Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Pille abgesetzt, GV bei 1. Eisprung, keine Periode und trotzdem nicht schwanger ?

Pille abgesetzt, GV bei 1. Eisprung, keine Periode und trotzdem nicht schwanger ?

22. Oktober 2009 um 10:18

Hallo!

Die Überschrift sagt eigentlich schon alles zu meiner Frage, dennoch etwas detaillierter:

Ich habe die Pille abgesetzt und am 31.08.09 meine letzte "Ersatzblutung" gehabt.
Nachdem dann nach 4 Wochen immer noch keine Regelblutung kam, habe ich mir einfach mal diese Ovulationstests gekauft. Eigentlich hatte ich damit gerechnet, dass ich den Eisprung nach den 4 Wochen längst hinter mir hatte (da die Regel während der Pillenzeit immer absolut regelmäßig kam) und habe "just for fun" mal so einen Ovutest benutzt: prompt hatte ich eine dicke Linie und sollte während der nächsten 12-36 h GV haben, um schwanger zu werden.
Nach etwa 28 h hatten wir den auch.
So, das ist nun wieder 2 Wochen her. Von meiner Periode ist immer noch nichts zu sehen oder spüren.
Vor etwa einer Woche hatte ich nachts mal ganz starke Unterleibsschmerzen (hatte ich noch nie) und dachte: okay, jetzt kommt die Blutung bald. War aber nicht.
Gestern nun (also 14 Tage nach GV / Eisprung lt. Ovutest) habe ich einen SS Frühtest gemacht: leider negativ.

Wie kann/soll ich das deuten?
Test zu früh? Eisprung ja, Blutung nein? Blutung auch erst 4 Wochen nach Eisprung?

Was meint ihr?

Mehr lesen

23. Oktober 2009 um 18:38

Danke...
...aber hat vielleicht sonst noch jemand eine Idee? Habe heute die FÄ nicht mehr erreicht, um einen Termin zu machen. Mache ich Montag. Beim letzten Termin habe ich sie VOR dem Absetzen der Pille gefragt, ob es wahr ist, dass Frauen mit langer Pilleneinnahme Schwierigkeiten mit der Empfängnis haben können. Das hat sie vehement verneint.
Ist es seehr wahrscheinlich, dass der Ovutest falsch lag und ich vielleicht gar keinen Eisprung hatte?! Oder eher dass ich einen hatte nur ohne Mens?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Oktober 2009 um 1:17

Ähm
wieso sollen ovutests nicht sehr sicher sein? sowohl arzt als auch apotheke und der beipackzettel bestätigen eine 99%ige wahrscheinlichkeit.
entweder das hormon ist da oder nicht und dann wird eben auch nichts angezeigt.

deine lösung für jegliches problem scheint hier IMMER NFP zu sein.
deine standartantwort!

leider kann oder mag nicht jeder morgens die temperatur ablesen.
ich finde es auch sehr viel praktischer so ein stäbchen einmal am tag ins pipi zu halten und man weiß bescheid. anz unabhängig von krankheit, unwohlsein früherem messen oder sonstwas. NFP ist eben NICHT immer DIE lösung.


so das erstmal vorab.

zu deinem eigentlichen problem, trixi, kan ich dir nur raten, evtl in einer woche nochmal einen test zu machen, bzw. einfach noch ein paar tage zu warten.

die regelmäßigkeit deines zykluses während der pilleneinnahme kannst du nicht mit dem zyklus jetzt vergleichen.
der körper/zyklus braucht nach der pille einige zeit um sich einzupendeln. wenn du den ovutest richtig durchgeführt hast, kann ich dir nur raten einfach noch eine weile zu warten. entweder tante rosa kommt oder du hälst einen positiven test in der hand.

ich muß auch noch ein paar wochen auf meinen ss test warten, da ich meine zykluslänge momentan nicht abschätzen kann und diese die letzten monate sehr schwankte.

viele liebe grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Oktober 2009 um 11:25

...
Ich hatte nur gedacht - da sich meine Frage ja auf den Kinderwunsch bezog, dass sie mich darauf hingewiesen hätte, wenn der Eisprung wirklich auf sich warten lassen kann, nach Einnahme der Pille. So wie sie geantwortet hatte, klang das nach Ammenmärchen...
Lässt also medizinisch betrachtet ggf. nach Pille der Eisprung Monate auf sich warten oder "nur" die Blutung? Wenn der Eisprung bei mir gar nicht gewesen ist, kann das ja noch ewig dauern mit dem schwanger werden. Deswegen interessiert mich das momentan sehr!!! Werde ja wahrscheinlich nicht SOFORT einen Termin bekommen, wenn ich Montag in der Praxis anrufe...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Oktober 2009 um 19:49

@2006willow
??? Wie geht das denn???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Oktober 2009 um 15:44

Stand der Dinge
So - heute morgen habe ich absolut präzise mit Cl*arblue Digital getestet und musste schwarz auf grau lesen "NICHT SCHWANGER"
Natürlich wäre es wahnsinn, nun im ersten ÜZ schon enttäuscht zu sein, aber traurig bin ich auf jeden Fall ! Ich habe mich abgesehen von den o.g. Zusammenhängen auch schwanger gefühlt: Ich habe täglich schwindel und Unterleibsziehen wie noch nie, außerdem muss ich viel mehr zur Toilette, schiebe das aber nun auf die hormonelle Umstellung ...
Ich bin eben auch deswegen so enttäuscht, weil ich nun weiß, dass mein Körper scheinbar momentan noch gar keinen Zyklus hat und das ganze noch ewig dauern kann mit Hormonen etc.
Dazu kommt, dass mein Vater sehr (lebensbedrohlich) krank ist und ich ihm gerne eine schöne Perspektive (dass es sich lohnt noch ein paar Jahre zu leben) schenken würde. Aber ich weiß: Stress schadet eher als dass es nützt - also weiter machen...
Nur weiß ich nun halt mal GAR NICHT wann und ob ich einen ES habe.
Meinen FÄ Termin habe ich ja auch erst in 2 Wochen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Oktober 2009 um 8:22

EDIT - heute MENS !!!
EDIT:
Wollte die neuesten Neuigkeiten berichten: Habe soeben meine Mens - aalso zumindest eine recht starke Blutung bekommen!!! Irgendwie ein merkwürdiges Gefühl, da ich gehofft hatte, 2 Tests hätten sich vielleicht geirrt... aber auf deranderen Seite freue ich mich total, da ich nun weiß, dass ich überhaupt wieder einen Zyaklus habe. Denn darüber war ich am meisten gefrustet: Ohne Mens keinen Eisprung. Das hätte ja noch ewig dauern können. Meine Abbruchblutung war jetzt auf den Tag genau 60 Tage her!!!
Vielen Dank für alle Ratschläge, habe jetzt schonmal in den letzten Tagen mit TNFP angefangen und jetzt kann es richtig losgehen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram