Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Periode kommt total unregelmäßig - Körper spielt verrückt

Periode kommt total unregelmäßig - Körper spielt verrückt

11. Februar um 11:03

Hallo Mädels,

hier geht es nicht um den Wunsch schwanger zu werden, sondern um die Tatsache, dass mein Körper einfach durchdreht, weil meine Periode total unregelmäßig kommt... Hast du das selbe Problem?
Heute z.B. bin ich bei Tag 40... und sie kommt und kommt nicht. Dafür hab ich Wasseranlagerung und bin ständig mies drauf, dann wieder super drauf, dann wieder mies drauf.

Ich hab eine App für meinen Zyklus mit der ich Überblick hab und sehe, wie das das seit einem Jahr läuft. So sieht der Zyklus bis zur Periode seit einem Jahr aus:
27 Tage, 43, 30, 25, 28, 23, 39, 25, 29, 35, 31, 24, und heute 40 (aber ich hab sie noch nicht).
Mein Frauenarzt hat einen Hormonstatus gemacht (dabei werden die Hormonwerte überprüft, ob irgendwas nicht stimmt). Der einzige Werte außerhalb der Norm ist der FSH der zwischen 2 - 10 liegen sollte, bei mir liegt er bei 10.
Laut meinem Arzt hab ich genug Follikel, aber sie sagt, dass mein einer Eierstock aussieht (übern Ultraschall), als würde er sich bemühen, aber es klappt nicht so Recht bzw. es klappt nicht immer.

Vor 1,5 Jahren habe ich den Nuvaring abgesetzt, weil ich keine hormonelle Verhütung mehr wollte und eh Single war. Im Internet habe ich gelesen, dass die Periode ausbleiben kann, wenn man zu viel Sport treibt und zu wenig Kalorien zu sich nimmt. Ich treibe jeden Tag Ausdauer- und Kraftsport ca. 1,5 Std. und ich achte sehr auf gesunde Ernährung. Aber mir tut das gut, er brauche das zum Ausgleich zu meinem Bürojob und ich halte 1,5 Std. effiziente Bewegung pro Tag nicht zu viel - eher noch zu wenig, wenn man das mit jemand vergleicht, der im Stehen und Gehen arbeitet. Trotzdem würd ich gern wissen, ob jemand hier bei sich selbst eine Verbindung zwischen Leistungssport und der eigenen Periode bemerkt hat?

Mein Arzt sagt, selbst wenn ich schwanger werden wollen würde, könnte ich es so ohnehin nicht werden... mein Zyklus spinnt ja total. Gut, dass ich grade eh keinen Kinderwunsch habe. Aber trotzdem ist es falsch so wie es ist... und mein Körper führt sich grade so auf, als wolle er unbedingt seine Periode kriegen wollen, um wieder physisch und psychisch ins Gleichgewicht zu kommen. Schon allein meine Wasseranlagerung sprechen Bände.

Danke für eure Hilfe und ich bin gespannt, ob sich hier jemand wiedererkennt.

Viele Grüße

Mehr lesen

11. Februar um 14:50

Danke für deine liebe Antwort! Hier im Forum nicht selbstverständlich.
Und du hast viel Zeit in deine Antwort investiert. 1000 Dank!

Ich bin ehrlich erleichtert, dass ich trotzdem schwanger werden könnten und musste echt lachen wegen dem Spruch mit dem Spermium  "nee du, kein Bock auf das Ei"
Das mit dem Nährstoffmangel werd ich checken lassen, vielleicht ist da was im Ungleichgewicht.
Es stresst mich grade halt sehr, dass ich merke wie schlapp ich bin, dazu die Wassereinlagerungen und die Stimmungsschwankungen... ich würde meinem Körper gern helfen meine Periode zu bekommen, denn offensichtlich ist dieser Zustand grade extrem schlecht für mich. Aber was kann ich noch mehr tun als gesunde Ernährung, Sport und eine gute Work-Life-Balance.

Naja, wird schon werden. Jetzt lass ich mal meine Nährwerte checken!
Danke nochmal für deine Tipps!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Februar um 18:16
In Antwort auf melinda_24

Hallo Mädels,

hier geht es nicht um den Wunsch schwanger zu werden, sondern um die Tatsache, dass mein Körper einfach durchdreht, weil meine Periode total unregelmäßig kommt... Hast du das selbe Problem?
Heute z.B. bin ich bei Tag 40... und sie kommt und kommt nicht. Dafür hab ich Wasseranlagerung und bin ständig mies drauf, dann wieder super drauf, dann wieder mies drauf.

Ich hab eine App für meinen Zyklus mit der ich Überblick hab und sehe, wie das das seit einem Jahr läuft. So sieht der Zyklus bis zur Periode seit einem Jahr aus:
27 Tage, 43, 30, 25, 28, 23, 39, 25, 29, 35, 31, 24, und heute 40 (aber ich hab sie noch nicht).
Mein Frauenarzt hat einen Hormonstatus gemacht (dabei werden die Hormonwerte überprüft, ob irgendwas nicht stimmt). Der einzige Werte außerhalb der Norm ist der FSH der zwischen 2 - 10 liegen sollte, bei mir liegt er bei 10.
Laut meinem Arzt hab ich genug Follikel, aber sie sagt, dass mein einer Eierstock aussieht (übern Ultraschall), als würde er sich bemühen, aber es klappt nicht so Recht bzw. es klappt nicht immer.

Vor 1,5 Jahren habe ich den Nuvaring abgesetzt, weil ich keine hormonelle Verhütung mehr wollte und eh Single war. Im Internet habe ich gelesen, dass die Periode ausbleiben kann, wenn man zu viel Sport treibt und zu wenig Kalorien zu sich nimmt. Ich treibe jeden Tag Ausdauer- und Kraftsport ca. 1,5 Std. und ich achte sehr auf gesunde Ernährung. Aber mir tut das gut, er brauche das zum Ausgleich zu meinem Bürojob und ich halte 1,5 Std. effiziente Bewegung pro Tag nicht zu viel - eher noch zu wenig, wenn man das mit jemand vergleicht, der im Stehen und Gehen arbeitet. Trotzdem würd ich gern wissen, ob jemand hier bei sich selbst eine Verbindung zwischen Leistungssport und der eigenen Periode bemerkt hat?

Mein Arzt sagt, selbst wenn ich schwanger werden wollen würde, könnte ich es so ohnehin nicht werden... mein Zyklus spinnt ja total. Gut, dass ich grade eh keinen Kinderwunsch habe. Aber trotzdem ist es falsch so wie es ist... und mein Körper führt sich grade so auf, als wolle er unbedingt seine Periode kriegen wollen, um wieder physisch und psychisch ins Gleichgewicht zu kommen. Schon allein meine Wasseranlagerung sprechen Bände.

Danke für eure Hilfe und ich bin gespannt, ob sich hier jemand wiedererkennt.

Viele Grüße

Hi,
Hast du es mal mit Zyklus Tee versucht?
Ich habe selbst keine Erfahrung damit, aber schon gehört, dass es dem Zyklus helfen kann sich wieder richtig einzupendeln.
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen