was sagt ihr dazu? Und ich habe auch gelesen, dass es Tabletten oder so gibt, mit der die Regel eingeleitet werden kann - ist das sinnvoll? Kann sich dadurch wieder ein normaler Zyklus einstellen?

Bin dankbar für eure Antworten,
liebste Grüße,
eure Riwa

Mehr lesen

21. Juni 2008 um 14:07

Hmm
mir haben andere leute aus den forum ein paar tipps gegeben

zb.Folsäure solltest du dir holen,und Agnus Castus soll wohl zur einem

regelmäßigen zyklus helfen ist wohl alles rein pflanzlich....

Ich habe nur erstmal nur Folsäure gekauft und den rest versuche ich am montag raus zubekommen

wenn du es haben möchtest gibt es bei der apotheke und insgesamt kostet so 25 euro....

lieben gruss

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juni 2008 um 15:09
In Antwort auf jools_12749281

Hmm
mir haben andere leute aus den forum ein paar tipps gegeben

zb.Folsäure solltest du dir holen,und Agnus Castus soll wohl zur einem

regelmäßigen zyklus helfen ist wohl alles rein pflanzlich....

Ich habe nur erstmal nur Folsäure gekauft und den rest versuche ich am montag raus zubekommen

wenn du es haben möchtest gibt es bei der apotheke und insgesamt kostet so 25 euro....

lieben gruss

Hmmm zurück
Also Folsäure nehm ich schon, die führt aber (meines Wissens nach) nur dazu, das Kind in den ersten Wochen (bevor der SS-Test möglich ist) vor einer bestimmten selten auftretenden Krankheit zu schützen. So viel ich weiß, führt Folsäure nicht zu einem regelmäßigen Zyklus.

Agnus Castus kenn ich nicht, aber ich werde mich mal informieren. Danke für Deine Antwort...ich hoffe ja, dass sich der Zyklus bald wieder einstellt und damit auch der Eisprung...

Liebe Grüße,
riwa

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juni 2008 um 12:53
In Antwort auf sal_12709654

Hmmm zurück
Also Folsäure nehm ich schon, die führt aber (meines Wissens nach) nur dazu, das Kind in den ersten Wochen (bevor der SS-Test möglich ist) vor einer bestimmten selten auftretenden Krankheit zu schützen. So viel ich weiß, führt Folsäure nicht zu einem regelmäßigen Zyklus.

Agnus Castus kenn ich nicht, aber ich werde mich mal informieren. Danke für Deine Antwort...ich hoffe ja, dass sich der Zyklus bald wieder einstellt und damit auch der Eisprung...

Liebe Grüße,
riwa

..besser zum FA!
hi, habe gleiches Problem..war nach 3 Monaten beim Arzt und er hat mir auch Folio und Mönchspfeffer verschrieben..und Mönchspfeffer hat leider gar nicht geholfen. Jetzt hab ich schon 6 Monate meine Mens nicht mehr bekommen. Jetzt muss sich mein Freund testen lassen ob alles ok ist und wenn ja, dann wird mein Arzt versuchen mit Medikamenten (welchen genau weiß ich noch nicht..) den Eisprung auszulösen. Aber erstmal soll eben gecheckt werden, ob bei meinem Freund überhaupt auch alles ok ist. Sicher ist aber auch, dass ich nicht auf natürliche Weise schwanger werde, hat er FA gesagt, weil mein Eierstock wohl voll von Eibläschen ist, die nicht springen wollen . A
lso mein Rat: geh lieber mal zum Arzt, dann weiß man immer mehr und kriegt geholfen!
Viel Erfolg!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Oktober 2012 um 17:19

...so ähnlich ist es bei mir auch...
Hallo Sallyi287 und alle anderen "Mitstreiter".

Ich habe ein ähnliches Problem, wie Sallyi287, jedoch steht mein entsprechender Frauenarzttermin noch an.

Meine Heilpraktikerin fragte mich vor kurzen nach meinem allgemeinen Wohlbefinden und meinem Zyklus. Als ich ihr erzählte, dass ich seit Mai (damals habe ich die Pille abgesetzt) keine Blutung mehr hatte, machte sie mir wahnsinnige Angst, dass ich dann wohl nur schwer oder gar keine Kinder bekommen könnte. Nur zur Erklärung: Ich habe bis heute immer verhütet, jedoch eben nicht mit der Pille. Habe sie abgesetzt, weil ich mich ohne einfach besser fühle. Also habe ich nun seit ca.5 Monaten nicht mehr meine Tage. Während ich die Pille nahm, war stets alles in Ordnung. Ich konnte "den Wecker danach stellen". Auch bevor ich vor 6 Jahren mit der Pille begann, hatte ich nur alle 3-4 Monate meine Mens. Und dann ganz heftig. Irgendwann - als ich mich dann mit 16 oder 17 Jahren das erste Mal zum FA traute, verschrieb mit die Ärztin ein Medikament, welches auch für einen regelmäßigen Zyklus sorgte. Nach Absetzen des Medikamentes jedoch nicht mehr. Dann hieß es nur noch "Naja, Sie wollen doch eh irgendwann die Pille nehmen, dann nehmen Sie sie eben schon jetzt! Dann kommt die Periode regelmäßig!" Damit behielt sie ja auch recht, bloß wir die Blutung ja dadurch "künstlich" ausgelöst und nicht vom Körper selbst.
Am 15.11. ist mein FA-Termin bei einer neuen Ärztin. Denkt ihr, ich muss Angst haben, dass ich keine Kinder bekommen kann? Oder vlt. nur schwer und gar nicht auf dem "üblichen" Weg?

Ich habe solche Angst, die Heilpraktikerin hat mich wirklich sehr erschrocken...

Aber ein Gutes hat das ganze ja: Seit dieser Sache, die ich natürlich auch mit meinem Freund besprochen habe, hat es seinen Kinderwunsch angestoßen und nun üben wir fleißig - ohne Verhütung

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Oktober 2012 um 18:07

Re
Unbedingt zum Arzt!

Folsäure hilft nur gegen Fehlbildungen beim Embyro und sollte schon mehrere Monate vor der Zeugung eingenommen werden.

Agnus Castus oder auch Mönchspfeffer ist - pflanzlich hin oder her - ein starkes Medikament. Das hilft auch nur bei bestimmten Zyklusstörungen, kann unter Umständen alles noch schlimmer machen.

Daher unbedingt zum Arzt - US und komplett die Blutwerte (inklusive Schilddrüse und Prolaktin) prüfen lassen.

Zu den Ovu-Tests - es gibt billige bei entsprechenden Internetseiten. EInfacher und kostenlos ist es sicher, einfach seine Temperatur zu messen und regelmäßig zu herzeln, wie es hier so schön heißt. Alle 2-3 Tage, dann kannst du den ES nicht verpassen.

@ Jenny:

Völliger Quatsch, was deine Heilpraktikerin erzählt. Bei vielen Frauen gibt es Probleme mit dem Zyklus, wenn man die Pille absetzt. Sollte man natürlich abklären lassen, vor allem wenn man früher schon damit Probleme hatte. Deswegen aber Horrorvisionen heraufzubeschwören halte ich für unprofessionell.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Oktober 2012 um 18:44
In Antwort auf glynis_11856433

Re
Unbedingt zum Arzt!

Folsäure hilft nur gegen Fehlbildungen beim Embyro und sollte schon mehrere Monate vor der Zeugung eingenommen werden.

Agnus Castus oder auch Mönchspfeffer ist - pflanzlich hin oder her - ein starkes Medikament. Das hilft auch nur bei bestimmten Zyklusstörungen, kann unter Umständen alles noch schlimmer machen.

Daher unbedingt zum Arzt - US und komplett die Blutwerte (inklusive Schilddrüse und Prolaktin) prüfen lassen.

Zu den Ovu-Tests - es gibt billige bei entsprechenden Internetseiten. EInfacher und kostenlos ist es sicher, einfach seine Temperatur zu messen und regelmäßig zu herzeln, wie es hier so schön heißt. Alle 2-3 Tage, dann kannst du den ES nicht verpassen.

@ Jenny:

Völliger Quatsch, was deine Heilpraktikerin erzählt. Bei vielen Frauen gibt es Probleme mit dem Zyklus, wenn man die Pille absetzt. Sollte man natürlich abklären lassen, vor allem wenn man früher schon damit Probleme hatte. Deswegen aber Horrorvisionen heraufzubeschwören halte ich für unprofessionell.

Danke dir..
...das beruhigt mich etwas.. Meine frühere Frauenärztin hat die Thematik damals halt einfach mit der Verschreibung der Pille übergangen und nun hab ich das Schlamassel.. Hoffen wir mal, dass ich das regeln kann und ganz bald schwanger werde

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper