Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaftssymptome und tests

Periode - sicher nicht schwanger?

21. März 2012 um 21:49 Letzte Antwort: 23. März 2012 um 2:43

Hallo ihr lieben!

Ich bin zur Zeit etwas aufewühlt und hätte deshalb mal eine Frage an euch. Vielleicht kann mir ja jemand mit seinen Erfahrungen helfen...

Also ich habe diesen Monat meine Periode etwas spät bekommen. Der Zyklus hatte 33 Tage (also Regel kam am 34 Tag) sonst sind es 28 bis 30 selten mal 31.
Ich hatte aber vorher am 28 oder 29 Tag mal kurz ein wenig Blut am Toilettenpapier, sonst nichts. Immer mal wieder Schmerzen als würden meine Tage kommen, aber die ebten auch immer wieder ab was sonst eher nicht so ist. Dann hatte ich noch Rückenschmerzen, die hab ich nur ab und zu mal vor der Regel.

Die Periode dauerte dann nur ca. 3 1/2 Tage und nicht 5, wie es sonst meistens der Fall ist.

Bevor ich dann doch meine Regel bekam hatte ich die Vermutung vielleicht Schwanger zu sein, habe den Gedanken dann aber verworfen als die Regel kam. Jetzt allerdings habe ich immer noch hin und wieder ein ziehen oder drücken im Unterleib (nicht ganz so doll wie vor der Regel) und auch die Rückenschmerzen sind nicht weggegangen. Außerdem könnte ich ständig schlafen bzw. fühle mich erschöpft.

Habt ihr Erfahrungen mit so etwas? Kann ich mir durch die Regel sicher sein, dass ich nicht Schwanger bin? Hat vielleicht jemand schon mal so etwas erlebt?

Würde mich über Antworten freuen!
LG Hannah

Mehr lesen

21. März 2012 um 23:02

Einnistungsblutung
Wenn eine Schwangerschaft im Bereich des Möglichen liegt, könnte ich mir vorstellen, dass es keine Menstruations- sondern eine Einnistungsblutung war. Die kommt meist um den Termin der Menstruation und fällt auch schwächer als diese aus.

Um sicher zu gehen, solltest du einen Test machen bzW zum FA gehen.

Gefällt mir

22. März 2012 um 0:53
In Antwort auf

Einnistungsblutung
Wenn eine Schwangerschaft im Bereich des Möglichen liegt, könnte ich mir vorstellen, dass es keine Menstruations- sondern eine Einnistungsblutung war. Die kommt meist um den Termin der Menstruation und fällt auch schwächer als diese aus.

Um sicher zu gehen, solltest du einen Test machen bzW zum FA gehen.

Wie kann man denn eine Einnistungsblutung von der Menstruation unterscheiden?
Danke für deine Antwort!
Kann es sich denn wirklich um eine Einnistungsblutung handeln? Die Blutung ist ungefähr 22 Tage nach dem Eisprung gewesen (weiß natürlich nicht ganz genau, wenn der war).
Wie sieht denn so eine Einnistungslutung aus? Die Blutung war schon schwächer als sonst, aber schon deutlich mehr als zwei drei Tropfen. Kann denn bei einer Einnistungsblutung auch Schleim vorhanden sein?

Gefällt mir

22. März 2012 um 7:34

...
Ich habe mich auch schonmal damit beschäftigt. Wenn du Blutungen hast und es ist nur Blut ohne Gebärmutterschleimhaut kann man auch trotz Blutungen Schwanger sein. Löst sich aber die Schleimhaut, ist man auf keinen fall Schwanger, weil sich in der Schleimhaut ja das Ei einnisten muss. Ich hoffe es ist verständlich was ich damit meine.
Hast du denn sonst vielleicht schonmal einen Test gemacht?

1 LikesGefällt mir

22. März 2012 um 9:46
In Antwort auf

Wie kann man denn eine Einnistungsblutung von der Menstruation unterscheiden?
Danke für deine Antwort!
Kann es sich denn wirklich um eine Einnistungsblutung handeln? Die Blutung ist ungefähr 22 Tage nach dem Eisprung gewesen (weiß natürlich nicht ganz genau, wenn der war).
Wie sieht denn so eine Einnistungslutung aus? Die Blutung war schon schwächer als sonst, aber schon deutlich mehr als zwei drei Tropfen. Kann denn bei einer Einnistungsblutung auch Schleim vorhanden sein?

...
http://www.wunschkinder.net/aktuell/wissenschaft/schwangerschaft/einnistungsblutung-gibt-es-das-90/

Die Einnistungsblutung scheint von Frau zu Frau etwas anders zu sein, bei der einen ist sie nicht merkbar, bei der anderen ist sie stärker, dass sie die für die Menstruationsblutung hält.
Die Medizin interessiert sich nicht sonderlich dafür, dass es schwer ist da genaueres zu sagen.

Könnte diesmal natürlich auch einfach eine leichtere Menstruation gewesen sein, aber wenn eine Schwangerschaft möglich wäre, besser mal einen Test machen.

Gefällt mir

23. März 2012 um 2:43
In Antwort auf

...
Ich habe mich auch schonmal damit beschäftigt. Wenn du Blutungen hast und es ist nur Blut ohne Gebärmutterschleimhaut kann man auch trotz Blutungen Schwanger sein. Löst sich aber die Schleimhaut, ist man auf keinen fall Schwanger, weil sich in der Schleimhaut ja das Ei einnisten muss. Ich hoffe es ist verständlich was ich damit meine.
Hast du denn sonst vielleicht schonmal einen Test gemacht?

...
Danke auch für deine Antwort! Ja verstehe wie du das meinst. Also einmal war auch ein bisschen Schleimhaut dabei aber nur ein ganz kleines bisschen, sonst war es immer deutlich mehr.
Einen Test hab ich noch nich gemacht. Hab mich noch nicht getraut und komm mir irgendwie hysterisch vor...
Hatte heute zwei oder dreimal das Gefühl als würde die Regel kommen, aber die ist ja grade erst vorbei. Irgendwie komisch...und dann seit ein paar Tagen öfters mal Kopfschmerzen.

Gefällt mir