Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / PhytoL nach Fehlgeburt?

PhytoL nach Fehlgeburt?

28. März 2011 um 16:08

Hallo, ihr Lieben!

Im Januar dieses Jahres hatte ich leider eine Fehlgeburt, bin seitdem psychisch sehr angeschlagen und bin in therapeutischer Behandlung.

Da ich dieses Erlebnis nicht verkrafte und mir ständig diese Bilder vom Krankenhaus im Kopf rumschwirren, kann ich auch nicht mehr mit meinem Lebensgefährten schlafen.

Ich kann absolut keine Nähe mehr zulassen.

Nun hat mir mein Arzt Phyto L verschrieben; er meinte, daß das meinen Seelenhaushalt wieder in Einklang bringt, mir innere Ruhe bringt und ich mich auch wieder auf meinen Freund einlassen kann.

Jetzt habe ich allerdings im Internet gelesen, daß da Mönchspfeffer drin ist und das dieser Pfeffer triebdämpfend wirkt, also die Lust verringert und damit Nymphomanie behandelt wird...
Zwar erhöht es mitunter die Fruchtbarkeit, aber dann hab ich ja noch weniger Lust, als ich eh schon habe!

Was nun?
Wie sind eure Erfahrungen mit PhytoL, bzw. Mönchspfeffer?

Liebe Grüße,
Annele

Mehr lesen

28. März 2011 um 16:24

Hallo
Es tut mir leid, das du auch eine Fehlgeburt hattest.

Ich habe auch im Januar meine Tochter verloren.
Ich bin heute zum ersten Mal beim Psychologen gewesen.

Durch die Fehlgeburt ist unser Vertrauen in das Leben und die Natur ins wanken geraten, und das bezieht sich auch auf die Partnerschaft, das geht mir genauso. Ich kann auch keine Nähe zulassen.
Ich schätze das jetzt mal so ein.
Wenn du das Phyto L jetzt über einen gewissen Zeitraum nimmst und dein Seelenhaushalt wieder mehr ins Gleichgewicht kommt, dann kannst du dich auch wieder mehr auf deinen Freund einlassen.

Erstmal kümmere dich um deine Seele und wenn es der seele besser geht, wird das Andere auch wieder klappen.

Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club