Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Periode nach Schwangerschaftsabbruch

Periode nach Schwangerschaftsabbruch

20. November 2019 um 17:03 Letzte Antwort: 26. November 2019 um 13:00

Hallo ich hatte Mitte September einen Schwangerschaftsabbruch. Einen Monat später hatte ich auch das erste mal meine Periode. Doch jetzt bleibt meine Periode aus. Ist das normal oder soll ich mir sorgen machen? ich hoffe auf Rückmeldungen von euch, mache mir echt sorgen..

Mehr lesen

22. November 2019 um 12:01

Hallo Marie,
ich kann mir vorstellen, dass es nach einem solchen Eingriff in den ersten Monaten einfach zu Unregelmäßigkeiten im Zyklus kommen kann und es vielleicht einige Zeit dauert, bis sich alles wieder normalisiert. Verstehe aber deine Besorgnis. Einen Schwangerschaftsabbruch macht man ja nicht einfach mal so und ist auch bestimmt auch nicht ganz leicht. 

Du könntest testen, wenn dein letzter Geschlechtsverkehr ca. 18 -20 Tage her ist, denn dann zeigt ein gewöhnlicher Urin-Schwangerschaftstest auch schon ein verlässliches Ergebnis an! Das HCG braucht nämlich mindestens so lange, um sicher im Urin nachweisbar zu sein.
Ich gehe mal sehr von einem negativem Ergebnis aus und hoffe, du musst dir dann keine Sorgen mehr machen!

Vielleicht versuchst du mit Mönchspfeffer, deinen Zyklus wieder auf die Reihe zu bringen. Allerdings dauert das auch einige Wochen, bis das Präparat richtig wirkt!
Oder verhütest du jetzt mit der Pille oder vielleicht einer anderen hormonellen Methode?

Herzliche Grüße und schreib doch wieder, wie es dir geht!
Viola


 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. November 2019 um 13:00
In Antwort auf viola7253

Hallo Marie,
ich kann mir vorstellen, dass es nach einem solchen Eingriff in den ersten Monaten einfach zu Unregelmäßigkeiten im Zyklus kommen kann und es vielleicht einige Zeit dauert, bis sich alles wieder normalisiert. Verstehe aber deine Besorgnis. Einen Schwangerschaftsabbruch macht man ja nicht einfach mal so und ist auch bestimmt auch nicht ganz leicht. 

Du könntest testen, wenn dein letzter Geschlechtsverkehr ca. 18 -20 Tage her ist, denn dann zeigt ein gewöhnlicher Urin-Schwangerschaftstest auch schon ein verlässliches Ergebnis an! Das HCG braucht nämlich mindestens so lange, um sicher im Urin nachweisbar zu sein.
Ich gehe mal sehr von einem negativem Ergebnis aus und hoffe, du musst dir dann keine Sorgen mehr machen!

Vielleicht versuchst du mit Mönchspfeffer, deinen Zyklus wieder auf die Reihe zu bringen. Allerdings dauert das auch einige Wochen, bis das Präparat richtig wirkt!
Oder verhütest du jetzt mit der Pille oder vielleicht einer anderen hormonellen Methode?

Herzliche Grüße und schreib doch wieder, wie es dir geht!
Viola


 

Liebe Marie, hat sich inzwischen schon was getan? Oder konntest du vielleicht schon testen?

Ich hoffe sehr, du hast Klarheit und bist erleichtert! 
Mit liebem Gruß
Viola 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook