Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / PH-Test zu Hause zum Ausschluss v. Infektionen

PH-Test zu Hause zum Ausschluss v. Infektionen

14. Februar 2011 um 11:17

Hallo ihr Lieben,

ich habe nun schon des öfteren gelesen, dass man die PH-Tests, die nur aller vier Wochen beim FA gemacht werden, auch zu Hause machen sollte, um einer Infektion so gut wie möglich vorzubeugen. (Infektion könnte zum Kind aufsteigen und eine Fehl- bzw. Frühgeburt auslösen).

Kennt sich jemand damit aus?

Woher bekommt man die Teststreifen? Wie heißen die? Was kosten sie? Bekommt man sie evtl. vom FA aufgeschrieben?

Oder ist das alles Quatsch und die Tests beim FA reichen aus?

Vielen Dank für eure Antworten.

Liebe Grüße

Steffi und BabyBoy inside
25+6

Mehr lesen

14. Februar 2011 um 11:31

Ich brauchte sie nicht
Mir hat meine FA empfohlen einfach auf meinen Ausfluss und mein Gefühl zu achten


Beim Ausfluss ist es normal, dass er stärker wird....
Aber falls es zu farblichen oder Geruchsveränderungen kommt ab zum Arzt...

das selbe gilt wenns Juckt, brennt etc... oder es Probleme beim wasserlassen gibt.

Was ganz praktisch ist, sind die testhandschuhe zu Ende der Schwangerschaft um zu gucken ob man vielleicht Fruchtwasser verliert...

Habe ich aber auich rauf verzichtet...

l.g. Michaela 40 ssw

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Februar 2011 um 12:20

Danke
Vielen Dank für die Info. ich hab mal geschaut, die Handschuhe kosten im Rahmen einer Studie im Internet (schon günstiger als in der Apotheke) über 30 Euro... Es müsste doch auch normale Teststreifen geben (keine Handschuhe). Hat jemand solche zu Hause? Sind die evtl. günstiger?

Danke nochmal

Steffi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Februar 2011 um 12:26

Hi ihr,
ich habe auch diese Testhandschuhe. Weis jemand von euch ob die auch anzeigen, wenn man Fruchtwasser verliert? Oder bräuchte ich da extra Teststreifen?

LG Naitschel mit Babyboy inside (37. ssw )

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Februar 2011 um 13:03
In Antwort auf celina_12856976

Danke
Vielen Dank für die Info. ich hab mal geschaut, die Handschuhe kosten im Rahmen einer Studie im Internet (schon günstiger als in der Apotheke) über 30 Euro... Es müsste doch auch normale Teststreifen geben (keine Handschuhe). Hat jemand solche zu Hause? Sind die evtl. günstiger?

Danke nochmal

Steffi


Ich glaube, ich hab da was für dich gefunden.
http://babybutt-at.erwinmueller.com/shop/artikel-AT-de-BB/1000-1010-(22188,34476,4631)/Elanee-pH-Test-4631.htm

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Februar 2011 um 13:15
In Antwort auf omid_12918231


Ich glaube, ich hab da was für dich gefunden.
http://babybutt-at.erwinmueller.com/shop/artikel-AT-de-BB/1000-1010-(22188,34476,4631)/Elanee-pH-Test-4631.htm

Danke schön
Das ist ja schon mal nicht schlecht. Sind ja auch ziemlich teuer (sind nur 7 Tests drin für 8 Euro) Aber was tut man nicht alles

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Februar 2011 um 13:50

Hallo
kann mich manchen Vorrednerinnen nur anschließen. Meine KK hat ein Programm, welches "Hello Baby" heißt. Dieses Programm soll Frühgeburten verhindern/verringern und da werden u.a. die Kosten für Toxo-Test, Ph-Testhandschuhe, Diabetistest etc. übernommen. Ich hab dann ein Paket von meiner KK zugeschickt bekommen und da waren die Testhandschuhe dabei.

LG, babybel mit Knopf (29.SSW)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen