Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Kinderwunsch / PCO Vol. 12 Steine liegen uns im Weg, doch wir räumen sie weg!! <3

PCO Vol. 12 Steine liegen uns im Weg, doch wir räumen sie weg!! <3

2. Februar 2013 um 21:03 Letzte Antwort: 6. Juni 2013 um 20:51

den schönsten Schmuck den eine Frau um den Hals tragen kann, sind die Arme ihres Kindes.


******************************
die hibbels
******************************

Nick: saemmal
Name: Samantha
Alter: 25

Nick: k11111
Name: krissi
Alter: 32
Therapie: metformin, l-thyroxin, utrogest, mönchspfeffer
**2 sternchen

Nick: Schneggsche1990
Alter: 22
Verlobt
Hibbelt seit: Dezember 2011
Diagnose: Keine Eizellreifung -> kein Eisprung + evtl. leichtes PCO
Seit Oktober 2012 in der Kiwuklinik
Hilfsmittel: Mönchspfeffer und Folsäure
Behandlung: IUI im März/April 2013

Nick: hanadi
Alter: 21
Verheiratet
hibbel seit mai 2011
diagnose pco
seit januar 2013 in der kiwuklinik
hilfsmittel momentan nur utrogest ab der 2 zh

Nick: saemmal
Name: Samantha
Alter: 25
Therapie: bisher noch keine

Nick: schwesterka
Name: Karin
Alter: 34
Therapie: Stimulation
2 IUI, 2 IVF (erfolglos)
3. IVF Januar 2013

Nick: pincki5
Name: Christine
Alter: 35

Nick: Elishag
Name: Heidi
Alter: 31

Nick: nothelpless777
Name: Anna
Alter: 24
Diagnose: PCO + OAT 3


******************************
die Kugeln
******************************

Nick: Rilana999
Alter: 24
Therapie: Clomifen, Gonal F, Ovitrelle, Utrogest
ET: 11.04.2013 (Zwillinge)


******************************
Unsere Threadmamas
******************************
Pandorahh251 mit Smilla

Jessiee880

Emmi

Majana7



Bitte immer auf den Oberen Hauptbeitrag Antworten.
So und nun viel Spass beim Schreiben.

Mehr lesen

2. Februar 2013 um 23:27

Hu hu
Du hast mich ja gleich zweimal erwähnt...ob das ein Zeichen ist
Wie gehts euch allen?

Gefällt mir
3. Februar 2013 um 7:31

Schöner
Neuer Threat!

Gefällt mir
3. Februar 2013 um 10:46


irgendwie ist immer ein fehler drin....
hoffe dir bringt es glück!

einen schönen sonntag euch allen!

ps:
falls ich es noch nicht erwähnt haben sollte, die kündigungsbestätigung von der krankenkasse ist gekommen.

Gefällt mir
3. Februar 2013 um 12:07

Ach nothelpless
Is ja nicht schlimm, is doch schön geworden und ich hoff auch, dass das Glück bringt. Zeit ist es geworden, dass die Bestätigung gekommen ist!! Wir fahren jetzt auf ein Schafkopfturnier (Karten spielen) vielleicht gewinnen wir ja mal wieder was. Wünsche euch allen einen schönen Tag

Gefällt mir
3. Februar 2013 um 16:04

Danke...
für den neuen thread, nothelpless!
leider sieht es ganz schön scheußlich aus, dass meine beiden sternchen jetzt dabei stehen. komisches gefühl... naja, ist halt leider die realität...

Gefällt mir
3. Februar 2013 um 16:26

Ups.... Verpennt meine Daten zu schicken....
Schön ist er wieder..... Der neue thread.

k11111: ja genau.... In Österreich dürfen die länger als bei uns wachsen und ausgesucht werden... Man hat dadurch eine 70-75%ige Chance.....und ich hab bis zu der Klinik nur 160km....aber jetzt erstmal in München alles nochmal checken lassen.... Bin sehr hoffnungsvoll....

Gefällt mir
3. Februar 2013 um 19:34


@pickni
hattet ihr auch mal an tschechien gedacht?

@krissi
das tut mir leid für dich, wir können es das es nächste mal auch weglassen.

@saemmel
ich hoffe ihr hattet erfolg beim spielen?

Gefällt mir
3. Februar 2013 um 22:13

Danke nothepless
Aber wie immer keine guten Karten, aber hat mal wieder.richtig Spass gemacht unter Leute zu kommen und mal über andere Themen zureden. Puh...Morgen ruft der Fa abends an...bin schon ganz schön aufgeregt irgendwie

Gefällt mir
4. Februar 2013 um 9:16

@Nothepless
Nein haben wir noch nicht... Die Klinik in Österreich arbeitet mit der kiwu Praxis in der ich bin, zusammen... Von daher sind wir überhaupt erst auf den Gedanken, ins Ausland zu gehen, gebracht worden....

Lg Christine

Gefällt mir
4. Februar 2013 um 17:32

So...ihr Lieben
fa hat angerufen. Er schickt mir jetzt ne Pille zum mens auslösen und dann können wir loslegen mit clomi. Bei positiven sst muss ich dann wegen Faktor V Leiden ASS 100 einaml täglich nehmen und bei bestehender ss dann mit z.B. Fragmin-Spritzen anfangen. Puh...so viele Infos auf einmal. Was meint ihr?

Gefällt mir
4. Februar 2013 um 19:08

Hallo
@nothelpless
danke für den schönen neuen Thread

@me
ich kanns kaum noch erwarten. Am MI muss ich früh zum letzten Test.
Klar, ich könnt daheim schon einen machen oder mal ein bisschen abtasten. Aber ich trau mich nicht und ich wills eigentlich auch gar nicht wissen.
Meine Brüste sind schon wieder recht groß. Das ist jetzt fast immer so, wenn ich meine Tage bekomme..... Ach, ich weiß auch nicht, was ich denken soll.
Irgendwie kann ich nicht glauben, dass es jetzt endlich mal geklappt hat.....

Wünsch Euch allen ne schöne Woche

Gefällt mir
4. Februar 2013 um 19:15


@karin
ich drücke dir die ganz feste die daumen! warte lieber bis mittwoch, ich weiß das es schwer ist.

@saemmel
stimmt eine schöne gesellschaft ist schon viel wert.
freut mich das es bei euch jetzt auch weiter geht.

@pickni
ich meine nur, weil in anderen länder ist es noch günstiger ist, wichtig ist das ihr euch dort wohlfühlt.

@me
ich warte jetzt auf die mens... hatte ja bis freitag duphaston genommen, jetzte müsste ja spätestens bis morgen nochmal die mens kommen, wenn nicht probiere ich es nochmal. kann ja nicht sein.

Gefällt mir
5. Februar 2013 um 13:36


die mens ist noch immer nicht da, alles zum kuhmelken!
heute an die neue krankenkasse nochmal geschrieben, da wir vor 10 tagen die unterlagen angefordert haben und bisher ist noch nichts angekommen.
am freitag hab ich einen termin beimi hno, hab schon länger probleme mit meinem riechorgan, rieche sehr wenig (was auch vorteile hat) bin gespannt was rauskommt. mache jetzt noch einen termin beim zahnarzt und noch einen beim chirugen, das wird ein spaß die nächste zeit.

@schneggsche
wie ging das bei euch vor?

Gefällt mir
5. Februar 2013 um 17:12

Mhh..
Komisch...bei uns waren die in 2-4 Tagen gleich da!
Ich wart wie immer auf meine Tage...es tut sich NIX naja hab meiner Chefin erzählen müssen, dass ichs verschoben hab mit Pille...hoff sie kommen nächste Woche...waaaa die Bs soll endlich rum sein!

Schwesterka ich drück dir die daaauuumen

Lg

Gefällt mir
5. Februar 2013 um 20:39

Danke an alle
@nothelpless
damit meine Tage kommen, hab ich Clormadinon bekommen. Das andere kenn ich gar nicht
Das mit der Nase hatte ich auch. Hab meine Nasenscheidewand vor ein paar Jahren dann richten lassen. Tu mich seitdem mit schnaufen durch die Nase leichter und meine Stimme klingt auch besser. War früher recht nasal. Riechen - keine Ahnung..... Mein Mann sagt, ich riech immer noch schlecht

Gefällt mir
5. Februar 2013 um 22:28

@schwesterka
ich drück dir die daumen für den test!

Gefällt mir
6. Februar 2013 um 13:56

Gespannt....
@Karin
Ich hoffe es geht dir gut und es gibt positive Nachrichten?!

Gefällt mir
6. Februar 2013 um 14:24

Schwesterka
Ich drück die daumen das würd mich noch mehr motivieren

Bei uns gehts im.nächsten zyklus mit iui weiter

Gefällt mir
6. Februar 2013 um 19:04


will mich bei Euch nicht auch noch ausweinen.
Aber wieso hätte es auch klappen sollen........
HCG bei 0,8 - GMSH nur 7,3 mm groß.
Jetzt soll ich das erstmal verdauen und dann soll ich den nächsten Termin zum Gespräch machen, um mal zu analysieren, an was es gelegen haben könnte.

Ich denke so ähnliche Test, wie bei Krissi....

@krissi
was wurde da bei Dir gemacht ? und was hast du schnell nochmal, weshalb sich bei dir nichts einnistet.....

MIt dem da oben hab ich angeschlossen. Wir haben nichts verbrochen und man bekommt immer nur auf die Schnauze !!! Kann mich am A.... lecken !

Gefällt mir
6. Februar 2013 um 19:19


ohh mann, wie ungerecht ich hab so gehofft das es beim 3 versuch bei euch klappt, und natürlich darfst du dich hier bei uns ausweinen!!!! ganz klar

wünsch dir kraft verdau das erst mal ist bestimmt nicht so einfach

Gefällt mir
6. Februar 2013 um 19:52

@schwesterka
ach ist das eine scheiße! es tut mir so leid, dass es nicht geklappt hat, und du darfst dich hier auweinen und auskotzen und schimpfen, soviel du willst!
es ist einfach so beschissen (sorry, scheiße muss ich jetzt öfter sagen) ungerecht, dass es zum kotzen (ja, das auch), ist!
so viele fauen werden schwupps schwanger, oft ohne es zu wollen. und manche kämpfen wie löwinnen und kriegen doch nur wieder die güller übern kopf...

das mit dem "herrn" da oben: ich bin ja an sich eher atheistin, aber nachdem ich von der 1. ss erfahren hab, bin ich auf dem weg vom kiwuzentrum tatsächlich in eine kirche gegangen, die auf dem weg lag. hab mich auf die bank gesetzt, rotz und wasser geheult und gebetet, was ich seit etwa 18 jahren nicht mehr gemacht habe. habe darum gefleht, dass mir das kind nicht mehr genommen wird, dass ich auch mal glück haben darf. ich war so verzweifelt, dass ich tatsächlich gebetet habe. nun, was daraus wurde... weiß man ja. und beim 2. kind gabs ja auch kein erbarmen...

also, bei mir nistet sich schon was ein, aber wegen 2 mal genetischer defekte hab ich die beiden verloren.
welche tests sollen denn gemacht werden? bei mir die ganze blutgerinnung, hasimoto, immunologie (auch wenn wir die ergebnisse bisher nicht besprochen haben, war aber anscheinend alles ok) und bei uns beiden die genetik. da ich aber nicht weiß, was man alles untersuchen kann, weiß ich nicht, ob bei mir alles gemacht wurde.

vielleicht meintest du elishag?

also, es tut mir wirklich sehr leid für euch...

Gefällt mir
6. Februar 2013 um 21:10

Danke erstmal für die schönen Worte
@krissi
ach, keine Ahnung.
Ich dachte, dass es doch du warst. Aber ist auch egal. Irgendwie haben wir hier alle irgendein Problem...

Keine Ahnung, was die untersuchen wollen. Ich soll mcih bei denen melden, wenn ich das alles verkraftet habe.
Aber ich glaube, ich ruf gleich morgen an. Irgendwie hab ich das schon alles verkraftet.... Bin ja hart im nehmen. Was soll ich lang drüber nachdenken.
Als weiter machen.

Hab heute das erste mal meinem Mann eine Adoption näher bringen können. Auch sogar eine im Ausland.... Die ja für ein Baby mehr Erfolg in Aussicht stellen könnte.

Ach. Irgendwie alles beschissen. Schließ mich da deinen Worten an

Meine Mam war heut auch verzweifelt. Ruft die mich doch ein paar Stunden nach dem US an (Blut war noch nciht da) und meinte, ich solle doch erstmal das blut abwarten und wenn das auch negativ ist, dann kommen meine Tage vielleicht ja doch nicht und ich bin doch schwanger.
Ich will mich mit meiner Mam nicht streiten. Aber da hab ich losgelegt !!!!
Die soll doch die Menschen nicht immer Hoffnung machen und mal der Realität ins Auge sehen. Man kann doch nciht immer in einer Scheinwelt leben !!!!!! Danach war ich wieder fertig wie am Anfang...
Sie meint es nur gut, aber das ????? Und dann macht man sich noch Sorgen, dass man sich mit seiner Mama gestritten hat

Gefällt mir
6. Februar 2013 um 21:45


@karin
liebes das tut mir alles so leid für dich.
mir fehlen die worte, mich trifft das gerade sehr, mir stehen die tränen in den augen.

Gefällt mir
6. Februar 2013 um 22:48


Ich muss zugeben das mich das auch sehr mit nimmt, ich den ganzen abend schon da sitz nachdenke und einfach traurig bin und einfach nur heulen könnte weil ich das einfach so ungerecht finde

Gefällt mir
6. Februar 2013 um 23:15

oh Karin
das tut mir echt verdammt leid.
Was haben wir verbrochen, dass es uns so schwer gemacht wird? Wie ihr schon sagt, andere (entschuldige für den Ausdruck, aber) "werfen" ein Kind nach dem andern, kümmern sich um einen Scheißdreck darum, oder noch schlimmer -bringen ihr Baby um- und Wir?? Wir würden so vieles dafür geben...aber Nein, bei uns kommt jeder Mist daher, damit es ja nicht klappt. Kanns doch wohl nicht mehr sein.

Gefällt mir
7. Februar 2013 um 8:25

@Karin
ich weiss gar nicht was ich sagen soll.... es tut mir so leid!!!
ich finde es einfach sooo ungerecht......
es stimmt....was haben wir verbrochen......

man kommt echt ins zweifeln....andere "beschliessen" ein Kind zu bekommen, und schwupps.....sind sie schwanger....machen sich keinerlei gedanken darüber ob es den doch nicht klappen könnte....leben weiter wie vorher und bekommen das Baby.....
meine schwester gehört auch dazu.....traurig....also nicht falsch verstehen, ich gönne jedem das Glück....aber es wird kein gedanke daran verschwendet das es evtl. nicht gut gehen könnte......aber unsere einer wird dann nachgesagt das man vielleicht ein bischen zu empfindlich ist......

es ist echt traurig das einen eigtl. niemand versteht der nicht auch in der Situation war, ein Sternchen zu haben bzw. erst gar nicht schwanger zu werden......

manchmal möchte ich einfach auch von der lockerheit anderer haben....aber leichter gesagt als getan.....

jaja....der beliebteste Satz überhaupt......IHR MÜSST ABSCHALTEN.........ABSTAND DANN KLAPPTS VON GANZ ALLEIN.........hahahahaaaaaa danke für die hilfe!!!!

sorry.....aber ich krieg grad wieder voll den Hals......

Gefällt mir
7. Februar 2013 um 10:41

...
so mädels, jetzt ist es fix: am 28.2 wird geheiratet. ich hoffe nur, dass es mir bis dahin besser geht... aber es geht jetzt erstmal eh nur ums formelle, gefeiert wird ja nicht...
zum heulen war natürlich, als wir bei der anmeldung "keine gemeinsamen kinder" auf unseren unterlagen gelesen haben und ich mir nur dachte...leider keine lebenden...

ich habe immer noch schmerzen und geh morgen ja noch zum urologen, weil ja keiner drauf kommt, was mir fehlt. zwar hat die fä am di ja 3 (!) zysten am rechten eierstock entdeckt, wobei die größte bisschen über 3 cm groß ist, die anderen sind 2,5 oder so. klar, die können auch weh tun, aber nicht die schmerzen in der mitte erklären. rechts sticht es, in der mitte ist der schmerz anders... es ist so zum kotzen! als wäre die lange und schlimme fg-geschichte nicht genug, schlag ich mich seit ewigkeiten noch mit diesen scheißschmerzen rum und weiß nicht, woher sie kommen.

zum thema "abschalten, dann klappts von selbst": gibt es hier irgendjemanden, der diesen satz nicht schon x mal gesagt bekommen hat? sagt mal, haben die leute denn alle eine meise??? sind die denn bescheuert? wir können nicht einfach entspannt drauf los... und dann wochen später entspannt einen test machen, und falls der positiv ist, machen wir entspannt einen fa-termin und warten gechilled 9 monate. gehts noch?
wir stopfen und mit hormonen voll, die eine spritzt sich, die andere wirft sich "nur" tabletten ein, wir pumpen uns mit utrogest voll (das sich auch wieder auf den weg nach draußen macht), ertragen alle nebenwirkungen der hormone und rennen ständig zu irgendwelchen kontrollen. wir zahlen geld für den scheiß, viele hier mehrere 1000 , und richten unser halbes oder ganzes leben danach. und einige haben schon fg hinter sich. also bitte wo soll die entspannung denn herkommen?
soll ich jemandem, der an einer krankheit leidet, auch sagen, er soll sich mal entspannen, dann wird das schon? ich finde das so dämlich und anmaßend und zum reinschlagen, wenn leute ständig mit solchen sprüchen kommen. die haben doch keine ahnung, dann sollen sie die klappe halten!
in meinem umfeld weiß ja nur eine freundin von den problemen, und selbst die kommt mit mit einer für meinen geschmack zu großen portion optimismus und "alles wird gut" (sagt wer? gibts da bei aldi nen garantieschein für?) . dabei hat sie ihr baby ja selbst durch ivf bekommen, nur dass sie eben das glück hatte, dass alles gut ging.

@schwesterka
ich verstehe voll und ganz, dass du die tests bald machen möchtest. ich meine, das könnte euch vielleicht weiter bringen, und da will man einfach bald eine antwort und nicht rumsitzen und warten. würde ich geauso machen! ich hoffe, das hilft euch weiter...
wegen adoption: auch wenn das thema immer irgendwie impliziert, dass es mit eigenen kindern nicht klappt und es sich so als...notlösung anfühlt, wenn man noch mitten drin steckt im kiwu... es ist doch gut, wenn ihr drüber redet. es gibt ja genug paare, die dann einfach zu zweit bleiben und denen es damit wirklich gut geht. wenn aber der wunsch noch so präsent ist und es sich beide vorstellen können, ist es gut, sich damit mal auseinander zu setzen.
es ist natürlich sehr, sehr schwierig, da kompliziert, langwierig und teuer. ja, v.a. teuer...
ich habe mir ja den ratgeber auslandsadoption gekauft, in dem beschrieben wird, wie es (ganz grob) in den einzelnen ländern aussieht und welche agenturen/organisationen zuständig sind.
bei uns ist natürlich das große problem mit der ehedauer, denn in vielen ländern ist eine mindestdauer von einigen jahren vorgeschrieben. daher heiraten wir jetzt, damit wir in einem jahr, falls es nicht so geklappt hat, starten können. und selbst da hat man keine so tollen "auswahlmöglichkeiten", da nicht wenige länder 3-5 jahre verlangen, während andere verlangen, dass man dann x monate im land lebt. würde ich ja gerne, wenn es so kommen sollte, aber sich mal eben so 8 monate urlaub zu nehmen, ist ja auch nicht so einfach. und wenn man 15.000 zahlen muss, sollte man tunlichst auch arbeiten und keinen unbezahlten urlaub nehmen. schwierig...

ich hätte da ja auch überhaupt keine vorstellungen, ein kind aus diesem oder jenem land zu bekommen, während manche paare anscheinend sehr konkrete vorstellungen haben. im positiven sinne, weil sie z.b. zu einem land eine besondere verbindung haben, oder im negativen, weil sie unbedingt ein weißes kind haben wollen.
ich will jetzt aber nicht so viel über dieses thema schwafeln, denn das ist ja schließlich nur eine option. falls du dich aber darüber austauschen willst, jederzeit!

Gefällt mir
7. Februar 2013 um 15:44


@krissi
es ist immer wieder schön.
Ich hab deinen Beitrag durchgelesen. Musste lauthals im Büro lachen.
Das mit den medis und utrogest. Das ist alles so richtig und wenn man drüber nachdenkt und wie du das rüber bringst. ich hab das lachen nicht mehr verkneifen können

Das tut gut !
Wir sind ja auch noch Menschen und die müssen auch noch manchmal glücklich sein und einfach drauf loslachen können

Gefällt mir
7. Februar 2013 um 16:39

Immer was neues
hab gerade mal in Facebook in meiner kiWuKlinik ein bisschen geblättert.
Interessante Sachen gefunden:
Diese KK zahlen alle mehr. ich hab jetzt mal die BKK B.Braun angeschrieben
BKK ALP plus
BKK VBU
AOK Rheinland Pfalz/Saarland
HEK
BKK B. Braun Melsungen (diese Kasse wird für ihre Versicherten den Eigenanteil völlig übernehmen!)
BKK Verbund Plus
atlas BKK ahlmann
IKK gesund plus

Desweiteren hat der Bund ohne Ende Gelder da liegen, die für IVF gesponsert sind und keiner gibt die Freigabe. ich könnt kotzen (wird jetzt lang). Ihr könnt auch selbst mal schauen: Facebook - Kinderwunschzentrum Erlangen
Hallo liebe Fans, nachfolgend ein Bericht aus der Ärztezeitung! Natürlich ist uns bekannt, dass nicht alle Fans dieser Seite gerade jetzt Kinderwunsch haben. Aber für die, die wohl Kinderwunsch haben und da denke ich auch wieder an ein Posting von Silvia vor 2 Tagen, aber sich die Behandlung zur Zeit nicht leisten können, möchte ich diesen Bericht nicht vorenthalten, siehe weiter. Da bekomme ich Tränen in den Augen so was zu lesen. 10 Millionen liegen pro Jahr herum für Kinderwunschbehandlungen und werden nicht abgerufen!!! Und WIR akzeptieren das? Können wir, und da errinner ich an ein Posting am Mittwoch vom Zentrum, nicht endlich mal GEMEINSAM Parole zeigen?Bayern das "reichste" Bundesland fördert nicht!? Bitte meldet Euch telefonisch bei Sandra werktags unter 09131-809511. Hier der Bericht:


"Ärzte Zeitung, 18.01.2013

Nordosten zieht bei IvF-Förderung mit

Bund wirbt bei den Ländern für die IvF-Förderung. Jetzt ist auch Mecklenburg-Vorpommern dabei.

NEU-ISENBURG. Das Bundesfamilienministerium hat ein weiteres Land überzeugen können, die Förderrichtlinie für die In-vitro-Fertilisation (IvF) zu unterzeichnen.

Als viertes Bundesland wird Mecklenburg-Vorpommern eine "Verwaltungsvereinbarung" unterzeichnen, erklärte der Sprecher von Ministerin Manuela Schwesig (SPD) auf Anfrage der "Ärzte Zeitung".

Damit bestätigte er eine Ankündigung von Bundesfamilienministerin Kristina Schröder (CDU) über den Nachrichtendienst Twitter. Das Land stellt dafür rückwirkend zum 1. Januar 180.000 Euro bereit.

Kurz vor dem Jahreswechsel hatte auch Niedersachsen erklärt, die Förderrichtlinie des Bundes zu unterzeichnen. Die bereits bestehenden IvF-Programme in Sachsen und Sachsen-Anhalt sollen demnächst angepasst werden. Baden-Württemberg hatte eigene IvF-Pläne bereits abgelehnt.

Die Förderrichtlinie des Bundes , die seit April 2012 in Kraft ist, sieht vor, dass für die ersten drei Versuche die Kassen 50 Prozent der Kosten übernehmen, Paare 25 Prozent und Bund und Länder je 12,5 Prozent.

Dafür stellt der Bund seit 2010 jährlich rund zehn Millionen Euro bereit - die Gelder wurden noch nie abgerufen. Der Bund knüpft seine Zahlung an die der Länder.

Die Ländergesundheitsminister hatten angesichts knapper Haushalte in der "Saarbrücker Erklärung" gefordert, dass der Bund auch ohne die Länder die Kosten übernehemn soll.

Für das fehlende Achtel sollten die Kassen aufkommen. Das lehnt der Bund ab. "Es sollte im Sinn der Länder sein, auch ihren Anteil zu leisten", sagte eine Sprecherin des Bundesfamilienministeriums zur "Ärzte Zeitung". (bee)"

Gefällt mir
7. Februar 2013 um 22:53

@ach krissi
28.2. - find ich tol.

Fast mit uns. Wir haben ja letztes Jahr am 3.3. geheiratet

Gefällt mir
7. Februar 2013 um 22:55


da sich die bkk vbu bei uns nicht zurückmeldet, vielleicht wollen Sie uns einfach nicht?! habe ich jetzt viele andere kassn angeschrieben...
uns hatte die ärztin direkt angesprochen das wir mal bei mehreren kassen anfragen sollen. haben ja jetzt schon die alte gekündigt.
hoffe es kommt endlich schwung in die sache... sind jetzt wieder paar tage vergangen....... sorry für den egopost!

ach ja zu den beschwichtigungsversuchen von freunden etc da könnte ich denen jedes mal in die fresse hauen und sagen ach die zeit heilt alle wunden, wäre doch das gleiche!!!

ach ja ich glaube morgen wird mein telefon glühen!!!

Gefällt mir
8. Februar 2013 um 11:11

Warten warten warten
ich muss mir grad von meiner Mutter auch wieder anhören. Dann macht doch mal 1 Jahr Pause und vielleicht klappt es ja dann von alleine.....
Oder: vielleicht soll es einfach nciht sein.

Ich kann das nciht mehr hören. Klar, sie sagt, sie macht sich um mich Sorgen. Gesundheit etc.

Aber die haben keine Ahnung. Ich bin jetzt auch schon 34. Klar, sie meint, mit 40 kann man immer noch Mama werden. Aber die Chancen sinken doch von Jahr zu Jahr. Und dann kommt die wieder mit Vergleichen !!!!!!!!!!!!!

Unmöglich. Sind wir denn die einzigen, die uns verstehen ?

Übrigens: ich hab gestern so nen Link gefunden, indem ein Arzt oder so aufruft, seine Ministerpräsidenten und Abgeordneten aus dem Bezirk anzuschreiben. Damit die endlich unterschreiben und die Bundesländer bei der Unterstützung für 4 IVF mitmachen. Somit zahlen wir nur noch 25 %.
Ich finde meine Brief toll. Kann den Euch auch mal einstellen.
Das geht jetzt an den Seehofer, einige aus Mittelfranken, an das Sozialamt.....
Wieso nciht. Wenn keiner was macht, dann wird es auch nie was werden.

Gefällt mir
8. Februar 2013 um 11:48
In Antwort auf perlie_12763243

Warten warten warten
ich muss mir grad von meiner Mutter auch wieder anhören. Dann macht doch mal 1 Jahr Pause und vielleicht klappt es ja dann von alleine.....
Oder: vielleicht soll es einfach nciht sein.

Ich kann das nciht mehr hören. Klar, sie sagt, sie macht sich um mich Sorgen. Gesundheit etc.

Aber die haben keine Ahnung. Ich bin jetzt auch schon 34. Klar, sie meint, mit 40 kann man immer noch Mama werden. Aber die Chancen sinken doch von Jahr zu Jahr. Und dann kommt die wieder mit Vergleichen !!!!!!!!!!!!!

Unmöglich. Sind wir denn die einzigen, die uns verstehen ?

Übrigens: ich hab gestern so nen Link gefunden, indem ein Arzt oder so aufruft, seine Ministerpräsidenten und Abgeordneten aus dem Bezirk anzuschreiben. Damit die endlich unterschreiben und die Bundesländer bei der Unterstützung für 4 IVF mitmachen. Somit zahlen wir nur noch 25 %.
Ich finde meine Brief toll. Kann den Euch auch mal einstellen.
Das geht jetzt an den Seehofer, einige aus Mittelfranken, an das Sozialamt.....
Wieso nciht. Wenn keiner was macht, dann wird es auch nie was werden.

@schwesterka
ich habe eben bei amazon (!) auf eine unmögliche "dann soll es nicht sein"-floskel (rezension zu gelassen durch den kinderwunsch) geantwortet! ich bin do angep.... von solchen sprüchen, mir reichts!

ha, poste doch mal deinen brief, ist eine gute idee!

Gefällt mir
8. Februar 2013 um 14:25

Ach ja.....
mir wurde jetzt im Dezember erst so richtig bewusst das meine (unsere) Uhr extrem laut tickt...
als mich der Arzt gefragt hat wie alt ich bin....tja werde ja dieses Jahr 36....mein Schatz 45.....da meinte der Arzt....tja dann sollten wir schnellstmöglich loslegen....da die kassen ja bei frauen sowieso bei frauen nur bis 40, und bei männern nur bis 50 zahlen.....
irgendwo ist es total traurig....da wirst in jeder beziehung eigtl. nur bestraft....erst dürfen wir nicht einfach so ss werden.....und dann muss man noch unendlich dafür hinblättern damit es in erfüllung geht....oder aber auch nicht...

ja karin, stell mal den brief ein.....vielleicht hilft es ja ein klein wenig.....

lg Christine

Gefällt mir
8. Februar 2013 um 15:12

...
eigentlich wollte ich ja auf den hauptthred antworten, aber irgendwie hat mein handy das wohl nicht kapiert...
also, ich war ja beim urologen. überraschung, es ist VIELLEICHT was blasenentzündungstechnisches, aber wieder nur vielleicht, denn die symptome und werte passen nicht zusammen. also wieder nix konkretes...
dafür habe ich jetzt noch ein antibio von meiner fä bekommen, zur sicherheit bzw. auf gut glück. die weiß ja auch nicht mehr, was man noch machen kann. aber die schmerzen sind DA, und sie machen mich fertig!
gestern hab ich dann noch meine mens bekommen, 7 tage nach ES! normalerweise sinds wenigstens 9-10 tage, aber diesmal hat nicht einmal das geklappt. zysten, mens und die anderen bauchschmerzen, da hab ich gestern abend dann einfach mal geheult, weils zuviel war. schmerzmittel helfen ja auch immer nur kurz, und das ist ja auch keine lösung... ich hab echt keine kraft mehr...


pincki und schwesterka, ich finde das auch so ungerecht... auch die auflagen sind doch einfach nur scheiße. nicht jede frau schiebt ihren kinderwunsch wegen karriere einfach mal auf, nein, viele frauen versuchen es seit x jahren oder finden den richtigen partner eben nicht schon mit 25. ich rege mich da immer wieder drüber auf, wie ungerecht unser system da ist.

und schwesterka, ich kann mich nur wiederholen: solche sprüche, auch wenn gut gemeint, sind zum reinschlagen! wie soll es denn so einfach von selber klappen? das ist vielleicht ein halbwegs erträglicher oder von mir aus guter tipp für eine super gesunde frau, die nach dem 1. versuch gleich panik schiebt - denn auch solche gibt es ja.
und wenn mir ärzte jetzt sagen "vielleicht ist es psychosomatisch, entspannen sie sich doch mal" - was bitte soll ich damit anfangen? VIELLEICHT ist da nix, vielleicht doch, und da kann man sich nicht entspannen und hoffen, dass da schon keine keime sind, die sich gemütlich in meinem bauch breit machen.
wenn wir für jeden "entspann dich doch mal"-spruch nen euro kriegen würden, könnten wir schön was in unseren kiwu-sparschweinen ansammeln!!

Gefällt mir
8. Februar 2013 um 16:32

6 Monate !!!!!!!!!!!!!!!!!!!
hab mit meiner Klinik gesprochen. Die hat mit dem Arzt gesprochen und mir wird vorgeschlagen zu einer Fachärztin für Transfusionsmedizin zu gehen. Nach Heidelberg. Ich soll jetzt so nen Bogen ausfüllen mit lauter Daten von mir, meinem Mann, meiner Familie, meiner Geschichte.....
Dann müssen wir so 10 Fläschen Blut abgeben und das wird dann 6 Monate untersucht. Anscheinend ist bei der die Bude voll.
Die haben recht gute Erfahrungen mit der gemacht. Denn vielleicht hab ich so diese Keime in mir oder mein Immunsystem stößt die männlichen "Keime" ab........

Ich hab ihr aber auch gesagt, dass ich dann wenigstens 6 Monate normale Stimulation machen möchte. Geht klar von meiner Klinik aus. Dann kann ich wenigstens noch Erkenntnisse sammeln. Wie z.B. brauche ich ncoh das Viagra. Oder geht jetzt auch alles ohne......
und ich will einfach nicht 6 Monate einfach so rumsitzen. Das ist mir einfach zu viel.
Klar, ne IVF oder der Kyrotransfer wäre nicht sinnvoll, bevor wir nciht wissen, was wirklich an der Sache dran ist.

Und dann kann man z.B. das Blut vom Mann bekommen etc. und evtl. beim nächsten mal "Scratching" machen. Da wird die GMSH angekratzt, damit sich besser was einnistet.

Es ist doch einfach alles nur ncoh Ober Ober Ober Scheiße

Gefällt mir
8. Februar 2013 um 16:47

@schwesterka
da fehlen mir die worte, das hab ich alles ja noch nie gehört! 6 monate zum blut testen? gmsh ankratzen?? oh je, das ist echt heftig...
rumsitzen könnte ich aber auch nicht! wobei, wenn ihr einfach mal urlaub macht, euch entspannt und den kiwu einfach mal komplett vergesst - vielleicht klappts dann auch so?
was wir da alles mitmachen, ist doch der wahnsinn, wirklich!
warst nicht du das mit stern tv, mit der anfrage, ob die kiwu mal zum thema machen möchten?

Gefällt mir
8. Februar 2013 um 16:55

Wisst ihr...
...was mir gestern mal wieder aufgefallen ist? ich spreche mit meiner ärztin öfter als mit meiner familie, freunden oder sonst wem. ich müsste die frau ja quasi (gefühlt) schon zu meiner hochzeit einladen, wenn wir denn feiern würden
nun, zumindest hab ich ihr ne schachtel feine pralinen geschenkt, als dankeschön für ihre unterstützung. sie hat sich total gefreut und gesagt, sie mache das doch gerne. echt eine tolle ärztin! nur helfen kann sie mir trotzdem nicht...

übrigens, mein kleid ist da. ein "brautkleid" für 68 , wer kann das schon von sich sagen? aber es ist echt schön, wenn auch nicht klassisch braut, aber schließlich bin ich das auch nicht. ich muss das nur mal erwähnen, weil das zeigt, wie hart ich im letzten jahr gekämpft habe. es ist eine 44, und vor einem jahr hatte ich (46/)48.

Gefällt mir
8. Februar 2013 um 18:39


@karin
die zeit rennt und man kann nicht wirklich was dagegen machen, was kostet die zeit fragt man sich da. klar ist es jetzt wohl nicht sinnvoll für kyro oder ivf. hast du vielleicht schonmal an PID gedacht, ich weiß im Ausland können die Tests länger gemacht werden wie in DE. Wie genau sich das bei euch auswirken kann, kann ich dir leider nicht sagen.

@me
vbu hat uns tatsächlich aufgenommen!
ich freu mich, da hat das endlich mal geklappt. ach so ja wir haben anfang der woche eine küche bestellt, da wir ja gefühlte 10 jahre schon in der baustelle leben, gibt mir das einen lichtblick. wenigstens da geht es vorran. Küche ist etwa Anfang Juni da (so eine Planküche brauch seine Zeit.....)

Gefällt mir
8. Februar 2013 um 18:50

Die zeit, die sau!
ja, die zeit rennt und die uhr tickt. sehr laut. und der witz: ich lese mich ja gerade wieder durch einige adoptionsseiten und bücher. und wie es aussieht, stehen selbst da unsere chancen schlecht, weil man bei vielen, vielen ländern schon 5 jahre verheiratet sein muss, um als bewerber adoptiert zu werden. sehr aufbauend...

Gefällt mir
8. Februar 2013 um 18:53


@krissi
wie wäre es für den anfang mit einem pflegekind? ich hatte schon oft mit dem gedanken gespielt, du hilst einer armen kleinen seele und kannst es einen stück auf seinem lebensweg begleiten oder auch länger(langzeitpflege)....

Gefällt mir
8. Februar 2013 um 23:24


ach man krissi.
ich muss über deine Sprüche immer lachen. Ist schön.
Was meinst du mit Brautkleid für 68 ? 68 Euro.
ich glaub ich sitz grad voll auf dem Schlauch

@Anna
was ist denn PID ???? Alles weiß ich anscheinend noch nicht.
Schön dass dich die KK aufgenommen hat. Jetzt geht es vorwärts

Gefällt mir
8. Februar 2013 um 23:31

Danke an meinen Mann
hab das heute alles meinem Mann erzählt. Mit den 6 Monaten......
Er ist bis jetzt der einzige, der meinen Vorschlag mit so weiter machen,Stimulation mit normal GV, toll findet.
Ich finde das schön, dass er wenigstens hinter mir steht.
Hab ihm heute auch gesagt, wir geben nicht auf. Solange ich noch Lust und Ausdauer habe weiterzumachen. Solange machen wir auch weiter.
Und die Hoffnung gebe ich nicht auf.

Meine Mama macht sich nur Sorgen um micht. Mit den ganzen Medis ist meine Epilepsie einfach schlimmer geworden. Klar, ist nicht schön. Aber ich leb damit....

Wir hatten heute ein Gespräch mit einem Gemeinderat. Der hat uns endlich mal Hoffnung auf unser Neubaugebiet gemacht. In 2-3 Jahren wäre das fertig. Das reicht uns. Dann können wir uns erstmal noch auf das Kind konzentrieren und sparen fürs Haus (was neben der Behandlung noch geht). Und wenn dann so, in meinen Träumen, n. Jahr eine Kugel vor mir ist, dann haben wir so und so keine Zeit zum bauen......
Wenigstens geht es hier positiv vorwärts. Vielleicht wird doch noch alles gut in unserem Leben

Stern TV:
ja, das war ich. Die haben sich bis jetzt noch nciht gemeldet

hab heute schon mal 4 Briefe ausgedruckt. Mit der Bitte, dass sich endlich jemand mal an diese Unterstützungshilfe vom Bund anschließt.
An den Ministerpr. von Bayern. 2 Landtagsabgeordnete aus dem Nürnberger Raum, and das Sozialamt und Günter Beckstein

Gefällt mir
9. Februar 2013 um 1:34


@karin
ich finde deinen mut einfach toll!!!
ich weiß nich ob du die seite wunschkinder.de kennst, eine von den Frauen macht sich auch sehr stark für uns, die hatte mal sogar ein Gesprächstermin mit der Kanzlerin.... ich schau mal ob ich es finde...

hier der link
http://www.wunschkinder.net/forum/read.php?1,6949609,page=1



was ich zu icsi/ivf gefunden habe....
Jedes 7. Paar kann auf dem natürlichen Weg keine Kinder bekommen. Eine reproduktionsmedizinische Behandlung ist für Viele der einzig mögliche Weg, doch noch Eltern zu werden.

Wird eine In Vitro Fertilisation notwendig, so tut sich für die Wunscheltern ein Fass ohne Boden auf. Selbige kostet zwischen 3.200 und 5.000 pro Versuch (manchmal auch noch mehr) und wird nur unter bestimmten Bedingungen in den ersten 3 Versuchen von der Krankenkasse zur Hälfte bezuschusst. Im Schnitt werden 5 6 Versuche bis zum Erfolg notwendig. Das heißt, für viele Wunscheltern fallen 10.000 und noch mehr an. Das alles selbstverständlich ohne Garantie auf Erfolg.

Paare, die nicht in das vorgeschriebene Altersraster (25 40 Jahre für die Frau und 25 50 Jahre für den Mann) passen, homosexuelle Paare und Paare, die eine Gametenspende benötigen, sind von der Kostenübernahme ausgeschlossen und müssen im Schnitt Kosten von mehr als 20.000 zahlen, bis sie Erfolg haben oder aufgeben.

Für Viele ist eine solche Behandlung nicht finanzierbar. Diese Paare bleiben kinderlos. Seit der Gesundheitsreform 2004 sind deshalb jedes Jahr mehrere 1.000 Kinder weniger auf die Welt gekommen.

Kinderwunschbehandlungen sollten für alle Paare mit hinreichenden Erfolgsaussichten in den ersten 6 Versuchen mit nur geringer Eigenbeteiligung von den Krankenkassen oder vom Staat bezahlt werden.

So bekommt unser Land mehr Kinder und respektiert gleichzeitig das Ur-Bedürfnis, eine Familie zu gründen...



ach ja hier der link zu pid, ich glaube ich hatte da aber was falsch in erinnerung....
http://www.wunschkinder.net/aktuell/wissenschaft/pid/bessere-erfolgsraten-durch-genetische-diagnostik-3470/

Gefällt mir
9. Februar 2013 um 14:20

...
@schwesterka, ich kann mich da nur anschließen! von deinem mut und kampfgeist würd ich mich gerne eine ordentliche scheibe abschneiden, alle achtung! auch wenn ich dir wünschen würde, dass es auch mit weniger kraftaufwand gehen würde...
dass deine epilepsie schlimmer geworden ist, wusste ich nicht. das ist natürlich eine heftige nebenwirkung von dem ganzen mist. musst du dadurch nun stärkere medikamente nehmen oder wie wirkt sich das aus, wenn ich fragen darf? da würde ich mir an der stelle deiner mutter natürlich auch sorgen machen und vielleicht versuchen, dich zu bremsen. das ist ja nur verständlich...
aber du musst eben tun, was dein bauch und kopf dir sagen.
ich finds toll, dass ihr zwei euch einig seid und diesen weg so gehen wollt, und das klingt auch alles sehr vernünftig.

wegen stern tv: mich wundert das eigentlich, denn das ist ja nun wirklich ein emotionsgeladenes thema, und darauf stehen doch die medien!

@me
nachdem nothelpless den text reinkopiert hat und es da auch darum geht... ich habe ehrlich gesagt auch schon über das thema eizellenspende nachgedacht, wegen der beiden genetisch bedingten fg. uns wurde gesagt, dass es EIGENTLICH ja nur doppelter zufall sein müsste, aber es ist schon ein sehr großer zufall, wenn das zwei mal passiert. in dem zusammenhang habe ich mich darüber informiert, auch wenn das alles sehr erschreckend ist...

Gefällt mir
9. Februar 2013 um 16:22

@nothelpless
hm, ich muss ehrlich sagen, dass ich mir das zum jetzigen zeitpunkt überhaupt nicht (mehr) vorstellen kann. ich finde es wunderbar, wenn menschen das machen, und an sich habe ich auch früher schon oft darüber nachgedacht. aber völlig unabhängig vom kinderwunsch, denn pflege ist für mich eigtl. sogar konträr dazu. während dieser kiwuhölle haben wir schon so viel verlust miterleben müssen, und ich würde es nicht ertragen, eine zeit lang familie zu "spielen" und das kind, das ich lieb gewonnen habe, dann wieder gehen lassen zu müssen - vielleicht in ein ungewisses schicksal! ich finde, gerade so großem kinderwunsch wäre das genau das falsche. ich würde mir so auf teufel komm aus irgendeinen "ersatz" suchen, in dem bewusstsein, dass alles endlich ist und ich eben nicht die mutter des kindes sein werde.

Gefällt mir
9. Februar 2013 um 20:34


@krissi
was ich auch nie verstehen werde. Weshalb darf man in Deutschland eine Samenspende machen, aber keine Eizellspende. Das ist für mich auch total unverständlich !

Das mit der Epilepsie liegt hauptsächlich an solchen Medis we ASS100.... Fast auf jedem Beipackzettel steht einfach, dass die Wirkung meines oder des anderen Medis runtergesetzt wird.
Mit der Dosis sind wir nicht hoch. Ich hab meinem Arzt zwar erzählt, dass es dadurch ein bisschen schlechter geworden ist, aber nicht alles.
Die dürfen mir den Führerschein nehmen und dann bin ich voll am Arsch.
Bis jetzt hatte ich alle Anfälle dann immer nachts, wenn mein Körper runterfahren kann.
Da muss ich mich auch noch bei meinem Mann bedanken. Der unterstützt mich da echt voll gut. Hab da schon andere Erfahrungen gemacht.
Peinlich war nur, dass ich mich beim letzten mal voll eingenässt habe. Aber da kann ich ja auch nichts dafür. Mein Mann hat mir noch ganz lieb die Hose ausgezogen..... Dafür lieb ich ihn

@me
ich hab mich jetzt ein bisschen über Osteopathie informiert. Fruchtbarkeitsmassage .... Hab heute in unserem Einkaufszentrum eine gesehen, die hatte da nen Stand mit Werbung, auch für Kinderwunsch. Die renkt dann deine Wirbel wieder richtig ein und so. Sie sagt, dass ich enfach schief bin (hat mich untersucht). Meine Hüfte ist schief.... Ich weiß, mein linkes Bein ist länger als das rechte.
Da war dann auch eine vor mir, die hatte ihre Zwillinge dabei und meinte dann auch zu mir, sie hat es 5 Jahre versucht und danach hat es geklappt. Kosten dann auch wieder ca. 300 Euro.
Ich glaub, ich probier das mal.
Hab ja jetzt dann mal wieder Zeit....

Gefällt mir
9. Februar 2013 um 21:38

@schwesterka
für mich ist das auch völlig unverständlich bzw. wirklich diskriminierend. das bedeutet ja, dass, wenn das problem beim mann liegt, geholfen wird - bei der frau nicht. wieso darf der mann spenden, die frau nicht? wieso werden organe transplantiert, aber es dürfen keine eizellen gespendet werden - wo ja die spenderin ja schließlich einverstanden wäre? ich z.b. bin organspenderin, und wenn ich nicht ohnehin ständig zur blutabnahme müsste und probleme mit der gesundheit hätte, würde ich auch regelmäßig blut spenden.
ich verstehe dieses system nicht. der "schutz der gene" kann es ja wohl schlecht sein, denn dann dürften männer ja auch nicht ihre "spende" abgeben. und die argumentation, die eizellenspende sei schließlich eine operation - was bitte ist dann eine knochenmarkspende? eine nierenspende? ich hatte noch keine eizellenentnahme, aber ich geh jetzt mal ganz naiv davon aus, dass man danach schneller wieder ne alpenüberquerung machen kann als nach einer nierenspende!
und klar, die hormonelle stimulation zur vorbereitung ist kein zuckerschlecken - aber sicher kein vergleich zu den nachwirkungen einer (teil-)organspende. nein, ich begreife das nicht und sehe das als klare diskriminierung und bevormundung durch den staat.
es gibt frauen, die ihre eizellen spenden würden, genau wie es männer gibt, die ihre "gene spenden". also wieso muss der staat dies verbieten? wieso werden frauen bzw. paare gezwungen, noch mehr strapazen und kosten sowie risiken auf sich zu nehmen, wenn sie sich die prozedur im ausland antun? wieso kann man dann nicht wenigstens die medizinische versorgung hier erhalten?
nein, ich begreife es einfach nicht und es macht mich wütend!
denn ganz im ernst, hätte ich hier die möglichkeit - ich würde wirklich darüber nachdenken. ich weiß ja schließlich nicht, ob mit meinen eizellen evtl. etwas nicht stimmt. und im zweifelsfall, so schrecklich frustrierend es ist - die chancen würden bei einer eizellenspende wohl besser stehen als bei präimplantationsdiagnostik, und günstiger wäre es auch, so dass man mehr versuche hätte. was bringt es mir, dass ich schwanger wurde, wenn da vielleicht etwas nicht stimmt?
das thema ist zum kotzen...

ich kann mir natürlich überhaupt nicht vorstellen, wie es ist, sich immer auf dem schmalen grat zwischen den verschiedenen wirkungen und nebenwirkungen zu bewegen. das ist schon heftig! hut ab, alleine schon dafür, dass du das trotzdem alles so durchziehst...
das heißt, dein arzt weiß gar nicht so wirklich bescheid? nun, da sollte ich dich natürlich schimpfen - aber ich würde es wohl genauso machen! du musst halt merken, was du dir antun darfst und was nicht. es ist deine entscheidung. punkt.
dass dein mann dich da so unterstützt, finde ich toll, und das freut mich wirklich für dich. wenn man in dem zusammenhang von freuen sprechen kann. schade, dass es nicht immer so war bei dir.
so ein "missgeschick" ist einem natürlich sehr unangenehm. aber ganz ehrlich, wenn man solche dinge zusammen schaffen kann und dadurch merkt, wie sehr man dem anderen vertrauen kann - das ist viel wert! klar würde man lieber darauf verzichten und einfach ein leben lang die sexy frau an seiner seite geben. aber ich sitz hier auch gerade mit jogginghose auf dem sofa mit ner hässlichen pinken haarspange im haar. und unsere gesprächsthemen bewegen sich ja auch eher nicht um "wohin gehen wir heute abend", sondern "musstest du gestern beim arzt eine urinprobe abgeben?", "stehen im portal schon die ergebnisse von deiner spermaprobe?" und "ja, und sind deine vom abstrich schon da?". also, nix mit sexy. nicht schön, aber daran merkt man einfach auch, dass es passt und dass man zusammen viel durchstehen kann.

ich kenne übrigens eine super osteopathiepraxis, aber leider zu weit weg für dich.

zum kleid: 68 , ja. allerdings natürlich kein brautkleid, denn in weiß würde ich aussehen wie ein milchwerk. es ist schwarz, passend zu meiner seele

Gefällt mir
9. Februar 2013 um 21:53

Eizellenspende
hier noch ein film dazu:
http://www.zdf.de/ZDFmediathek/hauptnavigation/sendung-verpasst/day5#/beitrag/video/1821458/Das-Kind-der-Anderen

irgendwie kommt da wohl im film, wenn ich mich recht erinnere, das tolle argument, dass das kind das recht hätte, zu erfahren, wer die leibliche mutter ist. sehe ich auch so. aber, ja, ähem, und wie bitte ist das dann mit samenspenden??? da muss ja aktuell auch erst geklagt werden, um einen namen zu erfahren, also wo bitte ist da die logik? meine güte, dann eben spenden nicht anonym machen, wenn das das rädchen an der waage wäre.
was für ein schmarrn!

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club
Magic Retouch
Magic Retouch
Teilen