Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Periode nach Fehlgeburt

Periode nach Fehlgeburt

11. Februar 2009 um 10:20

Guten Morgen!

Ich hatte Ende November eine Fehlgeburt (9SSW)... Inzwischen geht es mir wieder besser, allerdings pendelt sich meine Periode nicht richtig ein. Sie fängt jeden Monat früher an und ist auch ziemlich stark und dauert viel länger als früher ;-(

Geht das jemandem von Euch auch so? Bitte um Antworten...

danke & schönen Tag,
berlinoschka

Mehr lesen

11. Februar 2009 um 15:13

Hallo...
hatte am 10.11. eine fehlgeburt.. und hatte dann das erste mal erst zu silvester wieder meine mens, und jetzt erst wieder das 2te mal.. davor hatte ich pünktlich regelmäßigsten zyklus von 34tagen.. und jetzt so um die 40... ich glaub dass kann schon so 2-3 zyklen dauern bis sich dass wieder einpendelt!?!!

drück dir die daumen dass es bei dir bald wieder klappt.. falls du schon wieder am probieren bist!!!

lg sakura

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Februar 2009 um 20:04

Das tut mir leid..
Hallo berlinoschka,

das tut mir sehr leid, dass auch du das durchmachen musstest!!!
Auch ich hatte im November (Mitte) 2008 eine FG - ich war gerade Anfang 8. Woche.

Bei mir pendelt es sich seitdem auch nicht mehr richtig ein.. (habe hierzu auch beriets gepostet ) Hatte vorher immer genau 28 Tage - konnte sogar fast die Stunde bestimmen, wann es los ging.... Auch nach meiner ELSS im Mai 2008 hat sich wieder alles gut eingependelt...aber diesmal???

Wenn ich dich richtig verstanden aheb ist dein Zyklus seitdem zu kurz?? Meiner auch? das erste mal nach 23 Tagen, dann nach 24 und beim letzten mal nach 25 Tagen... Tendenz zwar steigend - aber dennoch äußerst merkwürdig Ich messe nun Tempi und mach Ovu-Tests, bin mir aber nicht sicher, ob ich seitdem wirklich ES hatte oder nicht..

Wie sieht es bei dir aus? Und wie kommst du mittlerweile mit der FG zurecht? War es deine erste SS?

LG Neddi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Februar 2009 um 10:30

Hallo
Hallo

DAs tut mir leid das du diese Erfahrung auch machen musstet .
Ich hatte am 14.01.09 blutungen in der 6 Woche und dann ein tag später den Abgang
ich hatte 2 wochen später auch direkt wieder meinen ES und jetzt meine tage genau 28 Tage später
bei mir schein es sich wohl direkt wieder ein gependelt zu haben.
ich habe schon von manchen gehört die erst mal eine Pille genommen haben damit sich die Regel ein pendelt


Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Februar 2009 um 14:33
In Antwort auf eligia_12627920

Das tut mir leid..
Hallo berlinoschka,

das tut mir sehr leid, dass auch du das durchmachen musstest!!!
Auch ich hatte im November (Mitte) 2008 eine FG - ich war gerade Anfang 8. Woche.

Bei mir pendelt es sich seitdem auch nicht mehr richtig ein.. (habe hierzu auch beriets gepostet ) Hatte vorher immer genau 28 Tage - konnte sogar fast die Stunde bestimmen, wann es los ging.... Auch nach meiner ELSS im Mai 2008 hat sich wieder alles gut eingependelt...aber diesmal???

Wenn ich dich richtig verstanden aheb ist dein Zyklus seitdem zu kurz?? Meiner auch? das erste mal nach 23 Tagen, dann nach 24 und beim letzten mal nach 25 Tagen... Tendenz zwar steigend - aber dennoch äußerst merkwürdig Ich messe nun Tempi und mach Ovu-Tests, bin mir aber nicht sicher, ob ich seitdem wirklich ES hatte oder nicht..

Wie sieht es bei dir aus? Und wie kommst du mittlerweile mit der FG zurecht? War es deine erste SS?

LG Neddi

@ Neddi
Hallo Neddi,

lieben Dank für Deine ausfürliche Antwort... und für die Nachfrage. Ich komme so zurecht, habe die Erfahrung erst einmal 'weggeschoben', bin zwar dann und wann traurig, aber versuche, es nicht zu sehr an mich rankommen zu lassen und stürze mich in meine Arbeit. Es war meine erste SS und das auch eher unerwartet, so dass der 1 Monat wirklich alles beinhaltet hat: überraschende Glücksmomente und plötzliche Probleme und dann die FG mit AS im KKH.

Wie gehts Dir denn ?

Die Periode ist seit der FG schon recht merkwürdig, sie kommt zu früh und ist sehr stark und dauert länger als vorher. Ich werde doch mal wieder zum Frauenarzt gehen und checken lassen, ob sich alles wieder eingependelt hat. Wir haben es nicht 'eilig', aber wollen doch bei Gelegenheit sicher wieder weiter probieren.

Meine Schwägerin hatte übrigens auch eine FG und damals habe ich so sehr mit ihr mitgefühlt und dachte immer, die Welt würde einstürzen, aber irgendwie geht es immer weiter.

Dir alles Gute!

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Februar 2009 um 7:59

Nicht aufgeben
Hallo berlinoschka (kommst du daher, was dein Name vermuten lässt??? dann kommst dau aus meiner Heimat auch, wenn es mich vor 4Jahren woanders hin verschlagen hat)
Es ist gut zu lesen, dass du deinen Weg gefunden hast, mit der FG umzuugehen. Arbeit ist nicht unbedingt das verkehrteste!! Aber lass die "schlechten" Momente ruhig zu, sei traurig, weine, sei zorniing oder einfach nur erstaunt, was die Natur dir da zumutet - all diese gefühle sind wichtig!! Ich kann dich sehr gut verstehen!!Bei meiner Eileiter-SS ging es mir ähnlich; gerade erst die Pille abgesetzt und überhaupt nicht damit gerechnet!! Wie du es sagst - in kürzester Zeit Momente des Unfassbaren, Glück - und dann schon die Gewissheit, dass was nicht stimmt...Das ging alles sos schnell, dass ich mich gar nicht mit dem ss sein identifizieren konnte..Ich war geschockt und traurig, aber ich konnte recht schnell damit umgehen.

Das mit deiner Periode, lass das auf jeden fall noch mal checken - gerade wenn du ein komisches gefühl dabei hast. Ich überlege auch von Monat zu Moonat, bzw eigentlich permanenet.. Denn es ist merkwürdig so kurz...auch wenn sie bei mir nicht so heftig, im Gegenteil, eher sehr schwach ist...Aber irgendwie denke ich immer "ach Blödsinn, wegen sowas brauchst du doch deinen FA nicht zu belästigen". Jetzt habe ich mir fest vorgenommen im nächsten zyklus hinzugehn

Machst du Ovu-Tests oder tempi messen?? ich ja und ich habe den Eindruck, diesen Zyklus schlagen die tests so stark wie noch nie aus...Jetzt denke ich, dass sich vorher mein ES vielleicht noch nicht richtig eingependelt hatte und daher der komische Zyklus.. Mal schauen, wie das diesmal wird..

Wenn du dir nen termin beim FA machst, dann am besten kurz vor zyklus Mitte, dann kann er gleich gucken, was mit deinem ES ist.

LG aus dem verschneiten Bayern
Neddi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook