Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Periode, wo bleibst du ??

Periode, wo bleibst du ??

6. Oktober 2016 um 22:21

Hallo,
Ich bin momentan sehr verzweifelt und hoffe, hier Hilfe zu finden.
Ich hatte meine letzte Periode am 27.05.-3.06.16. Ich wollte während dieser Zeit anfangen, die Pille zu nehmen, habe sie also 2 mal genommen, danach ein paar Tage vergessen und es letztendlich doch gelassen. Ich weiß, war ziemlich schusselig. Am 6.05.-11.05. hatte ich dann eine Abbruchsblutung und seitdem keine Blutung mehr.
Ich habe 2 SS-Tests gemacht (einmal 1 Monat und einmal 2 1/2 Monate nach Ausbleiben der Periode), beide negativ.
Beim Frauenarzt war ich schon (am 12.09.) wegen der Unregelmäßigkeit, er konnte nach dem Ultraschall und Bluttest keine Unauffälligkeiten feststellen, nur, dass meine Gebärmutterschleimhaut verdickt ist. Auf die Schwangerschaft habe ich ihn nicht angesprochen, einerseits, weil ich irgendwie Angst hatte und andererseits hatte ich noch nie ungeschützten Geschlechtsverkehr (immer mit Kondom). Ich möchte jetzt wieder anfangen, die Pille (diesmal regelmäßig ) zu nehmen, damit sich meine Periode wieder einpendelt.
Ich bin momentan sehr gestresst und habe in mehreren Monaten auch einige kg zugelegt. Bin 19 Jahre alt, falls das wichtig ist.
Nun weiß ich nicht, wie ich weiter vorgehen soll. Ist es normal, dass die Periode so lange nach so einer kurzen Einnahme der Pille ausbleibt? Könnte ich doch schwanger sein? Hat das vielleicht doch nur mit Stress und Gewichtszunahme zu tun? Wie zuverlässig sind SS-Tests 1 bzw. 2 1/2 Monate nach Fälligkeit der Periode? Wenn ich schwanger wäre, hätte man nicht etwas beim Ultraschall erkennen können?
Ich hoffe, dass jemand, der sowas schon mal erlebt hat, mir helfen kann.

LG

Mehr lesen

6. Oktober 2016 um 22:21

Hallo,
Ich bin momentan sehr verzweifelt und hoffe, hier Hilfe zu finden.
Ich hatte meine letzte Periode am 27.05.-3.06.16. Ich wollte während dieser Zeit anfangen, die Pille zu nehmen, habe sie also 2 mal genommen, danach ein paar Tage vergessen und es letztendlich doch gelassen. Ich weiß, war ziemlich schusselig. Am 6.05.-11.05. hatte ich dann eine Abbruchsblutung und seitdem keine Blutung mehr.
Ich habe 2 SS-Tests gemacht (einmal 1 Monat und einmal 2 1/2 Monate nach Ausbleiben der Periode), beide negativ.
Beim Frauenarzt war ich schon (am 12.09.) wegen der Unregelmäßigkeit, er konnte nach dem Ultraschall und Bluttest keine Unauffälligkeiten feststellen, nur, dass meine Gebärmutterschleimhaut verdickt ist. Auf die Schwangerschaft habe ich ihn nicht angesprochen, einerseits, weil ich irgendwie Angst hatte und andererseits hatte ich noch nie ungeschützten Geschlechtsverkehr (immer mit Kondom). Ich möchte jetzt wieder anfangen, die Pille (diesmal regelmäßig ) zu nehmen, damit sich meine Periode wieder einpendelt.
Ich bin momentan sehr gestresst und habe in mehreren Monaten auch einige kg zugelegt. Bin 19 Jahre alt, falls das wichtig ist.
Nun weiß ich nicht, wie ich weiter vorgehen soll. Ist es normal, dass die Periode so lange nach so einer kurzen Einnahme der Pille ausbleibt? Könnte ich doch schwanger sein? Hat das vielleicht doch nur mit Stress und Gewichtszunahme zu tun? Wie zuverlässig sind SS-Tests 1 bzw. 2 1/2 Monate nach Fälligkeit der Periode? Wenn ich schwanger wäre, hätte man nicht etwas beim Ultraschall erkennen können?
Ich hoffe, dass jemand, der sowas schon mal erlebt hat, mir helfen kann.

LG

Gefällt mir

7. Oktober 2016 um 13:48

Hi
Vermutlich ist es eine Kombination aus allem (Pille, Stress, Gewichtsabnahme, ...). Ich hatte mal 1 1/2 Jahren keine Periode. Das war nach dem Absetzen des Nuvaring. Ich hatte aber auch sehr viel Stress und als ich den Stress beseitigt hatte, kam pünktlich ein paar Wochen später meine Periode

Ob dein FA etwas auf dem US sehen kann, kommt drauf an, wie weit du mit deiner SS wärst. Aber wenn du sagst, dass du immer verhütet hast und auch ein Test negativ war, dann muss sich dein Zyklus vermutlich nur wieder einpendeln. Vielleicht kann dir dein FA auch erstmal ein homöopathischen Mittel verschreiben. Ich glaube auch nicht an soetwas, aber irgendwie hatte es bei mir auch geholfen

Alles Gute!

Gefällt mir

7. Oktober 2016 um 21:01

Die
Zeit der Ungewißheit ist immer das Schlimmste.
Normalerweise ist auf Schwangerschaftstests, besonders im späteren Stadium, Verlaß.
Dass der FA eine aufgebaute Schleimhaut gesehen hat, kann tatsächlich darauf hindeuten, dass bald Deine Tage kommen oder Du schwanger bist.
Um Gewißheit zu bekommen, gehe doch jetzt noch einmal zum FA und sprich die Möglichkeit einer Schwangerschaft an.
VLG Yankho

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen